unterm Apfelbäumchen: Leserbriefe: die Monika

Ich las: “Hallo mein lieber Unbekannter schöner Mann..“ Dachte, fängt ja schon gut an. Monika: “Sie kennen mich nicht, aber ich lese mit wachsender Begeisterung ihren Blog im Internet auf Kopfgrippe, besonders whasuzigi finde ich total lustisch, hihihi. Auf der Seite stehen auch 2 Hinweise auf eine Fotoseite und eine Interviewseite wo sie sogar schon … unterm Apfelbäumchen: Leserbriefe: die Monika weiterlesen

Werbeanzeigen

unterm Apfelbäumchen: die Leserbriefe

Wachte auf, kurz bevor ich den rosa Drachen erschlug und die bildhübsche brünette Prinzessin rettete, weil mir jemand am Ärmel nestelte. War keine Prinzessin. Gelb wie ein Zitronenfalter in der Brunftzeit, kurz bevor ihm jemand die Flügel mit Sekundenkleber versiegelte, stand er leicht genervt vor mir. Er: Hat einen Stapel Briefe in der Hand und … unterm Apfelbäumchen: die Leserbriefe weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: vom Nichtstun

Kleine süße Schwalben fliegen  mit einem stoischen Kakophoniegeschisse, mitten auf meine Hose, vorbei. Nichtstun tut Gut. Scheiss auf Flecken, Tilly, Klitoralpircings oder Meister Proper, ich hab Urlaub auf meiner Parkbank. Sogar zu faul für Bilder zu malen tun, die sowieso nichts anderes zeigen, als mich auf einer Parkbank beim zu faul zu Bildermalen tun. Man … unterm Apfelbäumchen: vom Nichtstun weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: der Ökozombie, der Fleischfresser, der Schmerz

Die Bank gehört mir dachte ich, bevor sich graue CirrusTofuwolken mit LupinenStratus und TempehCumulus vermengten. Sah am Himmel wie 230 Kalorien aus und das alles nur, weil seit ungefähr einer Stunde so'n veganer Ökozombie neben mir sitzt und 38mal pro Abbiß auf seinem Dinkelbrötchen rumkaut. Schaue mir den veganen Kleiderhaken jetzt genauer an und komme … unterm Apfelbäumchen: der Ökozombie, der Fleischfresser, der Schmerz weiterlesen

unterm Apfelbäumchen, der Feminist, der Axtmörder, die Schatulle

Summ Summ Summ... Eine vollbepackte Honigbiene schwirrt an mir vorbei und trägt ihren Blütenstaub in Richtung Nest. Bin immer wieder bass erstaunt, wie zielgenau die über Milliarden von Kilometern ihre Stockwerke wieder finden. Denke mir, dass es einige Homo Sapiens Sapiens Weibchen da schwerer haben. Im besten Fall parken sie in einem Boeing 767 Hanger, … unterm Apfelbäumchen, der Feminist, der Axtmörder, die Schatulle weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: das Schützenfest, die Schnürsenkel, der Pechvogel

Blitz und Donner ist zum Glück seit einer Stunde vorbei. Trotzdem fühlt sich mein body klamm, eher feucht an. Mir fällt auf, dass Zustände in bestimmten Situation sehr anregend, in anderen Situation aufregend oder einfach Scheisse sind. Dazu rückblickend, fällt mir mein enormes Glück in vielen Lebenslagen ein. Zum Beispiel beherrschte ich die Fähigkeit aus … unterm Apfelbäumchen: das Schützenfest, die Schnürsenkel, der Pechvogel weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: die Brüste, das Sixpack, die Langeweile

Schaue nach links, sehe nix. Schaue nach rechts, eine ultra hotte joggende Blondine mit Hotpants und beachtlichem Gewitter im Brustkorb läuft im Tölt Richtung Hauptstraße bleibt stehen, kann auch ein Baum sein der da steht. Irgendwie liegt so 'n heißer Fata Morgana Film auf dem Asphalt. Boah ist mir Langweilig... Bohre mir jetzt aus Langeweile … unterm Apfelbäumchen: die Brüste, das Sixpack, die Langeweile weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: das Grünflächenamt, der Hund, Frau Dings

Heute ein bisschen kühl, dachte ich, als sich meiner Bank eine Delegation Frackpinguine näherte. 4 Personen im Anzug, einer in Landschaftsgärtnermontur. Als sie vor mir standen und so taten als wäre ich Luft, rief ich. "Klarer Fall" und zeigte bedrohlich auf den Gärtner, "ER (hebte jetzt die Stimme), meine Herren, war der MÖRDER". Meine Herren, … unterm Apfelbäumchen: das Grünflächenamt, der Hund, Frau Dings weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: die Matratze, die Regenwürmer, der Japaner

Toll, wenn man einen Regenschirm besitzt, während es wie aus Eimern aus dem Himmel regnet, also toll für die Anderen. Die großen Tropfen klatschen auf die Parkbang (Insider, bitte alle Folgen 'unterm Apfelbäumchen' in chronologischer Reihenfolge lesen) und den Geröllweg, bilden dabei kleine Pfützen, über unter und auf mir. Überlege, wie ich mir die durchtränkte … unterm Apfelbäumchen: die Matratze, die Regenwürmer, der Japaner weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: der Traum, der Firmenficker, Frau Dings

Das Erlebnis von Gestern ist immer noch in meiner Hirnrinde, schaue auf das Apfelbäumchen neben der Parkbank und denke mir “du hast es gut“. Sehe jetzt, dass jemand dort mit einem Messer etwas einritzte. Ein Herz, ein Pfeil und zwei Namen. Boah, echt schwer zu entziffern die Namen. Gebe mir sichtlich Mühe und lese.... meinen … unterm Apfelbäumchen: der Traum, der Firmenficker, Frau Dings weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: whasu Zigi, die Schminktasche, das erste Mal

Noch dachte ich es wäre ein Zufall, dass WhasuZigi auf mich Zuschritt. Der verprügelt doch jeden Tag 5 Leute und wird sich kaum an so'nen dämmlich' wehrlosen Parkbankwächter wie mich erinnern. Weit gefehlt; nun kam er bedrohlich nah und zog etwas aus seiner "Dolschha Gabahn" Bomberjacke. Jetzt ist es um mich geschehen denke ich. Stiletto, … unterm Apfelbäumchen: whasu Zigi, die Schminktasche, das erste Mal weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: der Samenerguss, die Zeitreise, das Pferdekarussel

Ein leichter Wind zieht durch die Apfelbäumchenallee und ich höre die Blätter des Bodens rascheln. Ich geniesse diese Momente der Ruhe. Bin eh eher so'n Einzelgängertyp, der zur Belustigung keine Störgeräusche anderer Menschen braucht. Private Parties sind mir zuwider. Dieses medienkonforme Geficke über Statusobjekte fand ich schon immer geisteskrank. Haus, Urlaub, Auto, Weiber, Heimkino, Aktien.... … unterm Apfelbäumchen: der Samenerguss, die Zeitreise, das Pferdekarussel weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: der Whasu Zigi, die Bildung, das Karma

Irgendwie war die Nacht kurz und ich wälzte mich von rechts nach links, nach oben und unten. Als ich Aufstand, spürte ich die Verdrehungen und dachte, irgendwas beschäftigt dich. Nach der Entfernung der Haselnuss und dem Beschau der beachtlichen grünblau gefärbten Delle an meiner linken Flanke kam ich zur Erkenntnis, dass mich nichts beschäftigte außer … unterm Apfelbäumchen: der Whasu Zigi, die Bildung, das Karma weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: der Hund, die Nora, der Prinzessin

"NEIIIN", ich wache schweißgebadet auf. Schaue mich um, und liege auf der grünen Parkbank. Halb benommen suche ich Orientierung. Was,Wer,Wo, ach ja.... "Ein Alptraum, zum Glück" denke ich, als ich in einem der Apfelbäume über mir einen Specht höre. Ich lausche gespannt: Tak Tak Tak Tak Tak Tak, Tak Tak Tak Tak Tak Tak, Tak … unterm Apfelbäumchen: der Hund, die Nora, der Prinzessin weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: der Jogger, Nagelpilz, der Bundy

Autsch, als ich ein kleines Stück der grünen Farbbankbank abknibbelte, riss ich mir einen Finger ein. Besser gesagt den Zeigefingerfinger. Da fiel mir was auf... Überlegte, warum Zehen keine Hoheitsrechte als Alleinstellungsmerkmal wie Finger haben und empfand es sofort als äußerst notwendig, dies per EU Dekret zu überprüfen, wenigstens aber im Stuhlkreis. In einem pret a … unterm Apfelbäumchen: der Jogger, Nagelpilz, der Bundy weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: Homoerotik, Frau Dings, der Hund

Die Sonne blinzelt wärmend durch die Apfelbäumchen Allee. Ein leicht kühlender Windhauch drapiert sich um meinen Kopf, begleitet von einem verführerischen Duft aus Pommrotweiss, ranzigem Fett und Alpecin. Spüre förmlich, wie meine Ohrenhaare und der Unterbauch wachsen. Schaue mich ein wenig um. Im Umkreis meiner Bank, also meiner Individualdistanz ist nichts zu erkennen, was einen … unterm Apfelbäumchen: Homoerotik, Frau Dings, der Hund weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: Frau Dings, Schnodder, der Hund

Sie ist aus trockenem morschen Holz. Eine Lage grüner Farbe blitzt an einigen Ecken hervor. Die Bank ist alt, sie ist beschädigt und wurde augenscheinlich noch nie restauriert. Schaue an mir runter, kommt mir bekannt vor. Früher war alles besser, auch die Stellen wo man gerne Haare hätte und die Stellen, woraus sie neuerdings wachsen. … unterm Apfelbäumchen: Frau Dings, Schnodder, der Hund weiterlesen