Nix zu fressen aber Körperschmiere

Juchhei…wenn man so jenseits des öffentlichen Narrenschiffes segelt, was ist man noch?

Ich sauf nich, rauch nich, nehm keine Drogen, kein Piercing, kein Tattoo, kein Handy, keine Schulden, keinen Dispo, keine Kreditverträge, kein Automaten hochdrücken, keine Ohrringe oder irgendwelche Metalbolzen unter der Stirn. Nie blaue Pillen, keinen Unterarm rfid Chip zum Einkaufen und ne ziemlich erbärmliche „nur gewachsen“ Friese.

Weder säbel ich mir irgendwelche Haare vom Körper, noch Schönheits Ops, noch irgendwelche Wässerchen, Cremchen oder Hornhauthobel.

Ich bin so spannend wie auftauender Permafrostboden in Superzeitlupe.

Okay, ich hatte einen schwachen Moment und bestellte mir die Tage in England, Tom Fords „Fcking Fabulous“ für 23 Tacken, 10ml. Kostet in der Westzone – 560 Reichsmark, 50ml. Ob das jetzt wirklich so fcking riecht kann ich nicht beurteilen.

Fühlte mich nach auftragen weder fucking  noch fabulös. Seh immer noch aus wie ein Penner, nun aber wie Einer, der nach nem weiblichen Richkid duftet. Irritierend.

Mein Bibis Beauty Palace: Ich geh 5 Minuten fertisch duschen.

Wenn man mich ad hoc verbrennen würde, hätte der Leichenbestatter Asche anstatt pigmentiertem Altmetall.

Auf das Thema aber kam ich, weil aktuell Promi Big Brother läuft und Zlatko, der vom „großen Bruder“ Song, seine imposanten Tattoos zeigt und ich erinnere mich, dass unabhängig von Stammesritualen von Urvölkern, die Anzahl an Tattooschmierungen aka Tintlings, den Kehrwert vorhandener Gehirnzellen darstellt.

Tunnel, Metalspieße und Brandings werden mit dem Faktor 2 multipliziert.

Das Kuriosum, die Hoppenstedts der Asihölle haben nie was zu fressen, aber immer den ganzen Körper voller dermatologisch zumindest fragwürdiger Regentanzbemalung. Das soll mitnichten heißen, dass es nich‘ extrem geile Tattoos an extrem geilen Mjami Frauenkörpern gibt, halt nur nicht in Deutschland…hrhr…

Da läuft dann die Sophie Marie mit ihrem 2000er Arschgeweih rum, was jetzt überpinselt wurde mit irgendwelchen Chinesischen Glückssymbolen wie „Strick“ oder „Eiter“ oder „Nasenrotz“ und jammert, dass ihr kleiner Kevin Justin zum Frühstück nur noch Pepsi bekommt anstatt gesundem Pfirsich Maracuja Eistee oder Erdbeerkäse…

Jetzt macht euch mal nicht über Nadine lustig, ich kenne Linke & Grüne die häßlicher & dümmer sind, voller Tattoos. Wenigstens hat unsre Nadine keine  Knastträne, auch so ein verrückter Trend von Spargeltarzan Kevin und seiner Inzucht Entourage.

Schon mal Juristen, Ärzte oder den Adel angeschaut plus die Milliardäre, also nicht diese geistigen Influenzer Knicklichternutten, sondern die es sich wirklich ersparten?

Hat da irgendeiner irgendein Gehänge in der Fresse was sich auf Hohlraumversiegelung reimt? Nein, weil die genau wissen, dass z.b. beim tätowieren kleine Farbpigmente, sogenannt „Lirum Larum Löffelstilerreger“ übertragen werden, die sich in der Großhirnrinde ablagern und die Menschen doof machen.

Gut, wenn du doof bist bleibste doof, aber wenn nicht, okay, du bist tätowiert, siehe oben.

Und was das alles Knete kostet, wenn man mal ne gute Idee hat.

Ein Regenbogeneinhorn-Einhorn zum Beispiel auf meiner Stirn kostet 785 Euro. Habe ich dann doch nicht gemacht, vielleicht auch, weil mich der Tätowierer so ähnlich anschaute, wie ein befreundeter Monstermaskenbildner der ne Setcard für sich wollte und mich fragte was meine Idee als Fotoartist so wäre.

…ich wußte, dass er die Frage nie hätte stellen sollen, aber ich dachte, wayne, wir kennen uns 30 Jahre, was soll da schon schief gehen…

Meine Idee wäre so sagte ich, eine seiner Azubienen als Antagonistin zu benutzen, weil sie rote Locken hatte mit einer sehr androgynen Figur. War im Süßkind Wahn. Er 120 Kilo groß, würde sich dann in einem klinischen Badezimmerfliessenboden mit einer Kettensäge über sie beugen und sie mit der linken Hand an den Haaren über den Boden ziehen, wobei sie eine Blutschmierspur hinterläßt und panisch schreit. Ich würde dies dann von einer Leiter, also aus einer Totalen shooten mit einem Weitwinkelobjektiv, damit die Wucht seines Körpers besser zur Geltung käme…ich lies eine Zeichnung zur Verdeutlichung anfertigen, danach, habe ich nie mehr was von ihm gehört…

…true..Story…bro…

Tattoos, warum?

Ich mein, warum?

Für die Leute? damit die Weiber denken, ich wär’n verwegener Pirat?, dabei bin ich ne männliche Sissi die sich auf Pilcher einen klöppelt.

oder damit Kerle denken, die Rock’nRoll Alte machtnen Spagat über meinen Eiern? und saugt sich dazwischen fest wie‘n Putzerfisch?, dabei würgt die schon bei 12 Zentimeter die  eigene fermentierte Galle hoch.

Taschenspielertrick-Theater

Und dann verblasst die Schmiere ja auch noch so schnell nach der Geburt von „Jeremy & Cinthia, plus Datum, Herzchen und Sinnspruch: Love your forewer“.

In Wirklichkeit haben beide poorkids dann wenig davon, außer das „J & C“ als Abdruck in ihrer rechten Fresse, zwischen nem Zigarettenstummelbranding links und ner gebotoxten Psyche in der Mitte.

Das ist der Vorteil beim kacken; es ist in der Konsistenz, Form & Farbe immer wieder ein erneutes magisches Rätsel, welches sich zum Glück auch immer wieder runterspülen läßt und was wirklich niemand auf den Körper auftragen oder in den Mund nehmen muss…

fast…niemand…

 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Nix zu fressen aber Körperschmiere

  1. Empirische Untermauerung Deiner allzu wahren Thesen: Seit dem die Hilfskrankenschwester/Bauarbeiter-Nachbarn sich immer weiter volltätowieren lassen, grüßen sie im gleichen Maße immer seltener (an mir kanns nicht liegen, ich grüße stets automatisch freundlich – bin so sozialisiert), vermutlich steigt mit der Tintenfläche das Gefühl der Schichtzugehörigkeit und sie kippen langsam nach unten von mir weg. Ich bin übrigens völlig untätowiert und piercingfrei und entstamme (empirische Bestätigung Deiner These) dem deutschen Uradel. Familiengeschichte ist in unserem Hause bis 962 n.Chr. zurückverfolgbar. 😁

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.