Amokkauf in Hanau – Bild fordert Psychotest für Waffenbesitzer – Story investigativ

“Ding Dong“

„Ja?“

“Guten Tag, wir sind vom „Staatlichen Clownamt zur Überwachung von waffelbesitzrechtlichen Amokkäufen im Quadranten B5“ (SCzÜvwAiQB5). Sie Herr Müller, erwarben am…um…den…09.11.2001 eine Walter PPK, Uranmunition und eine AK47 in Platinrose, ist das richtig?“

„hereinspaziert“

trampel trampel

„Mensch, ist dies da an der Wand der Kopf eines Zwölfenders?“

“Ja, Paul Schikowski, Baujahr ´75, Freund der Familie“

Blick gleitet auf die Shorts und das ausbeulende Tischbein

„Soso“

“Und hier, über dem Kamin, Gisela Friedensstein, geborene Lobhudel, verstarb offiziell am 4.5.1966 an Diarrhoe“

„An Diarrhoe?“

“Damals“

“Damals an Diarrhoe?“

“Damals“

„Wie kamen sie an den Arsch?“

“Ich muß doch sehr bitten“

„Nein, dass ist doch der Arsch“

“Achso, stimmt, war ein geschlossener Sarg, der Kopf hängt übrigens über dem Sofakissen“

„Was, Arsch und Kopf einer Person?, war das nicht teuer?

“Dass heißt…wie bitte“

“Wie bitte?

“Nein, nicht wie bitte, dass heißt Wie bitte“

“Wie bitte war das nicht teuer?“

“Ja, gab Rabatt“

trampel trampel

„Ich möchte nochmal zusammenfassen, ihren Waffelschein haben Sie seit“

“Genau, damals waren halt andere Zeiten“

Was für Zeiten genau?

“Gummizellenzeiten“

“Gummizellenzeiten?“

kreist jetzt mit seinem Zeigefinger um den Kopf des Kommissars

“Achso…(vermerkt sich etwas in seinem Blog)…Ja…stimmt.“

“Und, sind sie zufrieden mit der AK47 in Platinrosé?“

„Ja, aber dient ja nur zu Abschreckung“

„Pardon?“

„Dient nur zur Abschreckung, wenn jemand eine Walter PPK besitzt“

“Aber Sie haben ja auch eine Walter PPK?“

„Sagte ich doch, dient nur zur Abschreckung wenn jemand eine Walter PPK besitzt“

Telefon…Ring…Ring…

“Ja…Ja….Ja….Ur…Ja…Uran…Ja…genau…Uran…Herr Kommissar für Sie“

“Herr Müller, besitzen sie noch Uran?“

„Nein“

“Okay, das war’s, wir sind hier fertig“

„Ja, aber was ist jetzt mit meiner Frau“

„Wie bitte ?“

„Wie Wie bitte ?“

„Wie Wie Wie bitte?“

“Ja meiner Frau, deshalb sind sie doch hier?“

„Wegen ihrer Frau?“

“Ja, wegen meiner Frau“

„Nein“

“Wie Nein?“

Wie Wie Nein, Nein?

“HANAU?“

“HOLLAND“

„HAVEL“ (ruft ein Beamter vom Tatort)

„Das ist ein Missverständnis, ihre Frau wurde doch erwürkt“

“Erwürgt schreibt man doch mit weichem G, so….erwürgt“

“Was sagte ich“

“Erwürkt, sie sagten erwürkt und oben fehlt ein Fragezeichen“

“Was fehlt wo?“

“Oben fehlt ein Fragezeichen bei Was sagte ich?“

“Was sagten Sie den?“

„Denn, DENN, Was sagten sie den. Sie sagten Was fehlt wo?“

“Wo?

“Nein, sie sagten Was fehlt Wo, ich sagte oben fehlt ein Fragezeichen“

„Achso“

„HUDSON RIVER“ (ruft ein zweiter Beamter vom Tatort)

„Meine Frau…wurde…erwürgt?“

Ja, weshalb glauben Sie sind wir hier?

“Meine Frau…wurde…erwürgt?“

„HUNTE“ (ruft ein dritter Beamter vom Tatort)

„Ja, im Badezimmer“

„Das ist nicht meine Frau!“

“Das ist nicht ihre Frau?“

“Nein“

„Wesen Frau ist das denn im Badezimmer?“

“Woher soll ich das wissen, ist ja nicht mal mein Badezimmer, ich wohn schließlich nicht hier“

“Das macht Sinn, okay, Tschüss“

“Tschüss“

“Tschüss“

“Tschüss“

„Tschüss“

“Tschüss“

trampel trampel

„HAN JIANG“

2 Gedanken zu “Amokkauf in Hanau – Bild fordert Psychotest für Waffenbesitzer – Story investigativ

  1. 🙂👍 Dadaismus lebt – zumindest wenn sich das 21. Jahrhundert noch weiter auswürken sollte… Hierzulande. Und HUNTE vor allem!
    Ich habe übrigens ne P99 und ne AK47 in klassischem schwarz – bekomme ich jetzt auch Besuch? Habe aber kein Uran, nur Lambertz-Konferenzkekse für die Herren vom Handarbeitskränzchen („Filzen“). Pech. 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.