Der Nazi Xavier Naidoo – eine Analyse

Schwarz braun ist die Haselnuss, schwarz braun bin auch ich Jummidumm…

Passt! der Südafrikaner mit französischen Wurzeln, Xavier Naidoo darf erneut erleben, wie eine virtuelle Gesellschaft außerhalb einer existierenden Gesellschaft existiert und jeder der noch keine Niete an der Losbude zog, darf die Raucherlungenstimme verkloppen.

„Heute 10 Lose für 3 Euro. 3 Euro, 10 Lose meine Damen und Herren. Jedes Los gewinnt (als ob…)“

Und aus ihren Kellergruben und Selfieheilanstalten und Gutsherrenrechtenlinkentorfublasen tretten sich die Damen und Herren des Fressbestecks auf die eigene Speichelspur und trainieren ihr sorgenfreies Egoleben.

Der Da!

Und alle wollen dabei sein, die Zyniker, die Kritiker, die Lacher, die Dramatiker, die Schwachsinnigen, die Eitlen, die Best Ager, die Undertakerperfomer, die Ungläubigen, die Gläubigen und der quotierte Hundekot von DEM Weg, der kein leichter sei.

20.000 Meilen unter dem Meer war mein erstes Album von Xavier und danach, obwohl ich Konzerte wie die Pest hasse, da mir die Masse an Verblödungsmarketinglemminge auf den Sack gehen , war ich einmal in Dortmund Solo und bei Brothers Keepers in Köln.

Er ist, mit seinen Texten, seinem Glauben, seinem Wesen, seiner fehlenden Angst vor Unbequemlichkeit als Star einer, über dessen Schulter wenige blicken können. Das Tetraeder der quadratisch praktischen Sing a Song Barden und niemand, der es nötig hätte, Self Promotion zu betreiben oder seine Olle vor die Linse zu zerren.

Und genau dieses wird dem immer krude und heimlich wirkenden „Jesusjünger“ Naidoo jetzt zum Verhängnis.

‚Apartheid gegen jemanden aus dessen Mutterland…eine Tautologie.‘

Das sich jetzt ehemalige, im Hintergrund arbeitende GAG Schreiber betroffen und befähigt fühlen, über komplexe Zusammenhänge einen „haha, da war er mal doof“ zu deflorieren, ist nur der Höhepunkt einer asexuellen Gesellschaft…

…welche zu Statik,Wechselwirkungsgesetzen, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Quantenverschränkung, Thinktanks oder Geostrategie nur einen dämmlichen PlastikIgel in der Taschen tragen.

Warum also nicht gleich auf den KliKlaKlawitter KluKluxKlan Bus aufspringen? Verbrennen soll der Jude? Weg mit dem Pack, wir sind das Pack?

Wenn sich dann Germanistik nur noch auf Listik reimt und Dummheit auf Blutgier, wird nach der Zersetzung ihres willfährigen Opfers schnell klar, dass ja alles nur eine weitere Pose eines ehemals lustigen Tragödianten war.

Wie, wenn zum Restefick die Lichter angehen und Südafrika plötzlich neben Nürnberger Prozessen steht.

 

Geehrt

Kopfgrippe

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.