Komm nich auf Scherben zum stehn

Du schreist alles, aus, dir raus, du fällst tief, tiefer aus dir selbst und läufst fliegend gegen Wände, Stahlbeton, hohl, karg, krachend stürzt du ab, runter, tiefer, tiefer.... Und du fragst dich: “Wieso Pocahontas Arschlochkind?“ Und du sagst wie immer nur nichts...Wind...Stille... Und während du Sicherheitsnadeln schluckst, wie ein Deepthroat mit einem Baseballschläger im Ohr, … Komm nich auf Scherben zum stehn weiterlesen

Werbeanzeigen