unterm Apfelbäumchen: die Klopperei der Dunkelpigmentierten

Hinter meiner Parkbank schreit eine Frau einen Mann eine Frau an. Beide im Beißreflex und dies in einer grammatikalisch orientalischen Kakophonie Melange.

Da man heutzutage zuweilen nicht mehr, weder bei Klangfärbung, Fäkalsprech‘ noch Wortlaut, zwischen Geschlechtern unterscheiden kann, bleiben die Personen „ein“ deutig.

_

Randnotiz:

(Die Anführungszeichen bei „ein“, dienen dem Wortwitz Verständnis, falls man sich immer noch in Kopfgrippe Level 4 befindet, sozusagen ein Knoten im Taschentuch. Level 3 gibt den Hinweis, „Eindeutig – Zweideutig“. Level 2 würde erklären, dass „die Personen“ (Mehrzahl – könnte auch zwei_deutig heißen) und „eine Person“ (ein_deutig) Wortspiele sind. Level 1 erklärt, dass es folgerichtig grammatikalischer Blödsinn ist, aber so ist dies halt bei didaktischer Kunst.

Wer dies weder versteht, noch lustig findet, befindet sich auf Kopfgrippe Level 0 und steigt nie auf (0 Credits left). Denjenigen empfehle ich Emoticons, die Freizeit Revue oder ein Bolzenschussgerät.

_

Wir befanden uns in der Anschreiszene:

Geschrei:

„Was Kadin Hure, habsch gsacht gäh Händy. Fickdisch Bitch, isch ge wahn isch will Opfa. Fresse sheesh. Harkan sacht du immer so un so, wallah. Was Harkan, was Harkan? Harka halt Harkan, Schwuchtel Azzlack. Bämms!! (Einer kriegt jetzt eine Schelle, der Andere tritt gegen das Schienenbein bevor eine Faust ein Auge trifft und ein Fingernagel ein Auge sticht). Du asosiale Fickhure Bitch. Klatsch disch Basard. Yalla schawul Nutte (love it). (Jetzt folgen irgendwelche osmanischen Stammesbeleidigungen, die sogar mir befremdlich erscheinen).

Plötzlich sind aus iki insanlar mindestens on geworden und jeder tritt, schlägt, spuckt, schreit den Anderen an. Herrlich, wie im alten Rom nur ohne Tierfell und Semantik.

Schaue nun so fasziniert, wie bei einem Autounfall auf der A3, während ich mich gleichzeitig schäme. Denke, ich sollte Mut beweisen und meine Klugheit in diese lobotomierten Hirne regnen lassen.

Schreie jetzt:

“ Der da sagte (zeige sinnbefreit in die Mitte der Bekloppten), Besiktas Fußballspieler ficken Ziegen, schwör“

Schaue nun so fasziniert, wie bei einer Massenkarambolage auf der A3, während ich mich gleichzeitig schäme. Denke, ich sollte erneut Mut beweisen und meine Klugheit in diese lobotomierten Hirne regnen lassen.

Schreie jetzt:

„Und Der da (zeige mit dem Finger wieder in irgendeine Richtung der Bekloppten), hat gesagt Die da (in eine andere Richtung) fickt mit ihrem kardeş.

Stille…

 

…Stimme: „Aber die hat keine Bruda, nur 8 Schawesta?“

Schreie jetzt:

„SOGAR MIT DER SCHWESTER?“

Das Gute an weggebrannter Intelligenz -> der kurze Zeitpunkt zwischen Handlung und gesprochenem Satz ohne Denkprozesslücke.

Als der Mannschaftsbus der örtlichen Kreispolizei einrückt und alle Individuen sachgemäß verstaut, bin ich schon längst wieder im Gedächtniskarussel meines kreativen Geistes und überlege, ob ich für ein Revivalkonzert der Szene an gleicher Stelle nicht schon mal vorsichtshalber Regenbogensticker, Fleischklumpen und angekokelte Fanschals auslegen sollte. Eventuell noch als Plan B, einen Gebetsteppich `gen Osten.

In der Ferne höre ich einen Muezzin und die Sirene eines Kreispolizeimannschaftsbuses, Alda.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.