this is marc, marc created facebook, say hello 2 marc

Eine zeitlang hatte ich diesen intimen Wunsch nach fehlender Selbstliebe und bei öffentlichen Auftritten gleich dem Kleidungsstückenstil von Jobs, Raab oder Zuckerberg…

immer low budget, unique und ewig langweilig repetitiv

„Feuerwehrmänner, Geisteskranke und Krankenschwestern“, es funzt.

Nach kurzer Zeit wurde ich in diesem Stil:

Screenshot_2016-02-03-09-28-02_kindlephoto-6749115

wiedererkannt. Süß oder?

Die kleene kleene KOPFGRIPPE wollte sich auch mal auf lokaler urbaner subversiver Ebene wie ein Prömchen fühlen…

Da ich jedoch lieber Misanthtrop als Philanthrop bin, ging es mir nach kürzester Zick auf den Zeiger, dass mich wildfremde Neusser begrüßten.

Diese Bekanntheit, alleine auf makrosubatomarer Ebene war mir schon zu viel. Dieses Gekratze aus der eigenen Person eine IP oder ein Branding zu schnitzen, bestenfalls in einem vorher stattfindenden Kick Off ist/war und wird für mich gruselig bleiben.

Aktuell stehe ich im Print mit einem, ich behaupte mal selbstbewusst gut getextetem 11Fragen1nterview.de mit unserem Bürgermeister und auch hier, bin ich fotografisch eher Seiten- als Mittelpunkt:

Ist es für ein Projekt, plane gerade mit anderen Mitstreitern ein Neusser Jugend Netzwerk http://www.neusserjugendnetzwerk.de oder https://www.facebook.com/Neusser-Jugend-Netzwerk-1065889840108859/ stehe ich gerne als Pressesprecher vor der Kamera und funtkioniere per Knopfdruck.

Sehr wohl ist es an dieser Stelle nicht die Person Kopfgrippe, sondern das “Produkt“ welches im Fokus steht.

Der visuelle Unterschied zwischen Business und Privat ist exorbitant, so dass ich zum Glück als Privatperson, für die 5 die mich kennen, nicht in der Funktion als Imganierer, CEO oder Kreativer erkannt werde.

Das schönste an Freiheit ist die Möglichkeit der Unwichtigkeit der eigenen Person. Wenn man sich ungezwungen in der ÖFFENTLICHKEIT bewegen kann und als Max Mustermann persifliert, ist der Sauerstoff reiner, feiner, luftiger.

Wer ernsthaft mit dem Gedanken spielt Öffentlichkeit zu speien der sei gewarnt:

Sie wird euch fressen, euch buntbraunen Glimmer schenken, ihr werdet nicht mehr denken sondern fühlen und erst nachher bemerken, dass meine Warnung zu spät kam.

Sie wird euch verdaut ausscheiden und ihr werdet verdauend bedauern.

Niemand hatte vor eine Mauer zu bauen, niemand hat vor euch einzubauen, ihr werdet aber alles verbauen und alles verlieren, wenn ihr im Presseaufzug Herauf und wieder Hinab gleitet wie einer Fliege, der man nach dem ersten Tag schon einen Flügel abzieht und am Zweiten die ganze Haut.

Oberflächliche Unwichtigkeit ist kein Trostpreis sondern die Goldmedaille eines Freidenkers und Prominenz ist ein Gut, welches immer wieder einen neuen Crackdealer auf Sucht.

bleibt bescheiden…

 

geehrt Kopfgrippe

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.