Die Hexen von Eastwick oder meine Ex-Chicas

Ich schwor es immer und immer wieder.

Halte dein Privatleben aus der Kopfgrippe raus, Kopfgrippe. Und auch wenn ich noch so schräge Erfahrungen machte, lass es bleiben. Ich bin zu alt für so einen Kinderscheiss; da aber in den letzten Monaten die Anzahl an weiblichen Knicklichterinnen, auch die „befreundeten“ so zunahmen, dass die Gefahr eines, meines Hirnfraß bestünde,

dient diese gesundheitliche Abrechnung nicht einer Anrechnung, weil es ja keine Abrechnung ist, sondern nur eine Aufrechnung der Verrechnung mit alten Rechnungen die jetzt abgerechnet werden, logisch oder?

Erstmal die „best of“ meiner Exen, wobei ich zugebe, ich hatte zu viele davon, also von best of’s und Exen. Bitte beachten, dass es sich nicht um Äußerungen von Schutzbefohlenen handelt, sondern von erwachsenen Frauen die geistig zurechnungsfähig waren, glaube ich:

01. „Deinen handgestrickten Mohairschal von deiner Ex habe ich auf der Hand gewaschen. Weiß Gott warum der jetzt so verfilzt wie 100 Jahre alte Dreadlocks aussieht…“

02. „Du erinnerst mich an Brad Pitt“ (Kommentar nach der Trennung….wtf!?!)

03. „Meine Mutter hat schöne Brüste“ (……!?!?!?….!?!?….)

04. „Ich fragte meine beste Freundin und sie fand es auch komisch, dass ich mich mit einem anderen Typen treffe, den ich während ich mit dir zusammen bin erst kennenlernte. Da haste Recht“

05. „Wenn du zu meinem Geburtstag kommst, dann fährst du am nächsten Tag wieder zurück und mein bester Freund bleibt übers Wochenende“

06. „Ich glaube dann ist die Beziehung jetzt beendet“ (Nach einem normalen Dialog am Telefon über Adolf, the Autobahnbauer, Hitler)

07. „Du hast mir immer so fest in meine Brustwarzen gekniffen“ (Sie wollte gewürgt und mit Fäkalausdrücken beschimpft werden)

08. „Pech gehabt wenn du so langsam bist“ (Zog sich nach dem Sex an, nachdem sie in der Lautstärke eines Learjets kam)

09. „Bei dir ist es zu hell, zu laut und zu heiss“

10. „Ich habe Heimweh“ (ein Wochenende bei mir, erster Tag)

Das ist jetzt lustig, im Nachhinein. Eigentlich auch in der Situation wenn ich ehrlich bin, aber nichts davon ist gelogen. Die Liste könnte ich unendlich fortsetzen. Ich bin der Meister im sammeln von Love fails…Loosergeschichten <> #metoo. Mich hätte man anstatt William H. Macey auch in „The Cooler“ besetzen können.

Von sich dauerwiederholenden Blowjob-Andeutungen während eines neutralen Gesprächs, Sexofferten trotz Partners der ja so toll ist, null Interesse Statements die dann doch das Gegenteil meinten, Sexhotline weil jemand nicht schlafen konnte…ich bin Profi…die bizarrsten Situation ziehen mich an wie Schmeissfliegen das Licht…fremde Pimmel fast in meinem Gesicht, während eines spontan Bumms der Chefin auf meiner Couch —-> ich!.

Das alles ist ja noch halbwegs normal, also in meiner surrealen kränken Welt. Was dann niemals NICHT normal ist:

Nämlich, dass genau diese Weiber, die alles dafür tun, dass man ihnen seinen Prengel zwischen die Blütenblätter schiebt, zu irgendeinem X-beliebigen Zeitpunkt zur bösen Zahnfee mutieren (Karteileiche) und dann ohne eine einzige Begründung, dich, also mich abwerten oder keinen Kontakt mehr wollen. WITHOUT ANY REASON, JUST BECAUSE „EINER FLOG ÜBERS KUCKUCKSNEST“…

Sozusagen entweder ausgesaugt und weggeschmissen oder Liebesschwüre abgesegnet und später als Leatherface stigmatisiert. Und jetzt ist es ja so, dass wir nicht von Victoria Secret Models sprechen, die es sich aufgrund ihres Aussehens erlauben könnten, sondern um (x-bddW), xbeliebige deutsche durchschnittliche Weiberware, Bodenhaltung halt, okay spricht jetzt nicht für mich, aber is wahr.

Erst jetzt verstehe ich die Vorliebe von Kerlen für Frauen aus Osteuropa oder Asien. Früher dachte ich immer, das sind nur Typen die genetisch knapp am Kinderschänder vorbei sind. Aber „Not“, das sind echte Feinschmecker. Die einen Ladys laufen zum Bäcker in Vollmontur, haben perfekte Proportionen und halten das Häusschen bis zur Kaminreinigung und dem Entsafter stubenrein; die Anderen sind Handtaschenkompakt und einfach nur eng, passt.

Denen reicht es, wenn der Partner nicht säuft, schlägt oder betrügt….Träumchen! Sie bieten Mehrwert ohne Mehrwertanspruch. Mehr Dienerin als Forderer. Mehr sinnliche Konkubine als rustikale Hexe; fast wie außem Barbiekatalog ohne Kenforderung und soweit weg von Emanzipation, wie ich vom Männerbukake.

Und dies ist nicht nur da so. In Schweden, Karibik, Kanada…überall gibts Weiber ab Paris Hilton Design, mit der Entspanntheit einer deutschen Frauentauschkandidatin aber nem Körper von Kate Upton. Alter, die ist ne glatte 10, ish schwör.

Ist echt nicht bös gemeint, aber weltweit gehört das deutsche Weibe halt nicht zur Sperrspitze der Schönheiten in Geist und Optik. Einfach mal ne Parlamentsdebatte verfolgen…

Deshalb frage ich mich allen ernstes…

Woher nehmen sich diese zickigen frustrierten haarigen unerotischen blökenden feministischen Diven solch eine Star Appeal Attitüde heraus und wieso finden die sich so dermaßen endgeil?

Oder ist das nur die pränatale ante mortem Menopause aka Vollkaskoverunsicherung?

Wo sind die hübschen Weiber die einstecken, klug sind, Spaß haben und einfach nur entspannt gefickt werden wollen? Bestenfalls mit abgeschlossenem Studium der Intelligenz und die trotzdem so bodenständig sind wie…ich?

Ich könnte mir diese Arroganz, sorry jetzt dafür, locker erlauben, aber bin genau das Gegenteil. Einfach n Junge. Zugegebenermaßen n alter Junge aber Junge bleibt Junge. Okay, sehr alter Junge, aber ist ja jetzt egal.

Und der Irrsin dieser frustrierten Aggroweiber wird immer schlimmer. Entweder geifern und krakeelen sie im Netz gegen Andere, fressen nur noch Luft und menstruieren in Bluttassen, verflüchtigen sich schneller als Flugbenzin, jammern oder lassen sich ihre Fresse nach hintenglattbügeln…

Ein luzider Albtraum, wo ich mir lieber wünschte ich wäre ein Al Qaida Terrorist der bald üppige dralle enge 72 Jungfrauen empfängt, mit einem für immer erregierten Kantholz, als diese männerfeindliche Presspappe.

Und dann verstehe ich auch die Suren des Korans, warum islamische Männer das alles schon sehr töfte finden und ich hebe meinen Zeigefinger und will AUCH…aber darf nicht…weil ich nicht einzahlte und mir immer noch die böse Hexe des Westens in den Ohren klingelt als sie „ZU HELL, ZU LAUT, ZU HEISS sagte…

…echt jetzt…

…please…

.. führt ja zu nix…

Beam Me Up, Scotty und auch meinen Mohairschal in gut…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.