Vegan, Teheran, Rohdan, Aslan oder Hogan, die Weltverbesserer Lüge

…Ich bin ein Gänseblümchen, in dieser Welt…

Außer mir gehen wieder diese Antis auf den Zeiger. Anti ist heutzutage das neue, ‚ich bin dabei, bist du dabei‘. Anti ist scheiß cool, Anti ist Hipp und besonders in der Anti fa Szene ’sährrrr bliebd‘. Also da wo gerne Faschisten anderen Faschisten erzählen, dass sie die besseren Faschisten sind. So wie ich im Bett mit ner Ollen, wo wir beide uns hochschaukeln, wer denn nun der bessere Liebhaber sei, besonders beliebt wenn beide nach dem Akt unbefriedigt in ihre Kuscheltier heulen…

Die aller aller aller schlimmsten Antis sind jedoch diejenigen, die vorher als Pros lebten, also Professionals. Also vom Profi zum Amateur. Und dies ist wirklich die brandgefährlichste Glaubensrichtung der Neuzeit. Ob sie vorher Raucher, Trinker, Drogenabhängiger, Fleischfresser, Partner, Arbeitslosengeld 2 Empfänger oder nur Gläubiger waren.

Wenn man die umpolt, laufen die wie ein an Scheingesundheit erkrankter Bonobo zum höchsten Baum im Wald und trommeln auf Brüste. Wer jemals ein Stück Tofu, (das Zeug, was an weichere Kaugummimasse ohne Geschmack erinnert) zu Tode streichelte, weiß was ich meine.

Wobei, gerade diese Fraktion einen Massenmord der Blätter verursacht und die ja auch nicht gefragt werden, od die mal so mir nichts dir nichts als breiiger rektaler Auswurf landen möchten. Auch WGs und Gruppendynamik kennen Blat-Grenzen. Eine Diskussion mit diesen Veganer Terriern die keine Daunenfedern in ihren Kopfkissen habe, weil die Gans keinen Organspendeausweis unterzeichnete, wird verneint. Die laufen doch schon Amok, wenn ich nur an ‚English‘ denke und möchten mich dann am liebsten mit einem Tofu Block erschlagen. Wobei, wäre das dann in ihren Augen nicht Doppelmord!

Nicht minder anstrengend als die Tofu Streichler sind die Antiraucher, im Volksmund auch „Anti Genuss Talibans“ genannt. Die wirklich jeden bekehren wollen, dabei übertrieben Husten, immer mit diesem bösen Blick, wenn sich jemand eine Kippe anzündet und immer mit diesem verächtlichen „Ich schlau, du nix“ Boheme Duktus.

Das erschreckende daran, wieso wird ein Mensch, von Heute auf Morgen sein eigener Umkehrschluss und negiert damit sein komplettes vorher gelebtes Leben.

Ich hab schon alles hinter mir, Alk,Drogen,Kippe,Fleisch, Weiber, Zocken und vieles in exzessiver Form, aber ich würde niemals auf diesen urdeutschen Gedanken kommen, jemanden abzuwerten, nur weil er noch etwas tat, was ich besser nicht mehr tun sollte.

So bleibt als einzig exzessives Erlebnis das Videospielzocken und alles andere ist teils vorhanden, teils seit Jahren nicht mehr praktiziert und auch nicht, weil das jetzt alles so fu ist, sondern weil ich meine Prioritäten veränderte.

Wer bei mir zu Besuch ist und rauchen will, den schick ich doch nicht auf die Straße, nur weil ich seit 7 Jahren clean bin. Ja, dann riecht es halt mal nach Qualm in der Bude, who cares. Und wenn sich jemand ne Line auf meinem Couchtisch ziehen will, bitte, es freut sich nur deine Nasenscheidewand, meine bleibt unberührt.

Einfach mal loslassen; einfach mal das Handtuch von der Liege um 5 Uhr morgens entfernen; einfach mal 5 grade sein lassen. Dann klappt es auch mit dem Nachbarn…

…solange der kein fleischfressender bekiffter Arbeitsloser RotHändle ohne Filter Raucher ist, der alles was nicht bei 3 schnell genug auf den Beinen ist, wegholzt.

 

geehrt

Kopfgrippe

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Vegan, Teheran, Rohdan, Aslan oder Hogan, die Weltverbesserer Lüge

  1. Einfach mal loslassen; einfach mal das Handtuch von der Liege um 5 Uhr morgens entfernen; einfach mal 5 grade sein lassen und sich hier nicht mehr so echauffieren müssen, wäre für den Autor schon mal ein Ansatz zu mehr Gelassenheit.

    Gefällt mir

    • Einfach mal meine aktuelle „unterm Apfelbäumchen“ Serie lesen, ganz doll viele Folgen, entspannter ist nur ein IS Sprengstoffattentäter, also danach, also nach dem bums…ohmmmm

      Gefällt mir

  2. Komisch, ich bin in meinem 70jährigen Leben mit keiner der hier bearbeiteten
    Problematiken unmittelbar konfrontiert worden. Hab ich da was falsch gemacht?
    Ich meine: nicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.