In Hamburch: auf den Spuren des Serienkillers Fritz Honka Teil 2

...nach kurzem Nippelnapping (Neudeutsch für, alte geile Menschen schlafen bis Abends), machten wir uns auf: Ziel: Fressen, vorher ein Bier entweder im Elbschlosskeller (sogenannt härteste Kneipe Deutschlands), im Hongkong oder in der Honka Stube auch bekannt aus Funk und Fernsehn durch Heinz Strunks Buch „der goldene Handschuh“ und dem vor kurzem im Kino angelaufenen Film … In Hamburch: auf den Spuren des Serienkillers Fritz Honka Teil 2 weiterlesen

Werbeanzeigen

In Hamburch: auf den Spuren des Serienkillers Fritz Honka Teil 1

Hamburg, die Stadt der Lichter, der Tanker, des Großstadtgeflüsters, des Abschaums. Luden, Kiez, Schanze, Lütten, Dirn, Nutten, Ohnesorg Theater, Spielbudenplatz, Koks und reinster Menschencrack. - Teil 1 Eigentlich war zuerst angedacht...“ankommen“, nach streßiger 4stündiger Flixtrain und ins -Becken pissen weil Klo defekt Zugfahrt- mit einer politisch verfolgten iranischen Dissidentin (beide Ereignisse getrennt betrachtend) und ihrer … In Hamburch: auf den Spuren des Serienkillers Fritz Honka Teil 1 weiterlesen

Die weltweit besten 20 Tipps, eine Frau zu vergraulen

Tipps zum loswerden vom Fremdtum: 1. Vermeiden Sie jegliches Kompliment, außer es bezieht sich auf ihre Adipositas Winkärmchen 2. Sagen Sie „Meine Mutter hat den rheinischen Sauerbraten aber besser zubereitet“, aber nur, wenn sie Reiterin ist 3. Sprechen Sie von Erektiler Dysfunktion und Spasmen, auch auftretend bei Veggie Gummis 4. Lassen Sie sich zum Essen einladen, … Die weltweit besten 20 Tipps, eine Frau zu vergraulen weiterlesen

Flatrate Särge, Teewurst, Schnitzel, Tod

Jeder hat ja so Themen die einem aber mal so fürchterlich egal sind. Ich sah gerade Folge 1 von Staffel 5 des Tatortreinigers und da gehts um meine Lieblingsthemen: Zerstückelung des Försters und trockener Humor, aber auch um 2 Bestatter. Da fragte ich mich schon, warum Menschen nach ihrem Ableben noch nicht mal dann was … Flatrate Särge, Teewurst, Schnitzel, Tod weiterlesen

Am Tellerrand des Wahnsinns ist immer noch ein Plätzchen frei

  Schlagzeile: Über zehn verletzte Kinder durch Eichenprozessionsspinner in Mülheim/Ruhr – Feuerwehr im Großeinsatz Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes in Mülheim an der Ruhr rückten bei einem Großeinsatz am Dienstagmittag (18.06.) gegen 12:10 Uhr zur Sportanlage „Wenderfeld“ in den Stadtteil Mülheim-Dümpten aus. Dort wurden, nach ersten Angaben, mehrere Kinder nach Kontakt mit Eichenprozessionsspinnern (EPS) … Am Tellerrand des Wahnsinns ist immer noch ein Plätzchen frei weiterlesen

Federgewicht: Hypermoralist vs. Fäkalhumor

Heute: Fäkalhumor, Mitte 20, Flatrateexperte, Waschbärbauch, Trivial aber nicht Pursuit, lacht über jede Scheisse. Hypermoralist, Anfang 30, Bart, IrgendwasmitMedien, Gesetzbuch aufem MCbook, schaut betroffen. - Gong Roooouuund Uan! Der Fäkalhumor peitscht die Zuschauer an, eine Gerade, jemand schreit „Ständer“, fast alle Lachen, bis auf den Hypermoralisten. Er empört sich, ruft zu einem Uppercut auf und … Federgewicht: Hypermoralist vs. Fäkalhumor weiterlesen

Juni, 50plus, irgendwas mit Psycho, Psycho (+Ilse)

Kopfgrippe und Frauen, Part 2 https://youtu.be/d8w0qlX5dXE - https://m.youtube.com/watch?v=ului47pQSTo

Ist die Kopfgrippe echt jetzt immer so Amok?

Es ist bemerkenswert, wie Menschen auf einen reagieren, die kein Nutzvieh in meinem analogen Lebensraum sind. Sie lasen inhaltliche Snippets und bilden sich aufgrund von 2 Sätzen, bei über 600 Kolumnen, eine subjektive Meinung, wer ich bin und was meine Kernaussage wäre. Dabei verifizieren sie weder meine Kopfreiterleiste, wo steht was ich bin, warum ich … Ist die Kopfgrippe echt jetzt immer so Amok? weiterlesen

Der gescheiterte Feminismus – eine Fabel Parabel

Einen Moment ...Telefon klingelt...ja bitte...Bläcker ist dran und schreit mich mit Worten an...bähhh du bist wie Bruno...deshalb hasse ich Männeer du Schwein...dachte sie wären Veganerschwein..Schwein...Männer sind Schweine...Schweinchen Babe war süß...Brunoooo...jetzt ist meine Zeit der Rrrache...aber ich will Bruno doch nicht....Schnauze Bruno...Alice im Wunderland?....Brunoooo....es klingelt an der Tür...Keanu Reeves lächelt wie nur Keanu Reeves lächeln kann...Lenden … Der gescheiterte Feminismus – eine Fabel Parabel weiterlesen

Karneval der Dummheit

Seit über 30 beschäftige ich mich mit Psychiatrie, Psychotherapie und Soziologie. Mich interessierte schon immer warum Menschen wie ticken, weil wir das komplexeste dadurch aber auch fehlerhafteste Wesen auf diesem Planeten sind. Jetzt wäre es möglich, diese inneren Strukturen aufzubrechen, wenn wir innerhalb Familienverbänden, Freunden, Kollegen oder mit Unbekannten nur unsere eigenen Werte die wir … Karneval der Dummheit weiterlesen

Taxifahrer unter Todesangst (live)

So, ich sitz grad zuhause und komm von der Kirmes, besser von der Karusselbar, heißt so, ist kein Karussell. Wenn jetzt jemand denkt, dies wäre der Ort in einer Kleinstadt, wo sich nur die Subkultur des niedrigen Bildungsniveaus trifft, kann ich nur streng ergänzend hinzufügen: Stimmt, kann ich nix ergänzend hinzufügen. Es lief deutscher Diskofoxschlager, … Taxifahrer unter Todesangst (live) weiterlesen

Atomkrieg im Kopf

Du gehst stehst in einer Häuserschlucht irgendwo im Nahen fernen Osten. Um dich herum reichhaltige Leichenfleischberge. Es stinkt nach süßlich verfaulter Haut, während labende Raben Augen ausgraben aus Augenhöhlen deiner Familienangehörigen die dort standen und jetzt verteilt lungernd rumliegen. Tod, aber faul. Am Himmel dröhnt das sonore Drohnendröhnen. Du wartest dass es einschlägt, dass es … Atomkrieg im Kopf weiterlesen

Gib mir Tiernamen:

„Pädophilia“ Grundsätzlich gibt es nur 2 Konstante, die es gesellschaftlich legitimieren, über Kinderschändung zu schreiben: Erstens: „Man ist Opfer“ Zweitens: Come on ihr Blowshopper. Glaubtet ihr ernsthaft, dass ich’s euch so leicht besorge und keine adäquate Alternative zu „ Man ist Täter“ anböte? Was da unter Zweitens stände ist Eurer nicht würdig, hätte keinen Witz. … Gib mir Tiernamen: weiterlesen