Nackte Frauenbrüste für Weltfrieden – Teil 2

Die Ereignisse überschlagen sich.

Dachte ich vor 3 Tagen noch, das Thema „Emanzipierte Damen“ wäre abgefrühstückt, servierte mir die Kellnerin gestern ein ganzes Buffet an Blondinenköpfen, angereichert mit Wasserstoffperoxid im Auge und Brexitliedschatten über der Schlauchlippe.

„Juchuuu, eine Runde rückwärts und ab der Kopf“

Mir jetzt zu unterstellen, weil ich mich wieder derb aufreg’, ich wäre Masochist fände ich asozial, würde aber stimmen. Irgendwas in meinen Synapsen ist defekt, schreit „Schlag mich, bestenfalls mit Buchstaben“. Das ist wie mit den Diskobusenarschgrabschern, die auch jede Gelegenheit im Gedränge nutzen, um mal kurz ihr feuchtes Frontfurzkissen an einem nassen milfigen Elefantenbein wund zu schrubbeln.

Ich schweife ab:

Eben erst, also gestern. Ein Auszug eines Textes (Plakat) auf einer Facebookseite. Sinngemäß: „Frau freut sich, dass Gentleman ihr den Reifen wechselt und er sagt „gut, dass sie es können, aber sie müssen nicht, ich helfe gerne““. Nix dolles, einfach ein netter Spruch, ja da war aber was los.

Wie bei ner Axewerbung strömten die Muschiundercuts auf den Text und fantasierten, interpretierten ihn wild bis ins Unendliche. Der Konjunktiv im multiplen Orgasmus.

Oder Stille Post unter blinden Taubstummen:

Der erste denkt „Schokoeis“, der letzte „Kaviar“…sorry konnte nicht anders.

Eine Tsunami an wilden unbefriedigten Weibern, die in dem Ehrengentlemann augenscheinlich einen Kinderschänder, Massenmörder, Antänzer oder Karl Moik sahen.

Und wie sie alle gackerten, palaverten und motzten und sich unverstanden fühlten. Gut, lag jetzt an mir, wie immer. Ich kann aber doch auch nix dafür. Wollte nicht provozieren, sondern nur wie der Sonderschulpädagoge für Schwerbehinderte mit nem Rotstift eine Randnotiz im Hausaufgabenheft hinterlegen. Du kannst nicht immer Stempelsmileys geben, nein; manche Frau braucht auch mal ne neunschwänzige Katze…

Und die Worte „Emanzipation“ und „Freiheit“ und „Selbstbestimmung“ und „Kaviar für Alle“ flogen aus den verdreckten Kanonenrohren der Fregatten. Dumpfe Schüsse, Torpedos wurden zu Wasser gelassen (hrhrhr…..) und unterm Radar drehte sich in Endlosschleife „Dirty Dancing ist antifeministisch“. Der Krieg, im vollen Gange und ich, der Antichrist, wie immer.

Marodierende Matronen die mich von der Seite #metooten.

Alter Schwede. War wie aufem Blocksberg der kleinen Hexe in der FSK 18 Variante, wo ich im Fegefeuer bedeesemisiert wurde. Während die brennenden Kärchers um mich rumfliegen und wollen, dass ich ihre Namen rate: „Hinz, Kunz, Walter PPK und der Schokoonkel?“

„Wer schreit hat selten Recht“ und die so „Summ Summ, um meinen brennenden Kadaver rum“. Und ich so „Ganz schön viel Gewese für ne selbstbewusste Emanze“ und die so „Summ Summ und Klatsch, landen die mit der Fresse direkt vorm Bachelor“. (Istne Mysterie Kolumne…)

Und DAS hättet ihr sehen müssen. Wie in der Axewerbung laufen die eben noch männerhassenden unrasierten Bonobienchen hysterisch zum Bachelor, schmeißen ihre Emanzenburka in das brennende Feuer meines verkokelten Kadavers. Ziehen sich jetzt an den Haaren, aus, wollen bestäuben und sagen „MEINER!!“. Weinen dabei bittere verliebte Tränen und

DER, der ihnen AAAALLLLENNN eine rote Rose schenken wollte, hängt abgehangen und gut durch in der Mitte des Scheiterhaufens. Verklumpte Fleischtaschen tropfen pulsierend, blubbernd , sämig von meinem Oberkörper auf den angerösteten Boden. Könnte jetzt mit gutem Willen n 1 Euro Döner darstellen, wenn Bob Ross mit Füßen malt…

…und das alles nur wegen nem Bild mit Text, über nen netten Kerl, der einer Lady den Wagenheber genüsslich in die Bodenplatte rammen wollte, um nach dem langsamen aufkurbeln ihrer alten Achse, einen neuen pralleren Reifen drüberzuziehen…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.