Jusos und die Tötung bis zum 9. Monat

Es ist ja so liebe Freunde der Kopfgrippe..es gibt verschiedene Menschentypen…sehr Schlaue, Schlaue, diesen Durchschnitt, die leicht Doofen, die Doofen, die doofen Doofen und Presspappe.

Lasst uns über Presspappe sprechen. Es ist bei Politikern ja so, dass man sich überlegen sollte, was sie antreibt Politiker oder politische Aktivisten zu werden. Meistens ist es nicht der Wunsch nach Verbesserung der Umstände wenn zum Beispiel Vater und Mutter Geschwister sind, nein, es geht tiefer.

Es ist, so würde vielleicht Josef Mengele oder Klaus Barbie sagen, der große Wunsch nach nachhaltiger Erforschung des Geistes seines Gegenübers. Sei es bei einer Vasektomie, Lobotomie oder sprachlicher Hirnwäsche und wenn auch, dieser ganze Abschnitt überhaupt keinen Sinn ergibt und ihr euch fragtet, da ihr ja Schlau seit, was will er, kann ich euch versichern, dass ich gar nichts will außer euch einlullen, damit ihr einen Ruhepuls habt wenn ihr lest, dass die Jusos, also die Knäbleinzöglinge der SPD in ihrem Parteikirmestag beschließen wollten, Abtreibungen bis zur Geburt für gesetzlich zulässig zu erklären.

Also, wenn das Scheisskind leider vorher rausflutscht, wird es noch im Beisein von Opa, Oma, Bruder & Schwester straffrei filetiert, weil spart man sich halbundhalb vom Metzger „Leckerschmeck“.

Dies kann jetzt bei normal denkende Wesen, die nicht einen an der Klatsche haben durchaus Kotzeritis hervorrufen, aber, alles hat einen Vorteil. Verkauft es als Binge Eating und wenn ihr das ausgekotzte Gewürm wieder einkotzt, damit ihrs später wieder auskotet, reicht dies schon für einen Insta oder youtube Hype. Vid einfach mit Whiskas und Barfing monetarisieren.

Is ecklich oder? Befürchtet ihr jetzt Herpes? Wenn’s kommt, kommts. Gebt mir keine Schuld, ich bin Gestapo Wähler und nicht Juso Partisant.

Dieser ganze Wahnsinn ist aber noch nicht zuende gedacht und im Grunde finde ich die Idee gut, aber in der Radikalität zu wenig menschenfeindlich. Also fordere ich Abtreibung bis zum 23 Lebensjahr. Es ist nicht auszuschließen, dass sich so manche Nachgeburt unter einem politisch konotierten Deckmantel tarnt und sie nicht nur bei dem Wort des Haus und Hofbäckers „Mutterkuchen“, familiär verweichlichte Tränensäcke vergast.

„Alles raus was keine Miete zahlt“ sacht meine beste Freundin immer und was hat sie?, ich meine was sagt sie? also was hat sie sagt sie?

“Rechte“

Und dies meine liebe Gemeinschaft der Zombies, Kanibalen, Nachgeburt- und Vorgeburten, ist das entscheidende Wort in jedweder Frage es Lebens.

Ob Ethik,Politik oder 2spurrige Landstraße.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.