Facebook Timeline of my Schinkenstrassen-Mittelfinger

Und ich höre William H. Macy in Magnolia sagen “Ich hab doch wirklich viel Liebe zu geben und weiß doch einfach nicht wohin damit“ und ich fühle mich unverstanden in dieser Timeline, in meiner Timeline. In diesem du kannst und du sollst und du willst und bist frei und schwanke wie ein betrunkenes masturbierendes Tetraeder zwischen Eifersucht, Neid, Selbstsucht, Selbstbewußtsein und Unwichtigkeit.

Die Timeline summt wie ein DAX Newsticker und neben den Netzfrauen die mir gerade verkünden, dass zuviel Nitrat im Boden ist und wir alle an Krebs sterben, sehe ich die neuesten Prada Täschchen der NY Fashion Week, wo sich gerade meine nach NY gezogene gute Freundin befindet, daneben erscheint jetzt Merkels Kopf auf dem Körper von Putins Pferd und daneben steht ein Fistdigga mit einer Armlängeabstand, von innen. Ratter ratter…

Und dort fliegt [es gibt nur ein Thorsten Leeeeegaaat]

Neben Legats Germanistik Studium teilt ein Freund Bilder seiner Kindergartenzeit, ein paar Likes abgegriffen, dieser nach Aufmerksamkeit schreiende Vollidiot denke ich, bis ich bemerke, dass ich der Vollidiot ja war. Jemand schreibt “du bist der dritte von oben“, ein anderer “die Kindergärtnerin“, der nächste “die, würde ich gern ficken“. Alter, wenn du nur nachrechnest wie alt die jetzt ist, wäre das unter Umständen Nekrophilie. ratter summ ratter

Die Timeline wächst und gedeiht und für einen Nanobruchteil verarbeiten wir die Informationen die wie ein Flutschfinger im Arsch, bunt, grell und genauso schnell wieder geschmolzen sind. Jetzt schießt Reus dass 2:0 für Dortmund und in Aleppo brennt ein Kind: ‚#Hurra Hurra und #schade‘.

#dazumeinliebesausdruck

image

2 Sätze wären zu viel, wir haben Timelinestress auf unserer Zeitachse. Neben der Empfehlung das neue Fler Album käuflich zu erwerben (eher ficke ich ich ne Häckselmaschine), wirbt Veggieland für glutenfreien Torfu aus veganem Anbau und ich sehe vor mir 2 Säue übers Schiffahrtsklavier quicken, während ich meinen Knüppel aus dem Sack hole, knüppel!

Eigentlich unfassbar, was man früher mit seiner Freizeit anstellte,also vor 7000 Jahren, als sich Menschen noch aufn Bierchen auf der Straße trafen, so mit reden und so… erbärmlich… Was für eine Zeitverschwendung. Heutzutage ist doch jegliche Form von Speichelaustausch gleich Superkeimypsheft.

Da, eine Freundin wechselt ihren Beziehungsstatus von “frei“ auf “ist kompliziert“ und ohne Schmuh…das verstehe ich nicht. Ist das soetwas wie “bistduschondrinnHase?“ und er so “Fast“ ?!?!?!. Was ist das? kompliziert?!?!:

image

Ich mein, vielleicht bin ich für die Scheisse zu alt aber entweder so wie DirtyDancing und Wassermelone “Mein Baby gehört mir“ oder Youporn “Mein Baby ist für alle da“ aber kompliziert ?!?!?

Ich fürchte dies ist nur ,“meine steile These“, ein Zeichen eines verwahrlosten Level 60 WoW Elfs, der sich weder auf Bindung noch auf Intelligenz reimt um im Gagahospitz weitere Legehennenbatterien zu parken.

Timeline…das Krebsgeschwür von Facebook und wir alle machen mit…

Stopp..jetzt…näh doch nicht..

…Morgen werde ich den Suizid eines Anderen ankündigen, mit Deppensmiley -> “verliebt“ <- zum Schluss. Könnte mir einen feinen viralen Erfolg vorstellen, wenn ich die Zirbeldrüsenmatsche per 3D Drucker produziere und sie an Gunther von Hagens Organhandelmafia verscherbel. Überschrift= Dadaismus der inversen Straßenverkehrsordnung…

Tiere sind auch nur Menschenrechte, guten Arbeit aka  „Ich hab‘ da mal was vorbereitet“:

 

 

geehrt…ratter ratter kopfgrippe

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.