Extensions Rebillions oder ein Satan flog übers Kuckuksnest

„Äääänd in se blue corner, se no time undifiedet Waldmeister of Climax Explosion with a Kampfgewischd of sventysix Eikiu Points, sssssssssse Brown Sugar of Patexschnüffeling. The one and oooonlyyyyy retardet „extinction Rebelliaaaaaansss (xr)

Kommt regt euch ab, nützt ja nix. Bleiben wir ruhig und atmen in das schwarze Loch meines Sonnenchakras.

Diese neue Bewegung also, sinced Shocktober 2018, hijacked jetzt die FFF rich Kids und bildet eine neue Speerspitze des Kampfes gegen das böse CO2.

Das böse C02

DAS böse C02

DAS BÖSE CO2!!!

Wie, extensions rebillions kennt ihr nicht? Kennt jemand noch den Schlefaz Streifen „Angriff der Killertomaten“. Ja? Genauso so ist XR, nur in dümmer.

Dies beginnt schon beim eigenen Wikipedia Eintrag:

„Extinction rebellion“ bedeutet wörtlich übersetzt: „aussterbende Rebellion“.

Also eine Rebellion die, das fände ich sehr gut, gegründet wurde nur um sich sofort danach wieder selbst auszurotten, siehe Wikieintrag zu „Lemminge & Klippe“ oder „Sprengstoffgürtel“.

Ich mein, wer gibt analog seinem Neugeborenen schon den Namen „Kindstod“, dass können doch nur superlustige Eltern oder Drogenkonsumenten sein, dazu später mehr.

Nein, sie selbst, beachtlich in wie weit man bei Wiki bescheißen kann, nennen sich in Deutsch: „Rebellion gegen das aussterben“.

Da bin ich doch bass erstaunt und denke mir, was mag jetzt die Präposition „gegen“ denken, die man mal Flix über den grammatikalischen Rubikonbus warf. Solange etwas also „green washed“ (Öko) ist, spielt auch richtige Grammatik eine sekundäre Rolle…dazu später mehr.

Dieser mächtige Einfluss einer neuen „kleinen“ putzigen NGO ist erstaunlich. Dann nicht mehr, wenn man sich mit dem Gründernetzwerk (Gründung nach gemeinschaftlichem Drogenkonsum in Südamerika) auseinandersetzt und der heilgen Numerik beschäftigt. Nur ein kurzer investigativer Sidekick zur zionistischen Kabale:

Es gibt Zahlen meine Kinder, die eine bedeutende Wirkung erzielen sollen. Jedem ist schon mal die Zahl des Teufels (666) oder die Zahl von Adam Weishaupts Illuminatenorden (23) über den Weg gelaufen. Also jetzt nich wortwörtlich „über den Weg gelaufen“, wäre ja zu bescheuert. Im übertragenen Sinne. Entweder durch Filme, Bilder, Verschwörungstheoretiker oder investigative Journalisten.

Dabei steht A für 1 und Z logischerweise für 26. Wem dies jetzt nicht logisch erscheint, der möge sich bitte beim Apotheker seines Vertrauens, 25 Tabletten a 25mg Antihistaminikum kaufen und sie entweder seinem Partner oder sich selbst in Stilles Wasser mixen und…trinken nicht vergessen. Der Körper braucht 3 Liter täglich.

Also:

Fridays For Future = FFF = 6+6+6 = 666

Extinction Rebellion = ER = 5+18 = 23

Wem dies jetzt nicht logisch erscheint, der möge sich bitte beim Apotheker seines Vertrauens, 30 Tabletten a 30mg Antihistaminikum kaufen und diese ausschließlich sich in Stilles Wasser mixen und…trinken nicht vergessen. Der Körper braucht 3 Liter täglich.

Hier ein Video:

Ich sachte ja schon mehrfach, dass ich auch  mal ne Nacht in der Klapse war, also der Geschlossenen. True Story:

Ein Zellengenosse war an sein Bett gefesselt analog zu Schweigen der Lämmer. Ein anderer Irrer, so 2 Meter groß, sagte mir: „Dass er böse zu seiner Freundin war und deshalb hier wäre“. Ich war also in einem Zimmer gefangen mit einem gefesselten randalierenden Hannibal Lector und einem Michael Meyers, der direkt neben mir im Bettchen schlief. Entzückend.

Aber really, die fand ich weniger beänstigend als diese Verrückten vom Video oben. Die in der Lalawerkstatt waren wenigsten medizinisch sediert.

Dabei möchte ich LSD, Magic Mushrooms, XTC nicht verteufeln. Es gibt gute Gründe z.B. an Aga Aga Kröten zu lecken. Glaubt es mir, ich sah sie schon in echt, sehen ein bisschen aus wie ein entartetes dick breites Zwergen-Kalbsschnitzel mit Wasser-Pocken und einem leicht feuchten Film auf dem Pockenwulst

Zum hineinschlecken schön.

Was machen aber die jungen Menschen da und wie genau hilft dies jetzt unserem Klima? Mal sehen ob das nächste Video aufschlussreicher ist:

Haha ihr Drecksäcke, ich weiß genau was ihr dachtet. Müssen die wirklich jetzt wieder aufstehen? Und wo bleibt Charles Manson wenn man ihn mal wirklich braucht?

Schlauer bin ich jetzt nicht, aber eine unfassbar imposante Synchronität der Impro. Pina Bausch würde sich vor Begeisterung in Todesqualen im Grabe umdrehen, wenn nicht schon ein XR Gift-Zwerg der Rebellion neben ihr läge.

ich brauch mehr Infos:

Okay, die rechte Milf würde ich ja auch noch im vorbeigehen wegflexen, wenn sie ihr dummes Maul nur hielte. Das Originalstück,

„Bella ciao“

ist übrigens ein Lied, das durch die italienischen Partisanen im Zweiten Weltkrieg bekannt wurde. Es entwickelte sich zu einer Art Hymne für antifaschistische, kommunistische und sozialdemokratische Bewegungen.

Die Melodie des Liedes Bella ciao in der sogenannten Mondine Version wurde bereits Anfang des 20. Jahrhunderts von den Reispflückerinnen der ehemaligen italienischen Provinz Terre d’Acqua in der Nähe der Stadt Bologna gesungen.

Es beklagt die harten Arbeitsbedingungen unter der stechenden Sonne. Bereits die erstmals 1906 dokumentierte Fassung trägt die Züge eines Protestliedes gegen den Chef, der „mit einem Stock in der Hand“ die Arbeit überwacht, das Leben der Frauen „aufzehrt“ und obendrein wenig zahlt.

Doch eines Tages, so hofft die Erzählerin, werden die Frauen „in Freiheit“ arbeiten.

Weltweit bekannt wurde das Lied in seiner Adaption durch die Resistenza, der italienischen Widerstandsbewegung gegen den Faschismus während des Zweiten Weltkrieges. Der Text, dessen Autor unbekannt ist, lobt den Freiheitskampf der Partisanen und gedenkt ihrer Toten, die als Helden betrachtet werden.

„Ein Gedenken“

Und solche Lieder sollte man nicht als Fips Asmussen Gedächtnispointe umdichten, außer das Hirn ist schon zu 51% mit Fäule überzogen. Aber dafür gibts ja die örtliche Forensik, besser ihr Stuhlgang wenn Tag der offenen Klapse ist.

Ein Beispiel:

Omi wird sich nicht damit rausreden können, dass sie sich vorher ne Ladung Koka in die Schädeldecke zog und…wir…alle hoffen, dass ihre Enkelkinder nicht irgendwann aufgrund dieser Liveperformance erweiterten Suizid begehen. Vermuten, könnte man es. Der Weg zurück zum Stück Bratenfettmutterkuchen ist nicht mehr weit.

Oh, der Climax:

Besser wurde es nicht. Keine Drogen sind natürlich auch keine Lösung, aber um faul und träge Staatskosten aufzubrauchen, benötigt man keine Kunstargumentation oder ein Matschhirn.

Es würde reichen, einfach dem eigenen Leben ein Ende zu setzen, analog zu der ursprünglichen Bezeichnung der „Affenbewegung aus dem Menschenzoo“:

“aussterbende Rebellion“, oder um es etwas persönlicher ohne Neutrum zu formulieren:

„Aussterbender Rebell“

oder um es noch etwas persönlicher zu formulieren:

 

5 Gedanken zu “Extensions Rebillions oder ein Satan flog übers Kuckuksnest

  1. Herrlicher Eintrag wieder – ich hatte irrtümlich auch zunächst gedacht, die wären FÜR das menschliche Aussterben, um so die Natur zu retten. Als ich erfuhr, dass dem nicht so war, verlor ich jegliches Interesse an diesen crazy Ökofotzen jeglichen Geschlechts… Ist halt nur ne Erwachsenenkrabbelgruppe, nicht?

    Liken

Schreibe eine Antwort zu G.S. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.