Alter Schwede ist mein großer Zeh hässlich

SAMSUNG CSC

Reden wir über Schönheit. Reden wir über hässliche Menschen die sagen Schönheit ist unwichtig. Reden wir über fette Menschen die sagen fett sein ist schön. Reden wir über  behinderte Menschen die sagen behindert sein ist ne Chance…

Reden wir über mich!

image

Ja, ja, der Klopper war bewusst auf meine Kappe, aber wir wollen uns ja ehrlich machen. Wenn du im Leben 2 wichtige Faktoren besitzt die ausgezeichnet wirken, Ausstrahlung und einen französischen Vornamen, Köpfgripphä, dann stehen dir tatsächlich von 3 Türen, 5 offen. Das bunte Leben der oberflächlichen Tartanbahn ist nie verschlossen und eigentlich sollte es keinen Grund zum wehklagen geben.

Wären da nicht diese hässlichen großen Zehen. Als ich 14 war, groß, schlank, Sixpack, nicht nur im Kühlschrank, traute ich mich nicht ins Freibad, wegen dem großen Onkel. Wir reden jetzt nicht von einer Deformation durch Balletschläppchen der Eurythmie Berufsgenossenschaft, wir reden nur von fehlendem Perfektionismus. Und jetzt drehen sich alle Pykniker und Oversize Plus Models vom Aldi um, rolling eyes und canonieren “waynnnnne…?!?“ aber war so, kadin.

Bei Gott, sehe ich mich nicht aus Adams Rippe geschnitten, eher aus seiner Zirbeldrüse gezogen, aber häßlich ist nun mal anders. Und tatsächlich ist das Selbstwertgefühl, je hübscher man wahrgenommen wird, der Umkehrschluss von Selbstwert.

Oder auf den Punkt. Die meisten Durchschnittmenschen oder Tiefbaugesichtsmasken haben ein ausgeprägteres Selbst, als die meisten Schönlinge. Ist ja auch logisch, wenn du dein verficktes Leben nur hörst “Mensch ist das Baby hübsch“ “Mensch ist dein Kind hübsch“ “Mensch du bist aber hübsch“ ist es schwer, sich dem normalen Verfallsdatum wie eine chinesische Mauer in den Weg zu stellen.

Deshalb sehen ja auch einige 50plus Promis wie Vorwerkverkäufer oder der Karikatur ihrer eigenen Jugend aus. Altern ist nix für Feiglinge.

Waterlogue 1.1.2 (1.1.2003) Preset Style = Rainy Format = Giant Format Margin = None Format Border = Straight Drawing = Technical Pen Drawing Weight = Heavy Drawing Detail = Medium Paint = Natural Paint Lightness = Normal Paint Intensity = Less Water = Tap Water Water Edges = Blurry Water Bleed = Intense Brush = Fine Detail Brush Focus = Everything Brush Spacing = None Paper = Watercolor Paper Texture = Medium Paper Shading = Medium

Als ich in einem Jahr von 75 Kilo auf 115 (1,88) transformierte, nur fressen keine Muckiebude, dazu die Haare die Farbe Grau pigmentierten, mir fehlender Schlaf Augenringe schenkte und mir dann noch Freunde die ich ein paar Jahre nicht sah bescheinigten “Alter, alter!!“, geht das eigene Selbstwert gen Bodenplattennähe zwischen Infla- und Deflation.

Dann klingt das alte “Oh, wie bist du schön..“ nach, “darf ich dich best Ager nennen“.

Ich will mich jetzt nich beklagen, fdh und ausrechend Schlaf, alles gut, jedoch ist dieses Arschloch “Attraktivität“ ein Monster Energiesauger. Wenn man was hatte, was dann verloren geht, ist es schwerer damit zu leben, als wenn es nie vorhanden war. Ist wie mit Gina Wild oder Ken.

Deshalb, egal wie hässlich euer dicker Onkel auch sei, egal ob ihr Hüftgold habt oder nicht, egal ob die Lachfältchen jetzt auch beim heulen bleiben und egal wenn es mal da oder da zwickt.

Bleibt im Hirn jung, bewegt euch in der Natur, atmet Fröhlichkeit, geht einfach öfter mal wieder schaukeln.

 

geehrt

Kopfgrippe

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.