Mir gehört die Weltherrschaft nur MIR

„Sie waren ein Enfant terrible“, so beschrieb mich mein Physiklehrer, dann Direks meiner Schule im Jahr 2012.

Ich war jetzt groß und als Journalist für eine Kolumne vor Ort und später als VIP zur Schulfeier geladen. Er meinte mit Enfant terrible das wörtlich, ein schreckliches Kind, sagte er nicht, ich war ja jetzt „wichtich“.

Ich war renitent, stinkenfaul und teilzeitdumm. Schule war für mich ein Ort, den man nur für die Leistungs-Kurse mit Mädels besucht , um zu stören.

Irgendwann überreichten mir die Mädels einen als Geschenk verpackten Schnuller, True Story.

Keiner auch meine Eltern, gab nur einen Pfifferling auf mich. Die meisten dachten ich lande irgendwann auf der Straße beim shore rauchen oder im Obdachlosenasyl.

Mein großes Glück war, dass im Laufe der letzten 3 Jahrzehnte die westliche Gesellschaft verblödete und ich, auch aufgrund einer Krebserkrankung an der ich beinah krepierte, erwachte, mich nunmehr nur noch weiterbildete. Sachbücher verschlang. Dies über 30 Jahre hätte bei jedem Idiot positive Folgen.

Da wirste irgendwann automatisch zum Schachgroßmeister, obwohl du 20 Jahre zuvor nur Hosentaschenhalma spieltest.

Es ist also mitnichten so, dass ich mit förderbaren Talenten geboren/gesegnet wurde. Ich erarbeitete mir sehr hart meine Sprach- und Fotografiekenntnisse. Zahle hierfür immer mit Blutgeld, weil ich sage „was Ambach ist“. Durch Sprache und Bilder.

Persona non Greta

Das schöne daran, wenn ich sage, dass kann jeder, dann ist dies keine Bauernfängerei eines Mindsets Vorwerkverkäufers, sondern die resultierende Erkenntnis aus fast 51 Erdenjahren.

Es erfordert nur Blut, Schweiß und Tränen

Keine klugen Eltern, keinen Mentor, keinen Coach, keine Supervision, keine Muse, Gönner oder Fan der mich finanziell unterstützt.

Meine sprachliche Freiheit/Unabhängigkeit  ist auch mein Verhängnis

Aber ich sag euch was. Wenn ich dann irgendwann abtrete, möchte ich ins Licht gehen mit der Erkenntnis, dass ich vielleicht alles verlor, aber nie das mir wichtigste Körperteil:

Nein, nicht mein Hirn

Mein Rückrad

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.