Sie fickt nur Serienkiller

Reden wir über AMIGA.

Nein, nicht dieses Prachtgerät  und Nachfolger des C64er von Commodore. Damals, als Nerds wirklich noch wie Nerds aussahen und nicht wie grüne pickelfreie Hipster, sondern das AMIGA was für:

„Aber Meine(r) Ist Ganz Anders“ steht

Habe ich mir nicht ausgedacht, ist wirklich so. Zumeist befällt diese psychische Störung Frauen, seltener Männer. Frauen sind deshalb prädestinierter, weil man ihnen jegliche Scheisse servieren kann und sie schmecken immer „Kaviar“. Hätte ich dies in meinem Leben angewandt, wäre ich in den 2000ern schon an AIDS gestorben, also vorausgesetzt es gäbe AIDS.

Frauen sind toll, wirklich, aber sie sind auch hoffnungslos naiv. Mir wird es z.B. unerklärlich bleiben wie sie auf Heiratsschwindler, Papagallo oder Sanki reinfallen können. Wahrscheinlich ist diese europäisch bourgeoise Langeweile schuld, dass man nur noch Extreme braucht um sich zu spüren, weil man ja an Grundbedürfnissen gesättigt ist.

Supergeiler, Geizpreis, Billiger, Günstigster…

Normalität fühlt sich für Viele nur wie „gut“ an. Hätten wir damals zur Schulzeit wohl blind unterschrieben, aber heute ist „gut“ sowas wie „Scheisse“ oder „Kaviar“ oder „nett“.

Und nett, will doch keiner. Das riecht so nach Käse-Weintrauben-Spieß. So muffig nach 70er Jahre Wohnplatte. Frau will was erleben, am besten mit Rabauken, mit Trompeten und mit Pauken. Da droht zwar am langen Ende immer Ton Steine Scherben und Tränen, aber wenigstens ein bisschen was uniques spüren. Einmal einen Arschfick im Hirn oder nen Hirnfick im Arsch, Hauptsache keinen Käseigel im Hirn oder Arsch.

AMIGA Effekt – Check

„Aber Meine(r) ist Ganz Anders. Den krieg ich schon in den Griff. Den reite ich mir zahm“. Zumeist sind ja diese gutgläubigen Weibchen gesellschaftlich eher links verortbar oder in so spirituellen „Happy Happy Wir haben uns Alle Lieb“ Gruppen/Foren. Aszendent Namenstanz.

Eine Unterart ist der „gemeine Bahnhofsklatscher*es*innen“.

Gefangen in der Vorstellung, dass es keine Verbindung zwischen Erziehung & Individuum gibt, sondern jeder Menschenbürger auf Grund seines schwierigen Umfeldes (bezieht sich nicht auf Deutsche mit schwerer Kindheit, die sind immer schuldig) eigentlich eher Opfer ist und auch getrennt von Massenansammlungen (Kölner Karneval/Schwimmbadrandale/ Gruppenmord/Gruppenvergewaltigung) zu sehen ist. Er ist tief in seinem Herzen „gut und anständig“. Liebe wird’s richten.

und der Fremde riecht halt auch son bisschen schön anders. So nach Fernweh, Sonne und Granatapfelsplitter.

Ob der jetzt n Filou, Dieb, Schläger oder Serienkiller ist…und genau darüber reden wir JETZT, über die Liebe von Frauen zu Massenmördern wie Breivik, Manson oder Dahmer. Werden wir der Steigerung des Kicks entsprechend rauer.

Wie sie ikonisch diese Bestie anbeten, die noch andersartiger als der Maghreb Flüchtling, noch andersartiger als der Negro Phallus Fantastico ist und wie sie in ihrer Fantasie auf seine Taten abspritzen. Diesem Fifty Shades of Grey in der erwachsenen Version.

Huhu…anzüüüglich…

Dieses heimlich, gefährliche. Dieses Raubtier was wild und ungezügelt ist, am KäfigGitter rüttelt und schüttelt und die Häuser der kleinen Schweinchen umpustet und prustet.

Frauen, die zumeist selbst schwerst psychisch oder physisch mißhandelt wurden, in einem religiösen Wahn sind oder einfach nur blind mit egoistischem Helfersyndrom. Weil, im Todestrakt kann der Knabe mir kaum weglaufen und ich entscheide, ob ich weiter mit ihm oder ohne ihn spielen will. Den Serienkiller am Haken haben. Macht übernehmen. Kontrolle ausüben. Früher Papa in den Arsch, jetzt Daddy mit der Kettensäge.

Die Psychiatrie nennt diese Störung übrigens Hybristophilie oder Bonnie und Clyde Syndrom.

Und so sehr ich kognitiv das Stockholm Syndrom (emotionale Bindung zum Entführer) nachvollziehen kann, so sehr widert es mich hier an, dass es Frauen erregt wenn ihr Partner ein herzloser hundsgemeiner Schlächter ist. 

Eine vollkommene Überhöhung des Selbst. Purer größenwahnsinniger Narzissmus. Bei Beiden. Die Straftat abstrahiert und zu einer Fiktion materialisiert. Genau so funzen Sekten. Jegliche Kritik und Appelierung an den Menschen-, den Sachverstand wird weggebissen.

Aber Meine(r) Ist Ganz Anders

“Stimmt du Knicklicht. Deiner ist Ganz Anders. Deiner ist jemand dem man die Eier abschneiden sollte und diese rektal wieder einführen. Deiner ist ein Drecksschwein. Ein Sadist. Ein Psychopath der Gefühle imitiert. So seelenlos wie ein Stein.“

Sie: „Gar nicht, der ist wirklich soo Anders. Du kennst ihn gar nicht so wie ich. Das mit damals stimmt soo nicht. Ist gelogen oder war Notwehr. Unschuldig oder schwere Kindheit“

„Ja meine Kindheit war auch scheisse und mißraten und wie gehe ich mit Leuten um? Sperre ich die in meinen Tiefkühler in Tagesportionen? Nein? Ich umarme die vorher.“

Hybristophilie

Mittlerweile gibt es ja mehr Begriffe für psychische Störungen als für Liebesbekundungen:

Störung:

„Pädophilie, Anthropophagie, ExkrementophilieTrichophagie, Sodomie, AllotriophagiePsychopathie, Schizophrenie, Somnophilie, Autonepiophilie, SitophilieParaphilie, Koprophagie, Nekrophilie, Philanthropie, Vomiphilie, Doraphilie, Knisophilie, Mechanophilie, Omorashi, Plushophilie, Zoophilie, Asphyxiophilie..“

Liebesbekundung:

„xoxo“

StörungsLiebesbekundung:

Ich hab Dich zum Fressen gern

Diese Sehnsucht nach dem was man nicht hat, ist so eine zeitverschwendende Haltung von alten Mädchen und noch älteren Männern die ein Märchenschloss erträumt, aber nie wahr werden kann. Weil wir fehlbare Wesen sind. Weil jeder komisch ist. Irgendwann, wenn wir unsere Manieren ablegen. Furzen, rülpsen, kotzen. Im Gitterbett. Sabbernd und einscheissend.

Da wollteste dein Leben lang Prostatastimulation und nun haste den Salat, mit Gummihandschuhen und Antiseptika, von nem fetten schwulen Altenpfleger.

Der Mensch ist nicht gut, er ist nur eine genetische Fehlkonstruktion, eine Anomalie, ein Wirt. Das wir „denken“ können, kann nur reiner Zufall sein. Und was machen wir damit?

Wir legen morgens um 6.30 Uhr Handtücher in Bunga Bunga Pattaya auf Sonnenliegen. Für sowas wäre sich sogar ein Handtuch zu schade. Aber, jeder Kek is halt anders.

Jeder

Der Eine ist halt laut; der Andere hat nen Tiefkühler.

Ein Gedanke zu “Sie fickt nur Serienkiller

  1. Die Flüchtlingshelferinnen-Trullas wollen Machos, weil der deutsche Mann verweichlicht ist. Ich denke auch, es sind meist Weibchen, die sich um Flüchtlinge kümmern,

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.