Die Aliens sind da und Sie können Astrochanneling

Habs immer vermutet, nun ist es Gewissheit, gestern um 13 Uhr klingelten sie an meiner Tür und gaben sich als TNT Post aus. Das ist der Dienst, der nur von seinen Kunden leben kann, weil die Mitarbeiter weniger verdienen als ein Klappspaten beim ausbudeln eines schwarzen Loches.

Mir wurde feierlich ein Erweiterungsport für mein Hirn geliefert, mit dem ich jetzt sogar Astrochannel empfange.

Da fragt man sich zurecht, wie konnte es einen Leben ohne Astrochannel geben? Ich weiß es nicht, was ich weiß ist, dass man durchaus als Zuschauer nach 2 Stunden Dauerwerbeschleife höhere Dosen Hochprozentiges ordern möchte oder aber eine Runde russisches Roulette.

Allen ernstes stellte ich mir, mehrfach, die nicht zu diskutierende Frage…..

WIESO????

Wiiiieeesoooo wählen sich dort grenzdebile, an tausend Psychostörungen leidende, lebensunfähige und geistig verwirrte Menschenwesen ein?

„Hallo, ISCH bin die Karoline und mit meinem Mann und dem Job und der Kohle und de Mama und de Hund, vor allem mihtdäm Hund geht das nisch so gut“

„Hallo, ich bin Taori und lese in meinen Karten…..mhmmmmm….warte.. (Taori hält sich jetzt allmächtig die Hände vor die Stirnlappen und wartet auf ’ne Eingebung) warte…..(die Zeituhr….Klick….Klack….) warte….mhmmmm (wartet jetzt auf die fehlende Regieanweisung durchs inEar Headset)….mhmmmm……..ICH HABS……DU HAST…Geldsorgen!?!!“

„STITITIMMMTTT….(Karolines Sicherung brennt jetzt innerlich durch)“

Und während Karoline gerade ihren ersten multiplen Scheckbuchorgasmus ihres Leben enthält, klopft sich Maori auf die rekonvaleszente Knastträne.

Junge,Junge, wäre die Welt nicht schon während der industriellen Revolution im vorletzten Jahrhundert verstorben, wir könnten glatt ne neue Folge von „Ein Zombie hing am Glockenseil“ drehen.

Und ich sitze dort vor diesem Fernseher, während mir meine virtuelle Chipstüte in den Rachen fällt und mir eine Kettensäge auf den Rücken klopft. So verblödet kann doch nicht wirklich jemand sein, dass er diesen Budenzauber nicht nach -2 Sekunden entlarvt? Oder doch?

Wie verzweifelt sind diese Frauen mittleren Alters, die, anstatt das Leben in seiner ganzen Facetten Beschissenheit in die eigene Hand zu nehmen, sich lieber mit ’nem Zigarettenrauch Namenstanz selbst bedrohen?

Und Karoline ist töfte zufrieden, weil Laori gerade mal galant, Schiffe Versenken auf dem Rücken seines bereitwilligen Opfers flexte.

Das es diesen Wahnsinn überhaupt gibt, kann ja nur an einer gescheiterten Gesellschaft liegen, wo der Weg zum Psychiater zu lang und zum Innehalten zu kurz ist.

Wie wir Lebensgemeinschaften, Verträge oder Ratenzahlungen konsumieren, so suchen wir auch in der Komplexität des Alltags, die Quickie Zauberformel vom Persil Mann…

 

„Taori, da weiß man was man hat, guten Abend“

 

 

geehrt

Kopfgrippe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.