Wenn sich Frauen schön saufen und es misslingt! – letzter Tag Schützenfest

Wenn man 45 Jahre alt ist erlebt man so einiges, den Fall der Mauer, Fräulein Menke, den DFB Pokalsieg von Mönchengladbach, den Tod von Lady Di und auch selbigen gestern bei (S)andra.

Sandra darf ich ruhig sagen, weil Sandra sich an den gestrigen Abend nicht erinnern wird, weil Sandra die mit weitem Abstand betrunkendste Frau „meines Lebens“ war und ich selber dabei voll bis zur Haubitze, aber wenigstens dabei noch klar denke, handel‘ und weder mit Füßen noch mit Worten schwanke, also mein subjektives Gefühl von voll.

Eigentlich war der Masterplan einen Kaffee in meiner Stammlokalität zu trinken, bis mein Homie sich dazu entschloss mich willenlos abzufüllen. Die Absicht bleibt unklar und Seife hebe ich seltenst vom Boden auf. Er möge es mir verzeihen, er ist ein herzensguter Jung, mit nur gestern zuviel Rock’n’Roll im Herzen. Also nun, nach keine Ahnung wie viel Bier, stehe ich mit meinem Kumpel an einer Theke und neben uns (S)andra, die mir immer ins Ohr etwas flüstern wollte, aber dabei ihr Standbein verlor. Alter, Falter war die Stramm, ohh rief jemand meinen Namen?

Irgendwann wurden auch Wörter getauscht, wobei uns beiden wohl nicht klar war, ob sie nur ihm Wahn war oder überhaupt ansatzweise Begriff, dass sie sich gerade einen Fackelzug anschaut oder dachte, mit Tinkerbell und dem LiLaLaune Bär eine Dreieckspodiumsdiskusion zu führen.

Nachfolgend ein Auszug des Dialoges zwischen (S)andra und mir; nicht geflunkert:

Sie: „Wie heißt du?“

Ich: „Gilbert“

Sie: „Wie heißt du?“

Ich: „Gilbert“

Sie: „Pierre?!?!?!“

Ich: „GILBERT“

Sie, jetzt 2 Minuten später: „Wie heißt du“

Ich: „Pierre“

Sie: „Wie?“

Ich: „PIERRE“

Sie: „Wie?“

Ich: „Detlef“

Sie: „Wie…..(denkt nach)….Detlef….kenn Isch…“

Sie: jetzt 5 Minuten später: „Wie heißt du?“

…………..

Das könnte jetzt in einer unendlichen Dauerschleife neben QVC,Home Shopping Europe oder H(B)SE 24 laufen und es wäre…nicht übertrieben. Warum ich überhaupt noch antwortete? – fragt das Bier, Alkohol macht mich anfällig für gescheiterte Existenzen unserer Gesellschaft. Übrigens war dieser Monolog auch bei meinem Alter und meinem Job. Die Job Nummer war allerdings besser.

Und nach, ich will euch nicht langweilen, sagen wir 1000 Versuchen kam sie auf meine Berufsbezeichnung, aber nur aufgrund einer Hilfestellung, die eigentlich einem wachkoma lobotomischem Stein galt. (S)andra sagte: „Du bist ein Journalistiker“, echt…sorry, ich weinte tränen.Also (S)andra, Fräulein OP Schwester, es tut mir leid,aber es war zu amüsant.

Die eigentlich wirklich traurige Frage lautet, warum schießen sich Frauen so ab?

So grenzenlos bis sie zu besoffen zum kotzen sind? Bis sie zu besoffen sind um sich zu besaufen?  Bis sie so besoffen sind, dass die nächste Stufe nur der Tod oder die Nüchternheit darstellt?

Zu besoffen um sich einen einfachen Namen zu merken oder mein Alter?;irgendwann sagte ich 15 und dann war Ruhe.

Was für ein Frust muss in einem weiblichen Körper stecken um sich so hinzugeben und jedes Stück Scham, Stück für Stück an so einem Abend, eigentlich mitten in der Woche zu verlieren. Bis vor dir eine gut gekleidete, adrett schicke Frau steht, die so enthemmt gehemmt schwankt, dass man nur noch Mitleid hat und das auf eine üble unangenehme nach Muff stinkende Weise.

S(andra) verließ uns so schnell wie sie auftauchte; auf einmal war die schnellste Maus von Mexiko in einem Affenzahn auf und davon, weil sie noch irgendwo hin wollte, wo im besten Fall niemand wartet und im noch schlechteren Fall jemand ohne solch‘ hehre Absichten wie bei uns beiden. Einer der (S)andra mal seinen Namen in der Wohnung zeigen will, der direkt über dem Spiegel an der Decke und dem Alter hängt und der unter seiner Decke seine Berufsbezeichnung trägt und in God we trust, sie sich nicht auf Miller reimt.

 

geehrt

kopfgrippe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.