Vom hinweglaufen

Wir laufen, wir laufen zu uns weg, weg hin zu uns.

Wir laufen gegen die Zeit, die sagt, es ist noch keine Zeit mehr mehr Zeit.

Wir schwimmen raus an die Bucht und verstecken uns auf flachem Land.

Wir schwimmen um Häuserecken und warten dort wo wir starteten.

Wir suchen uns und finden uns nicht dort wo wir suchen, aber wir finden was wir suchen, weil wir vergaßen was wir suchten.

Die Zeit rennt an uns vorbei, schneller als wir denken und fühlen können und sie wartet irgendwo, wo wir nie hinkommen.

Wir sollten stehenbleiben!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.