Menschenskinder oder ISIS Terroristen in die Flucht geschlagen

In echt, so langsam macht’s mich betroffen. Fühle mich von den ganzen Maghreb Platinbürgern benachteiligt.

Das zerrt am Ego, wirklich.

Ist ja nicht so, dass ich nur Blickfang fürs weibliche Geschlecht bin. Wenn ich durchs Städtchen flaniere und auf die heißen Bräute schaue, würdigen die mich keines Blickes, aber die Kerle.

Hat schon was von sexueller Ausgrenzung.

aktuelles Foto:

Okay, das mit den SOS Schlauchlippen von Prof. Dr. Karhilaghi war ˋne suboptimale Idee, aber dass zieht, zumindest untenrum.

Also nicht dass es zieht, weil ich ne Hose trage, sondern untenrum zieht es wegen der Metapher des Unternasenwürstchenbaus. Bildsprache halt. Also würde es ziehen, aber dass will ich ja nich, aber könnte.

Zumindest werde ich von den bösen ISIS Schergen nicht beachtet. Vollkommen tote Hose obenrum. Kein Krawall, keine sexuelle Belästigung, Langeweile im Pädodorf.

Obwohl, gestern war doch Rambazamba so um kurz vor 12. Megastreß und ich dachte noch, nix wie runter und Schlauchlippencatwalk auf Maghrebstaatengröße.

Aber war kein Sprengstoffkommando der Bonnerzelle, zumindest nicht als ich runterrief „Halt die Fresse sonst ruf ich die Grünen“. Gut könnte man jetzt falsch verstehen, wenn man wüsste wie die Grünen noch in den 70er Jahren mit vollem Namen hießen, aber ich hatte auch keine Schokolade mehr im Schrank.

Der Troß an Bildungsbürgern hielt tatsächlich Wort, für 20 Sekunden und die Schreierei ging weiter. Vorsorglich rief ich schon im Vorfeld die örtliche Streife, weil als anständiger Deutscher Bürger arischer Herrenrasse, hat man die Verpflichtung das alte Menschen zu nachtschlafender Zeit auch schlafen können. Steht’s bereit meinem Volke und seinem Führer zu dienen.

Leider stellte sich dann kurze Zeit später heraus, dass meine verwahrlosten traumatisierten Platinbürger, nur ein asoziales Pärchen deutscher Herkunft war und mein von Wish bestellter 2 Millionen Volt Elektrotierpeitscher noch nicht angeliefert.

Ich hatte jetzt ein wenig ein schlechtes rassistisches Gewissen und fühlte mich bis zu dem Moment schuldig, wo mir wieder in den Sinn kam, dass aufgrund der Masseneinwanderung von Gutmenschen (Klatschvieh), der starke Papa von Pipi Langstrumpf nicht mehr der Negerkönig ist, sondern Migrationsbeauftragter der Flüchtlingsstation Taka Tuka Land.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.