Wo sind nur die lieben Worte hin…

Es fällt im Job, auf der Straße, im Freundeskreis oder beim Bäcker auf. In der U Bahn, im Bus, in der Partnerschaft, der Familie und in den Schulen.

Höfliche Bildung, nette Gesten sind außerhalb des Pokedex. Die Pokevision sagt eher den Imperativ. Dieses Gefühl aus der Zeit gefallen zu sein, führt sogar zu billigen Sätzen mit erweitertem Infinitiv auf zu.

Liebe Worte sind Abkürzungssätzen gewichen und blinkenden Oled Displays. Grün, Rot, Blau – dein Handy hat Liebe für dich und nennt sie Nachrichten.

Im Konsum der SMS Vokalkonsonaten verstummen wir sprachlich und überfordern uns geistig.

Schön dich zu sehen, Vielen Dank, Darf ich helfen, Hier dein Mantel, Einen Augenblick bitte, Entschuldigung, Gesundheit, Von Herzen, Pass auf dich auf, Schlaf fein, Ich denk an dich, Danke für deine Kraft, Gerne, Lieb gesagt, Tut gut.

Türen schlagen vor Gesichter, Mäntel fallen zu Boden, Hände bleiben in Hosentaschen und Whatsapp ersetzt Rosen.

Danke, dass ihr dies last….

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.