Tod der Prosa – Tod dem Rosa – Porn‘de Rosa

  • Nein, ich schreibe seit Jahren keine zeitgenössischen Gedichte, ich dichte nicht mehr Sprachgerichte die sich im prostituierten Zwielicht gierig wichtiger nehmen als Schattierungen im substituierten Lichte.

  • So laut geschrien, bis jeder stimmlaut lautstumm verdummt verstummte. Jeder nun alles verstörende Wörter hörte beim weghören sich nur taubstumm verschwörend betörte.

  • Deshalb Texte ich nur noch Passagentexte; kurze nach Ruhm lechzend fertig produzierte Festzelttexte. Letzte Restentexte im Tempomatentext der brechend textlichen pilcher Buchstabenreste.

  • Und eigentlich wollte ichs im Präsens schleifend präsentieren. Wild gewordene Adjektive verbal hinschmeißen und jedem Infinitiv eins in sein dreckiges Futur scheissen. Dann noch dem Substantiv fehlende Substanz vorwerfen, fehlendes deklinier‘n Vorhalten. Substituiert mit singulären Sprachfetzen versetzen.

  • Kann man sich als selbstreflektierendes Objekt selbst belügen und wenn nein, dann ist auch klar, warum man einen Arsch in der Hose nicht sehen kann. Weil Spiegelbilder keine Vorbilder sind, obwohl sie keine Rückbilder sind. Wer seinen Arsch betrachten will, muss entweder ein sehr weiches Rückgrat besitzen, mehrere Spiegelbilder die einen bewundern oder sich gegenseitig verwundert wundern, dass man vor vielfachem selbst, sich selbst nicht im selbst auslachte.

  • Im Grunde wollte ich nur ein Gedicht von 1984 teilen, aber ich vergaß an der Kasse meine Paybackkarte. „Alexa, wo ist meine Paybackkarte?“. „Sparen ist wichtig“ außerhalb persönlicher Information. Eine an mich selbstgesendete wtsapp Nachricht besagt „sie liegt neben deinem G5 Handy am Bettanfang“. Immer diese Kopfschmerzen, rechts.

  • Ich werd’s lassen. Neue Filme sind wie alte Frauen. Man redet sich ein, dass früher alles besser war als noch früher. Dann schaut man einen Film von noch früher und heult, aufgrund der Darsteller, aufgrund des eigenen Lebens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.