Prinz Harry und Meghan Markle – royale Romanze

Man fragt sich zu Recht was schlimmer ist?

1. Die 20.000 Tiere die Peta im Jahr in den USA Kill Heimen tötet

2. Das Peter Kraus noch tanzt

3. Oppenheimers Atombombe

4. Das Steine nicht weinen können

5. Patrick Ewing unter der Dusche nur träumte

6. Klaus Barbie, der Schlächter von Lyon, vom BND aus Frankreich nach Südamerika ausgeflogen wurde

7. Die Lindenstraße noch läuft

8. Es immer noch keine Außerirdischen gibt die uns vernichten wollen

oder

9. Das Prinz Harry, der mit seinem royalen feinen Kostümzwirn, mit dem „Erwin Rommels Africa Korps“ Gedächtnispreis ausgezeichnet, die bürgerlich gut behütete Meghan vom dicken Vater aus Mechikoo heiratet.

Das tut schon beim lesen weh: Barbie heiratet Ken in der Plastikboutike vom Ersatzteillager Donatella, Cher und der Berliner Charite Pathologie.

Alles bis auf die letzte Sekunde künstlich versauerstofft und die ganzen jungfräulichen Herzen der 60jährigen Schlagermilfs schmelzen wie ein eingefrorener Doggystyle vor ner Hundehütte aus Euro Disney.

Juchuuu, endlich mal keine toten Syrer, Palästinenser oder Abgeordnete, einfach mal loslassen und fließen lassen. Ob dünn, mischmasch oder dickflüssig. Überall wo scheisse draufsteht, ist so gut wie sicher auch scheisse drin.

Ich höre es schon an meinen Ohren. Dieses Glück in der Bad Bank London und im Empire of the Sun. Wie sie alle weinen und mitfühlen, als sie auch mal so jung waren und irgendein Arschloch zweckgebunden, wegen Blutlinie und so nem Scheiß heiraten mussten.

Noch 21 Stunden und 666 Minuten  dann gehts los.

Das größte Ereignis nach der Landung von ET wirft seinen Churchilesken Schatten voraus und ganz ehrlich, sind wir nicht alle ein bisschen England, also zur Zeit als sie in ihren Kronkorkenkolonien Negersklaven hielten?

Meghan und Harry

Harry und Meghan

HaMe, HarMeg, MegHar, MeHa, M&H, H&M, achne das war ne andere Versklavung.

Da der dicke Erzeuger nich kann und nur die Flodders von Meg the Egg durchschmarotzend anflogen, wird sie, Meghan, Prinz Charles „The Tampon Men“ zum Altar führen und hoffentlich nicht folgende Worte sprechen:

“meine liebe Meghan, mein lieber Erwin Rommel, als ich damals zu Camilla sagte, dass Ich, ihr Tampon sein möchte, dachte ich nicht, dass mein Sohn, Harry, irgendwann sein Tampon, dich, Meghan, zu meiner Schwiegertochter macht.

Und auch wenn sich dass jetzt höchst widerlich und verstörend anhört sei Gewiss, Meghan. Harrys Tampon wird immer, wirklich immer, auch mein Tampon sein“

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.