Das ist das Land, der Vollllidioooooten

Vorab erstmal zur Endzeitstimmung, ein Lied einer ideologisch eher linksverhafteten Partei, wenn wir per Fluxkompensator in die 80er reisten:

Wer jetzt schon mit den Zähnen klappert oder wo sähmiger Schaum am Mundesrand verweilt, es wird noch wilder und noch freier.

Heute ist wieder dieser Tag.

Dieser Tag im Jahr wo meine Stadt Hansefest feiert. Nennt sich so, weil Binnenschifffahrt hier sehr ausgeprägt ist. Ich schätze 95% der Besucher verorten jedoch den Begriff Hansefest nicht mit Binnenschifffahrt, Kogge, Wismar oder Störtebecker und seinen Vitalienbrüdern (Likedeelern), sondern eher mit:

„kaufen, kaufen kaufen kaufen, KAUFFFEEENNNN“

Zwar wird dieses Fest mit Anspruch angepriesen, aber es ist, im Gegensatz zu echten Festivitäten wie Illumination auf Schloss Dyck, Kölner Lichter, Düsseldorfer Japantage, Ritterfestspiele auf Schloss Linn, ein Tag der offenen Hose, der offenen Geldbeutel. Ein verkaufsoffener Sonntag mit Trödel, wie jeden verdammten Sonntag in und um ons Nüss.

Jetzt könnte ich, da ich die Geschichte der Entstehung der Stadt, der Belagerung durch Karl den Kühnen, Wappen, Münzprägung, Steuervorteile, Jahrmarkt, der Erfindung des Altbieres, gut kenne, eine Menge Veranstaltungen vorschlagen, die Wissen mit einem anspruchsvollen Festival vermengen, aber dies wäre ja zeit- und kostenintensiv.

„Bleib doch nach zuhause, du alte Scheisse“

Der Grund warum ich in diese Zombieapokalypse eindringen musste, war dem Umstand geschuldet, dass erst am Ende der Stadt, also der yellow brick road,

ein Bäcker ist wo ich hinwollte, da sonst alles geschlossen war. Am „verkaufsoffenen“ Sonntag…

Es ist glaubt mir, ein wunderbares Gefühl, wenn der wertvollste Besitz die eigenen hängenden Eier sind und man so gut wie nichts dieser Gesellschaft abkaufen muss, die man eh abgrundtief verachtet.

Ein Trödelmarkt nämlich, ist für mich in etwa so attraktiv, wie eine Insel voller Victoria Secret Models für nen CSD Karnevalsausflug.

Ich bin immun gegen diesen Schwachsinn an horten und sammeln und kaufen und handeln…kenne ich alles wie’n Messi…bin alt…scheiss ich drupp…

Wie erträgt man also diese Menschenmaßen? Genau..Kopfhörer auf…Tiesto auf Lautstärke „Ehrenmann“ und durch die Reihen der Handyzombies getanzt. Hier das passende Bild:

Leider doch nicht

The Probläm is, trotz dieser geilen Mucke, ertrage ich noch nicht mal die kürzeste Individualdistanz mit diesen Kaufrausch- und Fresszombies. Es ist wie Kryptonit für Supermann.

Ich sehe in diese dummen schwammigen ausdruckslosen Augen, diese sinnentleerten Blicke, diese hervorstechende Dummheit und ich möchte nur eins „töten“.

Jetzt bin ich zu fett fürs Töten.

Nach 10 Metern mit nem Handhäcksler bräuchte ich für 2 Stunden n Sauerstoffzelt. Um mich also genussvoll fürs Abendprogramm der tagesthemen zu bewerben aka häckseln zu können, müsste ich also abnehmen, also wieder joggen.

Dabei würde ich aber meine Aggression verlieren und anstatt andere abzuschlachten, würde ich ihnen dann eher meine Zunge in den Rachen schieben.

Wie ihr seht, egal wie man’s dreht und wendet, es gibt keine intelligente Lösung und erinnert ein wenig an Schrödingers Katzenexperiment.

Ich kam dann doch noch wohlbehalten zuhause an und niemand ging mir auf den Keks oder die Eier, keine Deutsche Kartoffel und kein Platinbürger. Niemand. Das ist allerdings das allerschönste an solchen Tagen im Frühherbst meiner Stadt.

Die oberflächlichen Menschen hier sind so mit sich und unnützem Kaufrausch beschäftigt, dass ich, der nur seine kleine feine Ruhe zwischen Home – Bäcker – Home möchte, trotz stolzen 1,88cm und über 90 Kilo, niemandem auffalle, mich niemand be achtet.

Himmlisch, in diesem Land, der Volllllidiooooten…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.