Hass Hass Hass im Internet plus Anschlag gegen mein Leben*

Vorab:

Wie ich schon mehrfach erwähnte bin ich kein ängstlicher Mensch, ich ertrug Situation die mich Jobs kosteten. Ich ertrug Anklagen und Morddrohungen. Ich ertrug Planungsspiele gegen meine Sicherheit, die durchgestochen wurden.

Dies, war vor der 3ten Welle des investigativen Journalismus, als es noch keine Influenzer/Insta/Twitch/Discord/Teamspeak/ Telegramm und monetarisierte YouTube Kanäle gab. Nur das geschriebene, recherchierte Wort galt. Die Bezeichnung Vlog noch nicht existent war. Deshalb waren die Diskussionen nie Teil der Öffentlichkeit. Weil fast das komplette System noch in der Matrix steckte. Vorreiter die den meisten Shitstorm ertrugen, weil es keine aufgeklärte Gegenöffentlichkeit, Mahnwachen/Pegida/AfD, gab.

Und obwohl ich links bin, ging die gegen mich geführte Gewalt immer von links grün außen aus. Eine Umkehr der Realität. Die meisten Menschen, nicht jeder ist im Netz aktiv,  glauben noch den Leitmedien. Alleine im Bekanntenkreis habe ich tatsächlich Personen die die AFD, deren Wahlprogramm humaner als das der CSU der 90er ist, als Nazipartei sehen. Selbstverständlich lasen sie nicht das Parteiprogramm; sehr wohl gibt es auch bei der AfD Punkte, die gar nicht so zu dieser völkischen Liebe und dem einfachen Proletarier passen. Ist die AfD vielleicht eine modernisierte fDP?!?

Ich wähle sie nicht, trotzdem wird man bei einer kritischen Meinung gegen Links nicht logischerweise in die Mitte verortet, sondern nach Rechts. Dies alles schrieb Schopenhauer schon in seiner Grundsatzlehre der „Eristischen Dialektik“. Greife immer die Person an, nie das logische Argument (Argumentum Ad Hominem). Es geht nicht um eine Auseinandersetzung wie bei der hegelschen Dialektik mit These, Antithese, Synthese, sondern wer lauter schreit hat stets Recht.

Das Huhn welches schachmatt gesetzt wurde, daraufhin ein Ei aufs Schachspiel legt, gackernd den König umstößt und sich als Sieger feiert. Kann man machen, ist dann halt dumm. Dumm ist suboptimal, aber die Realität.

Dies, ist immer ein Zeichen von genetischer Koprolalie (Tourette – Unterform aka Fäkalflatulenzen) oder der Erkrankung am Dunning-Kruger-Effekt (je blöder ein Mensch, für umso schlauer hält er sich), dazu gesellen sich Lobbyisten die das Ganze im Interesse ihrer Klienten steuern (die sind nicht dumm, aber scheiße).

Beispiel:

Hegelsche Dialektik

These: „Der einzelne Mensch ist frei.“

Antithese: “Wäre der einzelne Mensch frei, würde er jedoch die Freiheit der anderen Menschen einschränken.“

Synthese: “Ein Staatsorgan, welches die Bedürfnisse des Einzelnen in einem Kontext mit Anderen sieht. Dies auf eine objektive Stufe (höhere) hebt und damit These und Antithese aufhebt. Gesellschaftliche Regeln implementiert.“

Bestenfalls. Jedoch ist der Staat mittlerweile ja weder in den Nachrichten, noch im TV, noch im Internet dazu im Stande. Und der elementare Unterschied zu früher. Dieses antisoziale Verhalten assimilierte nicht nur Plattformen wie Twitter, Facebook, sondern auch Businessseiten wie LinkedIn oder Xing.

Auf Xing, vormals Open BC bin ich seit über 15 Jahren aktiv und dort, ist der Umgang mit anderen Meinungen fast noch asozialer als in Proletarierforen. Menschen verlieren komplett ihre Contenance und ergehen sich in einem Schwall aus Häme, Wut und Hass. Argumente für ihren unbegründeten Jähzorn? 0%

Update 20:43 Uhr – Xing Hater Trolle

Und als hätte ich es geahnt als ich diesen Text formatierte, passierte erneut ein kleines Malheurchen auf Xing, als die Kolumne längst fertisch war. Ich war in einer Gruppe die „Deutschstunde“ heißt. Dort fiel mir häufiger auf, dass Personen grundlos angegiftet wurden.

Wie oben bei Schopenhauer beschrieben mit dem rhetorischen Klassiker „Argumentum Ad Hominem“:

Greife nicht das Argument, sondern die Person an.“

Da ich in dieser Gruppe seit nem Jahr nix mehr schrieb, verwunderte mich jetzt ein Kommentar zu einem Beitrag von mir aus 2018. Ging um Eisberge und die Bezeichnung ihrer Bewegung. Ich beantwortete dies damals eher philosophisch. Also mit vielen Punkten zwischen Satzfragmenten. Eher fragend, als feststellend. Ziemlich unspektakulär. Gedanken als Schriftsprache.

Was also passierte eben?

Ein selbstgefälliger „Korrektor“, goutierte meinen Beitrag mit der größten Häme die man über jemanden ausschütten kann. Frustabbau.

Übersetzt: „Was bist du (ich) nur für ein Abschaum Analphabet. Warum bist du hier du Vollidiot?“

Ich antwortete in meiner üblichen Spiegelbildtaktik, blieb aber ruhig, nur bissig. Er hörte nicht auf, feierte seinen Sermon und irgendwann schritten zwei Personen. Einmal eine Dame die mich schon unfassbar häufig abwertete, fragt mich bitte nicht warum und die Administratorin.

Und jetzt passierte das, was häufig passiert. Es erfolgt entweder wie bei einer Vergewaltigung die Täter <> Opferumkehr, oder in diesen Fall um den Deckel drauf zu machen: „beide Seiten sind gleich Schuld.“

Beispiel:

Würde ich jetzt vor die Straße gehen, einem fremden älteren Herrn gepflegt aufs Maul hauen und er würde sich selbstverständlich wehren wollen, würde nach oben beschriebener Logik entweder das Opfer bestraft oder beide mit der gleichen Strafe versehen.

Dies ist übrigens auch ein Grund, weshalb es immer mehr Menschen mit Suizid oder erweitertem Suizid als Todesursache gibt. Weil sie im Leben schikaniert, bedroht, gestalked, augelacht, gemobbt werden. Dies alles frisst sich nach innen; sie wenden diese Schmerzen gegen sich selbst an.
Mädels ritzen häufiger (Kompensation des inneren Schmerzes durch äußeren). Jungs gehen einen schmerzvolleren Weg:

*Todesstatistik Männer mittleren Alters

Suizid ist männlich – swr Beitrag  (klick mich)

Es wurde noch besser, als sich der Täter zum Opfer stilisierte und er…“recht bekam“, Tragödie. Meine „Schuld“ war die Abwehr eines Aggressors. Ich hätte mich halt demütigen lassen sollen…

Der Thread wurde geschlossen; ich als „Streithahn“ stigmatisiert. Okay, ist jetzt ja nicht so ganz falsch, aber in keiner Nuance bei diesem Dialog oder jemals als Täter in dieser Gruppe. Xing ist für mich Geschäftsgebaren. Ich kenne meine Erziehung.

Ich wollte dies rückblickend mit der Administration klären, nachdem ich die Gruppe verließ. Einsicht: 0%.

Täter = Opfer = Täter

Wegucken – Wegducken – keine Verantwortung übernehmend

Jetzt macht MIR das nix. Solche Dispute (ich habe eine klare Haltung) habe ich 300mal im Jahr, trauriger Weise, aber hier gehts mir nicht um mich, sondern um die zerbrechlichen Seelen. Die, die darunter derb leiden. Die dann nicht schlafen können. Die ihre berechtigte Wut nach innen fressen, weil sich fremde anonyme Menschen im Netz antisozial benehmen und noch stolz drauf sind, weil sie keine Repressalien erleben und der Klügere dann die Gruppe verlässt. Der Klügere das Seil schnappt und sich im Schuppen erhängt.

Von außen beängstigend. Von innen latte, weil ICH diese Entitäten ja nicht im näheren Umfeld ertragen muss. Aber seit 2015 brodelt es heftiger und der Peak kommt näher. Seismographen schlagen öfter und bedrohlicher aus. Wie eine bevorstehende Eruption, Plattentektonik, ein Vulkanausbruch. Man lauscht, hört es rumoren wie das Volk gegen das Volk aufbegehrt. Wie es sich reibt. Wie man sich mit Gift und Galle ankläfft, jenseits der Menschlichkeit und man nur froh sein kann, dass Die mit der größten Schnauze im wahren Leben nur kleine unscheinbar feige Bastarde sind.

Das Internet kreierte aus einem Mobbingopfer, einen Hilfssheriff der digital Stasi.

Das Thema „Klimaerwärmung“, bis zur Implementierung der verblödeten C02 Steuer war wieder so eine Press(e)Wehe. Wie sie alle schrieen, weinten und Greta anbeteten: „Wollt ihr den totalen Krieg für die Freiheit!! Ja, meine Führerin. FRIEDEN, HEIL – FRIEDEN HEIL – FRIEDEN, HEIL.“

In ihren Augen stand nur noch der blanke Hass und Wahnsinn. Im Sommer ist FFF aka 666 schön, im Winter gibts Geschenke. Stimmen, angetrieben von Dieselmotoren. Blöder ist nur noch der Glaube, Ernie und Bert wäre keine Pädöverbindung. „Luke, i’am your father“, sagte das MKUltra Opfer. Zwinkersmiley Adolfschnörres.

Und dabei bezeichneten sie sich als friedlich und die Montagsmahnwachen in Rostock als Hetze, wo diskutiert wird, ruhige Sachargumente ausgetauscht werden. Ich weiß das, „ich bin ein Ossibastard, machen sie Platz“. Psychatriepatienten. Die Diktatur als Demokratie verkauft.

Der Faschist im Kleid des Antifaschisten. Der Wolf im Schafspelz.

Klappt nur mit geistig Schwachen. Schlaue Lebewesen werden bei plötzlichen Massenbewegungen hellhörig und hinterfragen. Cui Bono? Wem nützt es? Wer hat welche Interessen? Gibt es einen mächtigen Strippenzieher / Souffleur aus dem off?

Wer sich für die Psychologie/Manipulation der Kriegsführung/Massen interessiert, ein paar Literaturempfehlungen:

Sun Tsu – Die Kunst des Krieges

Arthur Schopenhauer – Die Kunst recht zu behalten

Gustave le bon – „Manipulation der Massen“

Walter Lippmann – „Die öffentliche Meinung“

Warum schweigen die Lämmer?: Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zerstören – Rainer Mausfeld

.

Das Gute daran. Wenn Armageddon startet, erhebt sich der, der die Marionetten bewegt ins Licht und wird zum Vulkan, spaltet die Erdoberfläche. Tritt aus dem Schatten in die Scheinwerfer. Jeder wird es sehen, keine Kamera es verhindern. Jeder der mit seinem Kopf im Sand zitternd wartet dass es vorbei geht, findet sich im Pompeji 2.0 Museum wieder. Im Hintergrund lacht Gunther von Hagens.

Postskriptum

The Anschlag

* Die Bild, jeder Youtuber (Influenzia) würde es als „ANSCHLAG“ verkaufen und ich wollte auch mal clickbait als attention whore. Verzeiht.

Ansage:

“Leute, wenn ihr schon ein „Lagerfeuer“ mit Zeitungen direkt vor meiner Haustür um 4 Uhr Nachts abbrennt, dann bitte demnächst erst wieder im Winter. Ich mag grundsätzlich Wärme, aber die Aktion war wie immer, ziemlich ehrenlos, crinchy und gay. Wenigstens ist der Bereich jetzt schön blankpoliert.

Wies eigene linksvershredderte Hirn…

 

8 Gedanken zu “Hass Hass Hass im Internet plus Anschlag gegen mein Leben*

  1. 🏴 Deutschland ist ein einziger Joghurt (Konsistenz, Rückgrat, Flugverhalten mit und ohne Becher) linksdrehender Milchsäurebakterien (moralinsauer plus beliebig melkbar)… „Divide et impera“ – eigentlich sind Grüne und AfD zwei Fleischlappen vom gleichen Hauklotz – Hauptsache, das Völkchen ist mit Kleinkriegen beschäftigt… Kuratiertes Denken à la Tagesthemen hält den Rest der Masse träge – den Joghurt im Becher.
    🏁 Schön, dass Du Rainer Mausfeld kennst. Damit sitzt Du schon mal im Gummiboot der Guten, in das ich Dich eh schon einsortiert hatte… 👍
    🏴‍☠️ Ja, vor zehn oder fünfzehn Jahren konnte man sich gegen Shitstorms noch nicht so gut wehren – mich kostete einer haufenweise Nerven, meinen Weiteraufenthalt in Berlin, 8000 Euro Anwalts- und Gerichtskosten, einen Teil meines Kundenstammes und ca. 46.000 Euro Verdienstausfall. Ich habe mich finanziell und beruflich bis heute nicht mehr ganz davon erholt. Heute kann man ein verleumderisches („Kinderschänder!“) und zu Gewalttaten gegen jemanden aufrufendes (Abfilmen von Haustürklingel, Hausfassade mit Nummer, Straßenschild, Autokennzeichen plus „Ihr wisst, was nun zu tun ist!“) YouTube-Video umgehend sperren lassen – damals ging das erst nach einem in der zweiten Instanz gewonnenem Prozess auf höchstrichterliche Anordnung… Zwei Jahre Theater, nächtliche Randalierer, Brandanschläge auf vermeintlich mir gehörende Autos (es erwischte immer unschuldige Dritte, weil ich 500 Meter entfernt parkte und das Kennzeichen gewechselt hatte), Schlafen mit ner durchgeladenen Walther P99 unterm Kopfkissen… War heftig. Heute Knöpfchen drücken und das Video wird gesperrt. Cool. Außerdem klebt der Shit nach dem Storm nicht mehr so lange an einem, wie noch vor zehn oder zwölf Jahren, weil heute fast jeder schon so etwas erlebt hat… Ich kann jedenfalls aus eigener Erfahrung bestens mitfühlen, was Du damals so alles erlebt haben musst, werter Virtuellbekannter! 😉

    Liken

    • Wow. Ich danke dir von Herzen. Nicht weil ich dir diesen Shit gönne, aber dass uns noch mehr als gedacht verbindet.

      Mein wirkliches Mitgefühl…hugs…

      Wir tragen die Narben und mir scheint mein virtueller Freund, du hast auch eine starke Persönlichkeit und einen übermenschlichen Überlebenswillen. Viele gehen, weil sie diese ungeheuerlichen Anfeindungen nicht mehr ertragen können, wollen.

      Nur durch deinen Snippet, ich danke dir für deine Offenheit, erkenne ich wie sehr es noch in andere Richtungen gehen kann. Die Moralisten hören erst auf wenn du nicht mehr atmest. Und hinterher, nach dem großen Fressen, war keiner Schuld.

      Take care….

      Gefällt 1 Person

      • ▫️Danke, danke – ich dachte, ich könnte die eigene beladene Katze aus dem Sack lassen, nach Deiner offenen Vorlage. Inzwischen gehe ich damit aber eh sehr offen um – alles andere hat auch keinen Zweck.
        ▫️War übrigens eine psychisch kranke Stalkerin, die mir das vor rund 11 Jahren eingebrockt hatte – eine Ex-Kurzaffäre von mir, die nach der eigentlich friedlich-einvernehmlichen Trennung von einer weiteren Frau (die ich beruflich kannte und die hinsichtlich meines damaligen Lebens völlig vom Neid zerfressen war, weil sie selber absolut nix auf die Kette bekam) systematisch und monatelang gegen mich aufgehetzt wurde (was ich aber sogar erst nach dem Gerichtsprozess gegen die Stalker-Ex erfuhr). Die Ex-Affäre war sowas wie ne frühe Influencerin und konnte entsprechend viele ihrer „Fans“ auf YouTube gegen mich mobilisieren – blöd, weil ich damals mitten in Berlin wohnte (direkt an der Spree in Sichtweite von MTV und Universal Music). Da kam dann halt allerlei Gesindel in (teils angesoffener) Lynchlaune vorbei…
        ▫️Na ja – waidwund gelebte Hirnakrobaten erkennen sich auf 5 Meilen gegen den Wind – deshalb lese ich hier auch ganz gerne. Ich habe ja auch ein Blog hier. Aber das ist (vielleicht nichts für Dich) ein ziemlich bunt zusammengewürfeltes Potpourri… Greetz!

        Liken

  2. Frauen, dass Übel des Mannes und der Menschheit. Aktuell hatte ich auch son Fall. Tatsächlich scheine ich wie ein Krillschwarm für Buckelwalnarzisstinnen zu sein. Obwohl sie merken, dass ich keine Bedürftigkeit ausstrahle, fressen sie an mir rum. Das sollte ich nochmal psychologisch Begutachten.

    Gefällt 1 Person

    • Irgendwie zieht man die Irren an – ich hatte vor anderthalb Jahrzehnten mal ne eigene Kunstgalerie: Der Laden war der reinste Irrenmagnet! Manchmal kam ich mir wie die Bahnhofsmission vor – Tässchen Kaffee und ein offenes Ohr. Bin irgendwie immer zu lieb hinter meinem Zynismus… 🙂

      Liken

      • Hrhr…Bruder…dass auch meine beschissenste Superkraft. Aber die Parkuhr wurde abgebaut. Jetzt ist sie nur noch ein verlängerter Basi. Als ob du ahntest, dass ich von Künstlerinnen spreche. Lovebombing XXL und direkt danach Silent Treatment, wenn sie auf Granit beißen. Versprechen ohne Inhalte. Jeder Normalo würde bei diesen Husos vor die Hunde gehen. Ich hab ja Einblicke in diese Szene durch Eigenerfahrung und Freunde, besonders aus der Film-, Politik-und Malereiszene. Die haben sich alle das Hirn weggekokst. Suchst du Leute zum aufknüpfen, packste dazu noch Bankster und fertig ist das Blutgericht. Dann lieber ein Rücken voller Blutegel.

        Gefällt 1 Person

      • ▫️Du beschreibst das Biotop, in dem ich mich vor meiner Selbstexilierung bewegte… 😁
        ▫️ In meinem Fall war die Stalkerin selbsternannte Videokünstlerin und die Aufhetzerin hinter ihr Schauspielerin… Beide krank bis in die Haarwurzeln.
        ▫️„Aushalten“ habe ich schon früh gelernt: In 16 Jahren Schul- und Kindergartenzeit wurde ich wegen meines Intellekts gemobbt – die Selbsthärtung dagegen erfolgte dann gerade eben mit Hilfe dieses Intellekts. Ich sitze in einem Bildungspanzer, dessen Scharniere mit Sarkasmus geölt sind. Aufgesetzte Oberflächlichkeit biegt leichtere Angriffe gleich wieder ab – sollte dennoch mal ein Durchstich bis ins Innere erfolgen, dann behandle ich die Wunden mit selbstironischem Humor… 🙂

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.