Ich wurde betrogen und gefickt!

Üblicherweise ist es ja mein Part zu ficken und der andere hebt die Seife auf, weil mir mal wieder ein Furz der herzlosen Welt auf die Nerven geht aber diesmal…

…waren es nicht die LaHonda Boyz oder Adolf oder der linke Mob oder der rechte Mob oder der Gutmenschen Mob sondern die drei Damen vom Grill, wobei ich zum jetzigen Zeitpunkt fairerweise nicht eruieren kann, ob es eine gemeinschaftliche Verschwörung aka Aluhutinferna oder nur die Hasskappe einer einzelnen Ego Diva war (Update: Waren die drei Damen vom Grill – Bestätigung erfolgte).

(Falls sich also herausstellt, hier geschieht einem Individuum Unrecht, bin der Erste der dies an selber Stelle mitteilt und sich in aller Demut entschuldigt).

Nachtrag: In liebevoller Vergebung an Liesl, die hier instrumentalisiert wurde und nichts davon wußte, drück dir, Entschuldigung!

Ehre und Anstand muß sein, aber auch muß es raus:

What is passiert?

Man bat mich vor einiger Zeit, Teil einer AdministratorGruppe von Buchstabenmarodeuren ™ zu sein, bat mich Begriffe für den Gruppennamen zu kreieren (Brainstorming) und ich erstellte die Logos und die ersten Grundregeln der Gemeinschaft. Zog eine Menge meiner kultivierten Realfreunde mit in diese Gruppe und ärgerte mich über die fehlende Arbeit von so manch‘ Egoshooter.

Da sich fast nie jemand im Stande sah‘ die Eigenvermarkter aus der Gruppe zu schmeißen war ich der böse Cop, kenn ich, macht mir nix. Wie ich merkte war mein Messer jetzt das Ihrige, instrumentalisiert, geplant, analytisch clean.

Da es im Leben Situation gibt, die Prioritäten setzen unabhängig von Facebookgruppen, ist jeder mal mehr oder weniger dort in der Verantwortung, Entscheidungen zu treffen oder nicht.

Als ich eben eine Idee für einen Kommentar hatte stellte ich fest:

Ich wurde nicht nur als Administrator entfernt, sondern aus der Gruppe geschmissen, KliKlaKlawitterbus.

Sang und Klanglos. Bämm, voll auf die Fresse! Heidi hat kein Foto für dich…nänänä nänä nä!

Jetzt ist auch dies weder ein Mimi Weltuntergang noch ein Debakel da ich auch beruflich viel mit verhaltensauffälligen Menschen arbeite. Jedoch, dass dort noch meine Entwürfe (Gruppenbanner) als Fotograf weiter verwendet werden, an Dreistigkeit kaum zu überbieten und das ärgert derp.

Die fehlende Idee, dass dort weiterhin meine Freunde aus dem echten Leben über dieses, nennen wir es mal kindlich „Mobbing“, informiert werden und es eventuell dort kundtun, diese fehlende Vision war wohl in dieser Kurzschlussreaktion keine grüne Ampel der Marodeure.

Die vollumfänglich einzig nachvollziehbare Frage  lautet:

Was war passiert?

Außer, dass ich mehrfach das Angebot hatte, eine Administratorin zu besuchen, anzurufen und von ihr die liebevollsten Ergüsse hörte, nix.

Gar nix. I swear, by the Moon and the Sky and Angry Merkel.

Ein Schelm der Böses dabei denkt könnte genau hier die Causa Feigling sehen und bei näherer Betrachtung, wäre dies eine Option eines menschlichen Makels, der einen persönliche Enttäuschung über eine seriöse Schriftsteller Gruppe auslebt.

Was also tun, wenn mein Eigentum ™ weiter verwendet wird und es ja auch weiterhin verwendet wurde?

Eine gute Freundin eruiert gerade die Möglichkeiten jedoch will ich mich kaum mit dieser Trivialität abgeben..Kindergarten…

Wir reden hier von erwachsenen Menschen, teils viel älter als ich und von sich selbst auch meinend, im Leben viel Ungerechtigkeit erlebt zu haben (Selbstreflektion,Metaebene ?!.)

Ist das dann der Schläger der schlägt oder der Fremdgänger der betrügt?;  definitiv ist es Dantes, der erlebt wie Caderousse, de Villefourt, Danclars einen verraten und verkaufen, nix neues im Staate HandtuchaufLiegen Leger.

Diese ganze infantile Nummer hätte sich auf Augenhöhe in einem 8 Augengespräch klären lassen, niveauvoll, anständig, respektvoll und mit Bildung.

So bleibt auch in meinem Leben ein Käseigel neben dem fehlenden Stuhl für die Reise nach..i am with stupid Israel.

Kann man denn überhaupt niemand mehr trauen, höre ich den ein oder anderen marodieren, Kopfgrippe? Zumindest seid vorsichtig, wenn ihr mit fremden Menschen eine Wertemeinschaft bildet unter christlichen Gesichtspunkten.

Zu guterletzt ist es auch der MicroMacht geschuldet, eine Gruppe zu führen und wenn sonst im Leben wenig liebevolle positive Trigger erfolgen oder beruflicher Erfolg, sein Gegenüber zu hintergehen (3te mal Krähen)

Jehova, ihr liebenden Menschenwesen des anonymen Internetzes; der eigene Spiegel wird immer zeigen, wer die Schönste im ganzen Land ist und wenn es nur, die dissoziative Identitätsstörung ist

geehrt

Kopfgrippe

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.