unterm Apfelbäumchen:Er ist wieder hier

Langsam stetig, ziehen flüssige Magmawolken über den durch Sonnenstrahlen aufgehetzten Himmel. Es ist Sommer, es ist WM, es ist das deutsche Aus in der Vorrunde schreibt die örtliche Tageszeitung. Artikel von einem gewissen Reinsch. Also nicht von einem Gewissen, dass Reinsch heißt, sondern von einem gewissen Reinsch. Also nicht Reinsch heißt, sondern Reinsch...heißt. Also von … unterm Apfelbäumchen:Er ist wieder hier weiterlesen

Werbeanzeigen

unterm Apfelbäumchen: der Gott, die Arschloch Vagina

  https://youtu.be/CDdvReNKKuk Gehört? Wenn nich’ zuerst anhören, nich schummeln, schummeln gildet nich. - Gehört? Ja? War das nicht schön? Passend zum Text nochmal anhören und parallel dazu lesen. Anmachen, sofort! Habe gestern Kopfhörer samt Analog-Walkmann (mit Tasten und so) in meinem imaginären Papierkorb gefunden und dieses Stück Musiklegende erklang zuerst. Während die melodische Stimme meine … unterm Apfelbäumchen: der Gott, die Arschloch Vagina weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: Monsterpimmel unter der pinken Parkbank

War es gestern ein wenig kühler mit Wind und so tollen Dingen, sammelten sich jetzt gebundene Sonnenstrahlen, die sich wie ein Arschgeweih über meine Schulter (Schulterarschgeweih) legten und sich dampfend bis zum Knochen (Schulterarschgeweih Branding) einbrannten, Hass. Aber ich hasse nicht alles, auch wenn es so rüberkommt. Ich mag meine Parkbank und Whasuzigi, Frau Dings … unterm Apfelbäumchen: Monsterpimmel unter der pinken Parkbank weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: Astrophysik ist purer Sex

Leichte bauschig flauschige Wattekugeln versammeln sich am Himmel und kumulieren sich in einem Cumulonimbus-Wolkenberg. Der Wind zieht seine Leiterbahnen durch die Apfelbäumchenallee und irgendwo höre ich ein Hörspiel von Commander Perkins. Ein alter Klassiker der 70er. Erkenne die Kassette, hatte ich selbst mal. Folge 1 - Das Tor zu einer anderen Welt. Sitze auf meiner … unterm Apfelbäumchen: Astrophysik ist purer Sex weiterlesen

unterm Apfelbäumchen: der pinkelnde Eskimo aus Izehoe

Die letzten Wochen waren temperaturtechnisch eine einzige Katastrophe. Durch die orkanartigen Böen gab es kein Stöcke mehr, die man zwischen Speichen und Beinen werfen konnte. Als wolle mich Gott auf den Weg der Tugend führen, dabei habe ich die letzten Wochen viel tugendhaft Gutes getan. Ich zähle auf fällt mir grad nicht ein aber ich … unterm Apfelbäumchen: der pinkelnde Eskimo aus Izehoe weiterlesen