unterm Apfelbäumchen: das Reimemonster, der whasuzigi, Frau Dings

Hach, sitze und lausche der Natur.

Soviel innerstädtische  Flora & Fauna, Träumchen. DA hinten, ein kokett röhrender Dremel Trennschleifer und DORT, …pst…, eine schüchterne junge Bosch Kettensäge. Hinter mir ein sich aufplusternder Tiefbau Betonmischer im Leerlauf. Wer nicht die Natur in ihrer ganzen Vielfalt liebt, kann einfach kein guter Bauarbeiter sein.

Dachte an Frau Dings und Notlügen. Will meine Schmach wieder gut machen. Nicht fürs Heute, aber ich will die Jungfrauen.

Vielleicht sollte ich Ihr ein Gedicht schreiben, also Frau Dings. Schreibe ich gerne. Ich liebe die Poesie, die Lyrik, Prosa, das Theater, die alten Klassiker…

“Ich bin der Geist, der steht’s verneint und das mit Recht; Denn alles, was entsteht, ist Wert, dass es zu Grunde geht; Drum besser wär’s, dass nichts entstünde. So ist denn, alles was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, Mein eigentliches Element.“

Herrlich, wie ein großer Dichter einfach die Grammatik neufickt. Shakespeare war ja auch schon immer mein Lieblingspoetiker.

Da werde ich wohl ein kleines Versmaß der Metrik hinbekommen. Dreihebiger Jambus, Daktylus, Anapäst oder Trochäus, ein Klacks.

Überlege….murmel…murmel….okay….murmel..ja…..

Hole einen zerknitterten Einkaufsbon heraus und einen dieser chinesischen Losbuden Bleistifte für 2000 Euro und schreibe:

“Ihr Hund Frau Dings ist brav gewesen und deshalb fressen die Chinesen, auch lieber eine Mushirolle und freuen sich wie Sushi Bolle, weil jeder weiß, dass auch Chinesen, dann irgendwann von Hundewesen und ihrem Innerei erlesen die Schnauze voll haben“

Großartig denke ich und spreche laut vor mich hin: “Ein zweihebiger Jambus mit einem Spritzer Anapäst“.

“ANALPEST? Höhöhöhhähähä..Aldaaa mach misch nisch Krankenhaus im Koff, salak habibi..“

“ANALPEST….HÄHÄHHÜHÜH…“

Haut mir jetzt mit schmakes gegen meinen rechten Arm, so dass der Rolex Bleistift in hohem Bogen davonsegelt.

“Alda, salak, langeh nüsch seh disch, woas gäht??..?..“

Schaue jetzt auf meine Uhr, schaue zu Whasuzigi, der mich jetzt so saudumm angrinst, als ob er sich für einen Arschtritt-Triathlon bewirbt.

“Dringende Geschäfte in Im- und Export gehabt, was?“, antworte ich möglichst neutral.

Whasuzigi: “Nähhhh Kartoffel, warsch Untersuchung, walah..“

“Ach, in Walah? Rektal, Oral oder Hirnstamm?“, antwortete ich schneller als ich dachte.

“Nääääähhh, nisch daaaaa, bei Haft bei Stadt, aba Kartofel isch schwör, Jacke abzock war Tarek dä Huuundäson“ und whasuzigi lacht dabei so billig wie ein Kleinstadtganove, der sich fühlt wie der sizilianische Pate zur Prohibition.

“Und jetzt bist du wieder draußen und suchst neue Betätigungsfelder?“

Whasuzigi: “Nähhh, ischsuch was su tun, Alda. Arbeit, versteh?? Was machsu salak auf bitschn farbn banck?“

“Ich?, ich schreibe ein Gedicht für eine Dame“

“Woahhs ohne mir? Ähhh isch Gängstaräppa. Gib, jala jala“

Zeige auf den in 3 Kilometer entfernten Bleistift und reiche ihm den Kassenbeleg. Mir schwant fürchterliches, wenn er nur ansatzweise so schreibt wie er denkt wie er schreibt.

Whasuzigi zerknüllt den Zettel. Blökt 2 Primaner mit Schulranzen an, die ihm sofort ein ganzes Schulheft plus Mäppchen und Milchgeld aushändigen.

„Was Name, Kartfl?“

Ich: „Wie was Name?“

“Diggah, was Nahme von Dahme,höhöhö…?“

Ich: “Achso, Frau Dings wahs Nahme!“

Whasuzigi: “Hähhhhhhh?!?!?!“, akzeptiert diesen Schwachsinnsnamen aber eine Nanosekunde später grundlos.

und er schreibt…..

……

……..

…..wenn du verliebt bist, vergehen Tage wie Sekunden, schaue jetzt auf Whasuzigi, und umgekehrt….

……..

………….

…………………

………………………

Als die Lichter um 6 Uhr morgens ausgingen, schaute er mich mit soviel stolz an, als hätte er gerade eine Dolce Gabbana Goldkette geboren.

Reicht mir den Zettel, welchen ich jetzt versuche, ins Hochdeutsche zu übersetzen:

“Ich fahr Benz Dings, joh und mach nen Lenz wenn du wegrenns vor meiner Muskelfaust, schaust du geil aus deinem Fenster raus, Dings

Isch zahl disch Bitschen, klatschen über Tischen, wischen große Champus Ischen, yoh Dings

Isch fahr Benz Dings, Joh und du heulst scheustich freustisch aus dem Fenster, joh, Dings

Dings las fickn sonst hörst du meine Pumpgun klicken, kick disch Nutte willsu Fun, lan, jo Dings lieb disch gans…Jo….Jo…..Jo……Jo…….Jo….Jo….!!

……

…..

..

Das Thema, „erst denken dann schreiben“ anzusprechen kam mir in den Sinn, aber ich hatte die leise Befürchtung, dass die Wahrscheinlichkeit eines profunden Dialogs mit Whasuzigi, gleich einer „Happy Ending“ Verabredung einer Schwarzen Witwe mit ihrem Abendessen gleichkäme.

whasuzigi: “uännnnnnnd?“, och Gottchen schaut der jetzt treu doof..

“Sagen wir mal so“, ich räusperte mich. “Bis auf, dass “Entschuldigung“ nicht drin vorkam, auch nicht “Danke, Bitte oder Mit freundlichen Grüßen..“, ganz großartig!!“, machte jetzt mit meinen Fingern hinter meinem Rücken 2000 umgedrehte Harkenkreuze. Ich wusste, Gott würde es mir verzeihen. Wir sind doch alles nur Menschen.

Whasuzigi drückte sich jetzt urplötzlich, defekte Impulssteuerung, an mich und ich roch einen schweren Moschusduft aus altem und neuer Zigi.

“Korrekt Kartoffäh das gefählt, helfsch gernöööööö“ (wie ich es hasse, wenn Menschen Umlaute so ewig in die Länge ziehen, als ob’s am Ende noch ne Überraschung als Belohnung dafür gäbe).

Whasuzigi, der inoffizielle Pate der Apfelbäumchenalle, verließ nun seine Hood in langsamen Schritt…

“kartofl, seh uns, Terminöööööööööööööö“

Ich geb’s zu, ich war ein wenig neidisch, wie man mit soviel Blödheit gesegnet überhaupt atmen kann. Das ist ja kurz vor Rigipswand…

Entspannen….Atmen….Abschalten..

Ich lauschte nun den Vögeln und sah eine feine Wolkenformation über dem Himmel, die der aufgehenden Sonne entgegenschwebte….

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.