Again: Kirmes, Alk, Schützenfest und billige Frauen, ein Abend am Rande der Existenz

The Reminiszenz:

In unserem wunderschönen Neuss ist bald Schützenfest. Besser gesagt das Neusser Bürgerschützenfest, welches das größte Schützenfest der Welt ist. Also „d e r  W e l t“. Warum schreibt der Mann das so komisch? Weil der Mann die Kappe auf hat, wenn immer wieder süffisant von einem Bierzelt und Dorfdeppen gesprochen wird.

Neien, verehrte weibliche Gemeinde, hier ist richtig Rambazamba in der Bude. Okay, natürlich ist die Wahrheit auf dem Platz, also auf dem Platz wo dann 10 Bierzelte stehen mit 1 Million Dorfdeppen, aber halt nicht 10 und alle aus der gleichen Familie….obwohl…weiß man’s ?!?!.

Also wie gesagt, es gibt hier in der Innenstadt zu dieser Zeit, die bis Dienstag geht, nur 2 Möglichkeiten: Suizid, Mitfeiern, Auswandern. Jetzt ist das so, die Generation Plastikblume in Holzgewehr ist für mich in etwa so spannend, wie einem einarmigen blinden sprachbehinderten Pinguin beim Stepptanz zuzuschauen. Aber wenn man wie ich, direkt über dem Irrsinn lebt, geht man weg, entweder weit oder hin. Gestern hin und ich durfte erneut erleben, was Frauen unter Treue, Anhimmeln und altersgerechtem Fleischbeschau verstehen.  Die Abende mit meinem Homie sind immer spektakulär, weil er aussieht wie mein Antonym und doch wir beide geistig um den gleichen Planeten kreisen, nur das ich die Tätowierung innen und er außen trägt. Boheme trifft Rockstar trifft auf Frauen. Gefährliche Mischung und hochexplosiv und…in dieser Konstellation, könnte man sich komplett an so einem Abend gratis durch saufen.

Jedoch bleibt nach der oberflächlichen Betrachtung von Waldorf und Statler, also uns, nur ein Klebebild voll irrsinnigen Allmachtsfantasien. Wahrscheinlich denkt die holde Weiblichkeit, das wir Tunichtgute sind! Nein, wir sind eher Kopfrebellen, wir sind sehr empathische höchst sensible Menschenwesen die nur ihren Abend alleine genießen wollen, ohne dauernd von irgendeinem jückischen Weib angequatscht zu werden.

Keine Chance, ich fasse zusammen:

Frau X 46, Frau Y 36, Frau Z 41, Frau A 37, Frau B 41….

und jetzt die Plattitüden:

du schaust so böse, du bist Bulle oder Immoblienmakler, du tanzt so toll, bist bestimmt ein Frauenheld, du bist nicht Journalist, du heißt nicht Gilbert, du heißt nicht Stramm, du arbeitest bei der NGZ, was ist das für ein weißer Fleck auf deinem T-Shirt (Schweißkranz weil warm und ich Ledermantel an weil cool), du findest Küssen teilweise erotischer als Sex, du bist wie eine Frau, ein Hund, ein Stein, ein Stück Ware an der Frau sich bedienen kann…

NEIN, dass bin ich nicht liebe geschätzte TPunktAnja, ich bin einer der blöden Treuen, die sich ihre Welt nicht wie sie ihnen gefällt machen und Knutschen auch kein Zeichen für keinen Körperkontakt interpretieren. Wenn mein Weib einem anderen Mann ihre Zunge in den Hals steckt und ich es herausfinde, sollten beide schnell nach TakaTukaLand verschwinden und sich hinter dem Scheinriesen verstecken.

Mädels, was ist mit euch los? und wieso ist Küssen…“kein…fremdgehen?!?!? und wieso bleibt ihr in einer Beziehung,Ehe, wenn ihr doch unglücklich scheint? und ist es nicht ein wenig erbärmlich, wenn es euch schon reicht durch die „kleinste Form von Untreue, Bestätigung für die eigene Attraktivität zu erhalten? Habt ihr das wirklich so nötig? Ihr seid noch nett, apart, charmant, eloquent; warum reicht nicht ein tolles Gespräch oder wirklich animalischen Knick Knack mitten im Zelt auf der Tanzfläche bei Atemlos durch die Nacht, wenn beide Solo sind?

Der Abend war wie immer episch und ein gespielter BroCode, viel gelacht, nicht geweint und getanzt und noch eins…

…Jungs ihr mögt es nicht glauben, aber wenn Frauen die ihr noch nie im Leben saht euch auf die Tanzfläche verfolgen, euch anhimmeln und dann ins Ohr flüstern „Du tanzt so tolll!!“ bekommt ihr es mit der Angst und zwar richtich, richtich!

Was bleibt ist eine Plattitüde in C Moll oder F U G Dur: Wer wirklich mit dem Herzen sieht, für den bleibt das Wesentliche des Lebens nicht unsichtbar, nuff said.

 

geehrt

kopfgrippe

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.