Sandsuche

Wir wühlen im Sand, tummeln uns unter tausend Sandkörnern. Manchmal haben wir Sand in den Schuhen, manchmal Steine.

Manchmal ist es angenehm, meistens störend oder es fällt nicht auf. Wir tragen den Sand bis nach Hause. Manchmal leeren wir Taschen und finden noch Reste davon, die wir dort vergaßen.

Manchmal sammeln wir ihn und denken uns an die Sandstrände.

Vielfach sieht er ähnlich aus, aber er ist immer anders, so wie wir. Er ist wie wir einzigartig, er ist ein Teil des Ganzen, jedes einzelne Sandkorn.

Manchmal suchen wir den richtigen Sand und manchmal tauschten wir ihn gegen den falschen.

Wir sind immer auf der Suche nach ankommen und dies unterscheidet uns vom Sand. Er ist dort angekommen wo er ist und teilt sich diesen Platz, auch mit uns.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.