unterm Apfelbäumchen: der Tod von whasuzigi

Es waren mühsame Wochen, Monate. Die Parkbank war zu heiß. Wochenlang ergoss sich kein Tropfen Wasser aus dem Himmel, sondern nur Wassertropfen aus meiner Arschritze auf den, unter den Kiesweg, wo sich jetzt ein kleines subtropisches Gewächshaus bildete. Bestehend aus kompostierter Erde meines warmen Schweißes und dem feuchten Schmiergetriebe meiner Hautporen. Eben dachte ich, ich … unterm Apfelbäumchen: der Tod von whasuzigi weiterlesen

Warum? Weil es stimmt! Selbstreflektion in einem simplen Bild.

Ich bekam Tausende dieser Bildchen zu sehen, aber dieses trifft den Kopf auf den Nagel. Wer findet es ist blanker Unsinn oder stimmt nur zum Teil, hat eine Lebensaufgabe vor sich. Für Blutränder und -krusten kann die Psychologie nix. Erschossen, abgezogen, filetiert, serviert: Quelle: Internet