Du krasser Psycho (ich und Singleplattformen)

Hrhr…Fuckstück des Abends…

Als ich gerade meine Clouds durchwühlte, weil ich n Foto für den Papa einer Bekannten such, der im Krankenhaus is, als Heilemachpflaster und so, Nächstenliebe halt, fand ich folgendes völlig vergessenes Bewerbungsschreiben von mir auf Finya.de, einer Singleplattform.

Keine Ahnung warum ich damals keine abbekam, also schon eine oder mehrere…schlechter KnickKnack wie bei allen Männern. Die hatten halt alle ne dysfuntionale Vorderhirnverklappung mit multipler Wunschvorstellungspsychose aus’em Sex and the City Universum.

NUN, ZUERST, OBACHT HERR GSTAPOGENERAL*es*innen

Grippe on se Catwalk, also damals:

Diese Bilder…wie Bautzner Senf. Mal geil mit ner Frika, aber beim Zungenkuss suboptimal. Irgendwie schäm ich mich immer zurecht wenn ich die Bilder teile, aber irgendwie is auch schön, also die Frauen…

So, nun die 100 Fragen von auf Finya aus dem Jahre 2014 und wie ich sie ausfüllte. Mein Name dort war übrigens: „splendid“ und ich schwör, ich kannte die deutsche Übersetzung nicht. Nahm ich nur wegen dem Filmlabel „Splendid Films“.

Bühne frei für eure meine unsre Grippe:

Jemand schrieb mir dann auch sowas

Vielleicht auch, weil ich bei Facebook solche Aussagen dann so goutiere:

…also, immer locker durch die 7-Zwerge-Hose atmen…leider…ist morgen nämlich auch noch ein Tag…Hai Ho Hai Ho

 

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Du krasser Psycho (ich und Singleplattformen)

  1. Wieso postest Du irgendwelche alten Sachen von früher? Ja, ich habe Dich abonniert, ja ich lese hin und wieder Deine Texte. Ja, meine Synapsen sind alle miteinander verschmolzen und ich kann vieles von dem, was Du so ablässt sehr gut nachvollziehen. Nein, ich habe nicht den Eindruck, dass bei Dir alles in Ordnung ist. Nein, Du kennst mich nicht, nein ich habe hier soweit ich das beurteilen kann, auch keine nennenswerten Texte hinterlassen. Ich frage mich, wie einsam und gelangweilt muss man sein, um sowas, wie das da oben zu veröffentlichen. Das kommt ja einem Offenbarungseid gleich. Und hey, ich kenne auch Finya. Ohne Finya hätte ich wahrscheinlich gar kein oder ein anderes Kind. Und ja nein, vielleicht – ich denke, dass Du mal prüfen solltest, ob Du etwas an Deinem Leben ändern möchtest. Mir klingt das alles nicht nach Glück. Und wenn angeblich alle (fast) Frauen die man so treffen kann gestört sind, dann kannst Du ja trotzdem nicht diese Frauen ändern, aber evtl Dich, der diese gestörten Frauen anzieht. Und ja, ich sehe viel besser aus, als alle anderen Finya-User von damals (8 ,9 Jahre her) und bin viel intelligenter, als fast alle anderen männlichen Finya User. Das ist kein Grund zu verzweifeln, wenn man nichts zu tun hat und jemanden zum kuscheln sucht. Wenn aber alles nichts Dauerhaftes wird, obwohl man will, dann müsste man wahrscheinlich mal schauen, ob man sich nicht wie ein geisteskranker Psycho verhält und die wenigen korrekten Frauen, die auf einen stehen, vielleicht damit vertreibt. Ich mein ja nur – ich hatte Glück irgendwann war da eine, die war ehrlich, offen, intelligent, gutaussehend, herzlich, liebenswert – und ich dachte ganz plötzlich: Wenn ich das jetzt verkacke, wenn ich die einfach wegschicke, dann wäre ich dämlich. Und beim vierten, fünften Date, da wollte ich sie aus Psychogründen schon weg schicken und es kamen Tränen in ihre Augen und das konnte ich nicht ertragen und dann wusste ich, dass ich diese Frau niemals verlieren möchte. Und naja, wir sind im verflixten siebten Jahr, es ist viel Schönes und auch eine Menge weniger Schönes geschehen (vor Allem die ersten 1,5 Jahre mit Kind) – aber es hat geklappt. Auch wenn ich jetzt natürlich viel weniger Sex habe, viel schlechteren Sex habe, weniger Freizeit, weniger Drogen, viel mehr Geld, etc…

    Was ich hiermit sagen will – Du bist offensichtlich nicht alleine, denn ich lese Dich und schreibe hier einen ähnlich verzweifelten Text. Das sagt nicht etwas über den genauen Grad der Verzweiflung aus, ist ziemlich relativ, also nicht anmaßend. Hallo! Und: Falls Du unglücklich bist, also mich hat mein Selbsthass dazu gebracht mich selbst zu verändern, mich wegzuschmeißen und ein anderer Mensch zu werden. Selbsthass und Liebe. Noch 45 Minuten, dann geh ich nach Hause. Habe sturmfrei das ganze WE und werde zocken und mich berauschen. Alleine – ein Highlight des Monats, wenn nicht in zwei Wochen schon Urlaub wäre. LG und Hallo!

    Gefällt 1 Person

    • Guddn

      Stimmt, wie du schriebst „du hinterließt noch keine nennenswerten Texte“, was sich gerne ändern kann. Du bist sehr ehrlich, offen, klar und übst Kritik (gut, fand ich jetzt bezugnehmend meiner 99% uniquen Inhalte die ich seit über 5 Jahren (über 600 Beiträge) für lau produziere etwas drüber, aber geschenkt). Finya triggerte dich und es erfreut mich, dass du eine gute Erfahrung machtest. King ist kein Serienkiller, Ledger war nich schwul. Ich bin wirklich äußerst „gesund“, zumindest im sozialen Umgang mit Menschen in Echt. Grippe ist ein Alter Ego. Eine Satire. Nicht ich, ein Teil meines selbst was es versucht mit dem Straßenwahnsinn zu multiplizieren. Übrigens dir und deiner Familie das allerbeste. Ich schaffte 9 Jahre, so wie ich dich gerade einschätze du mehr.

      Liken

  2. 👍😁 Herrlich…
    Ich war 2010/2011 auch mal auf Finya. Kennste „The Ocean Cleanup“, diesen Meeresrechen zum Abfischen von freiflottierendem Plastikmüll? So etwas ähnliches ist Finya unter den Dating-Seiten.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu carlmurx Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.