Gynäkologen Libido – ein luzider Venushügel AlpTraum

Fragen sie mal auf einer Partie Schach den Allgemeinmediziner nach „Da Herr Doktor, tut es irgendwie weh…“, den Orthopäden nach Rücken, den Meteorologen nach Sylvesterwetter im Herbst und den neuen Shorts oder die Physiotherapeutin nach dem Lendenwirbel und den Nervenbahnen.

Zumindest letzteres habe ich mehrfach im Bekanntenkreis,keine Nervenbahnen, sondern Mädels die wahrscheinlich lieber aus einer Turboprop ohne Fallschirm springen würden, als in ihrer Freizeit einen verschwitzten Wirbel gerade renken…

….oder die Verspannung im Trapezmuskel auf Wiener-Schnitzel-Höhe zu kloppen. Die wollen das alle nicht, die wollen „Privat“ und sich nicht als Arbeitsmaschine unter Vollast missbrauchen lassen.

Wo wir wieder bei meiner Ausgangsthese wären. Angenommen ich wäre jetzt Gynäkologe und dürfte so am Tag, 100 feminine Höhlen erforschen: feucht, trocken, bewaldet, gerodet, geformt, voller Müllberge oder aufgeräumt wie ein Baumhaus im Bauhaus Stil, still, laut, mit viel und wenig Echo, tief begehbar oder nur WG Zimmer.

Wie viel Bock hätte ich dann noch abends auf der „Mutti“?

Ist das dann Abstraktion wie bei einem Pornomädel?, die von ihrem Liebsten nach einem Dreh mit einem sanften Kuss in den Nacken empfangen wird und sie erzählt:

„Boah, heute war aber auch anstrengend“, „5 Frauen, 4 Männer, 3 Dildos, 2 Hunde und der 30 Zentimeter lange Pferdepimmel von King Kong, dem Schwatten aus Tiefuganda…Käffchen??.“

oder

„Schatz ich habe bis zum Zäpfchen Migräne und heute ist nich‘ so wie du so…Nein, es liegt nicht an deinen 13 Zentimetern Länge und 3 Zentimeter Dicke, darauf kommts eh nicht an sondern auf die Meter hin und her…Käffchen??„;

geht dann breitbeinig wie Djangoita nach einem 8 stündigem Ritt auf einem Lastenpferd zur Padmaschine.

Schauderhaft

Warum wird ein Mann Gynäkologe? Dies kann doch nur irgendwas mit Turbo Masochismus zu tun haben oder so’n Mutterkomplex, weil die schon mit 25 dement war und in den ersten Monaten oben mit unten verwechselte.

Schauderhafter…Ahhh…Kopfkino…

Ich wäre nach so einem Arbeitstag so getriggert, dass mir sogar eine Doku über den Gazastreifen Migräne verursachen würde, obwohl das Gebiet nun wirklich nicht für üppige Bewachsung bekannt is. Heute bei Mac Doof „Fischmack mit Pomms“. Oder ist das alles ganz anders? und Papi kommt direkt nach der Arbeit in der Mutti, weil ihn der Anblick von 100 Golanhöhen so richtig wuschi machte?

am Schauderhaftesten

Ehrlich Freunde der Nacht, eure Kopfgrippe is‘ froh, dass er Wortschubser wurde und sich nur Konsonante und Vokale in seinen Höhlen verirren. Im besten Fall, welche die sich auf Polyamorie reimen, im schlechtesten Fall, welche auf Trockensteppe im Regenwald nach einer Party Sause.

 

geehrt

kopfgrippe

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Gynäkologen Libido – ein luzider Venushügel AlpTraum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.