Müde von Versprechen

Bitte sag nichts mehr.

Ich kann dieses ganze gebrochene Versprechen gebrechen nicht mehr hören.

Ich nenne keine Namen, ich nenne Müdigkeit.

Sag nicht mehr diese Dinge, die nach Zuckerwatte schmecken könnten und nach Waldrodung schmecken, es bleibt sich immer gleich.

Es ändert sich nur der Vorname. Es ist die Verkaufsmasche einer Laufmasche. Vielleicht schreib ich doch mal Namen. Nein, sie reimen sich alle auf “Es tut mir leid“ oder “Mustermann“.

Vielleicht erwische ich auch nur die Montagsmodelle, die an 365 Tagen im Jahr gefertigt werden?

Und wieder klingelt die Süßholzraspelei in meinen Ohren, als ob prallgefüllte vollbusige Sirenen mir mit ihrer feuchten Zunge das Ohr masturbierend lecken, dabei ist es nur der Nachbarshund der eine Taube vollkackt

Ich dachte nie, dass ich mal so müde werde und doch ist es besser so. Worte sind Schätze und zu wertvoll, sie für Lügen zu verschwenden.

Bald ist wieder Flohmarkt…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.