Baumärkte, Videogames und vom Wegflexen

Falls mich irgendjemand im Ausland fragte, warum wir Deutschen immer überall rein dübeln, außer in unsere Alte, ich hätte keinen Erklärbärkeks zur Hand.

Mir fehlt schlicht und ergreifend das Kreissägengenom.

Während ich auf meiner Playsi 4 Zocke oder Xbox One, Fargo die Serie oder Utopia Anschau und Balbina, Alin Coen, Aphex Twins oder Lang Lang höre, sägt, hämmert und flext der Deutsche Michel über Tische, Stühle oder Einbauschrankwände.

Beseelt und mit tropfenden Äuglein, steht er in der Kreissägenabteilung oder bei der Betonmischmaschine und plant den tiefergelegten Neukauf eines Carrera Rasenmähers.

Und ich denke „Isis für mich Wien Gaytorture Porn“; tut sich nix. Wie man seine begrenzte Zeit im Baumarkt verbringen kann und Black@Decker sanft streichelt ist völlig widernatürlich.

Vielleicht habe ich da auch zu viele Y Chromosome oder zuwenig oder bin gefangen im Körper eines Wales, obwohl ich Tinkerbells hübschere Sisi bin. Man weiß es nicht.

Was ich jedoch weiß:

Sobald ein Schriftzug „True Detectives, Bethesda, Zelda oder Sade“ den Himmel illuminiert, werden meine jungfräulichen Knie weisch und ich möchte ausdrücklich sehr stark weinen.

Ich hatte mal ein Erlebnis mit einem befreundeten Glückspäärchen, wo wir ’n Quiz spielten. Damals wog ich noch 70 Kilo bei 1,88 und sah aus wie Justin Bieber aus der Mini Playback Show. Da hieß eine Frage, „wer könnte Dinge besser reparieren“?

Und die Olle von dem anderen Typen sagte zu meinem erstaunen, ich. Ihr Typ „Marke Baumarktflaterate“ war erschüttert und sprach von seinem Werkzeuggürtel, wie aus „Hör mal wer da hämmert“ als Sprengstoffattentäter für 72 Jungfrauen.

Und da wurde mir eins klar; Kompetenz ist nicht an echte Kompetenz gebunden, sondern nur an Alphatierausstrahlung.

Damals hätte ich mir beim Wasserhahnaufdrehen das Handgelenk gebrochen, aber meine Art versprach „Wasserwagen Chippendale“.

Das ich jetzt sogar diese Ikea Scheisse aufbaue, ohne den NotArzt zu verständigen ist schon großes Tennis. Es ist aber auch nur der schlagende Beweis, dass ich sehr gerne flexe, jedoch nicht durch Rigips-Wände oder Beton.

Da schnappe ich mir lieber mein Rumble Gamepad und gehe auf stundenlange Erkundung, außerhalb der Hornbach Matrix, innerhalb der Golanhöhen.

 

geehrt

Kopfgrippe

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.