Aktuelle Wissenschaft: Die ganze Wahrheit über Corona, HIV andere Viren und Hybride Kriegsführung (live leak)

Keine lange Einleitung!

Hier geht es nicht um subjektive Interessen, nur um Fakten. Ich arbeite lege Artis, nach neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft und fasse Expertisen zu einem Ganzen zusammen.

Falsifizierte Ergebnisse – kritischer Empirismus

Die neuesten Daten/Fakten der Wissenschaft, der renommiertesten Zeitungen, der renommiertesten Wissenschaftler und offizielle Zahlen der EU:

update, 26.03.2020


Monitoringbericht vom 26.03.2020 zur CORONA Sterblichkeit in der EU

Der allerneueste europäische Monitoringbericht 2020 (siehe detaillierte Aufschlüsselung weiter unten) zur Gesamtsterblichkeit vom 26.03.2020, zeigt weiterhin in allen europäischen Ländern und allen Altersgruppen normale oder „unterdurchschnittliche“ Sterbe-Werte.

Einzige Ausnahme: Patienten die das +65 Lebensjahr überschritten. Diese signifikant höhere Todesrate liegt jedoch unter den der Grippewellen von 2016/2017 und 2017/18.

die Sensation kam aber heute über das seriöseste anerkannteste Wissenschaftsmagazin der Welt:


The New England Journals of Medicine

The New England Journal of Medicine (NEJM) is the world’s leading medical journal and website. Published continuously for over 200 years, NEJM delivers high-quality, peer-reviewed research and interactive clinical content to physicians, educators, and the global medical community.

Our mission is to bring physicians the best research and information at the intersection of biomedical science and clinical practice and to present this information in understandable and clinically useful formats that inform health care delivery and improve patient outcomes.

Die Zeitschrift The New England Journal of Medicine (kurz: New Engl J Med oder NEJM) ist eine der angesehensten medizinischen Fachzeitschriften. Das Journal erscheint wöchentlich in englischer Sprache und behandelt alle Teilgebiete der Medizin mit einem gewissen Schwerpunkt im Bereich der inneren Medizin. Herausgeber des NEJM ist die Massachusetts Medical Society. Im Laufe seiner Geschichte wurden in dieser Zeitschrift wiederholt bahnbrechende medizinische Arbeiten veröffentlicht. Quelle: Wiki 

Also, die bedeutendste Wissenschaftszeitung der Welt sagte gestern, am 27.03.2020, folgendes:

„This suggests that the overall clinical consequences of Covid-19 may ultimately be more akin to those of a severe seasonal influenza (which has a case fatality rate of approximately 0.1%) or a pandemic influenza (similar to those in 1957 and 1968) rather than a disease similar to SARS or MERS, which have had case fatality rates of 9 to 10% and 36%, respectively.

Übersetzt mit DeepL:

“Dies deutet darauf hin, dass die klinischen Gesamtfolgen von Covid-19 letztlich eher denen einer schweren saisonalen Grippe (mit einer Todesfallrate von etwa 0,1%) oder einer pandemischen Grippe (ähnlich denen von 1957 und 1968) ähneln als einer Krankheit wie SARS oder MERS, bei denen die Todesfälle 9 bis 10% bzw. 36% betrugen.“

Und exakt hier könnte ich aufhören zu schreiben.

The CAT is OUT of the Box.

Meine über 18seitige Kolumne mit hunderten Fakten ist überflüssig. Es wurde gesagt, ausgesprochen, im berühmtesten seriösesten Wissenschaftsmagazin der Welt.

aber, wer mehr will…hier gehts zum Rest….

Denkt an meine Worte am 01.07.2020!

…ach, und bevor wir es vergessen: Erinnere ich nochmal daran, worüber ich seinerzeit auf indiz1ert berichtete, was aber unterging. Bericht, ARTE.

Als Politiker einen anderen Impfstoff als das Volk bekamen…

…in 2-4 Monaten haben wir fast die komplette Mittelständische Wirtschaft an den Rand des Ruins gefahren, auf den Straßen kann es zu Tumulten kommen, die Krankenhäuser können Sterbenskranke nur noch einschläfern, die Börsen brechen ohne Unterstützungssignale zusammen (aktuelle Volatilität eines Penny Stocks), Bitcoin als Regulator auch…

…und wir werden nicht mal die statistische Letalitäts-/Mortalitätsrate von MERS erreichen. Wissenschaftler geben weltweit Expertisen ab, dass dieser Virusstamm bei Patienten mit gesundem Abwehrsystem nichts anrichtet, außer einen grippalen Infekt, eine leichte Grippe.

Es ist ein Wahnsinn wie wir dieses Land zerstören, alle machen mit, alle schauen zu

Dafür sorgt aber die Todesangst für eine chronische Adrenalinausschüttung, welche langfristig erst recht zu einer Immunschwäche führt, die gerade dann auch als Wirt fungiert.

Nachgewiesenermaßen kann Angst und Panik zum Tode führen.

W wie Wissen, ARD Doku über die Sterbehäufigkeit bei Senioren:

Die fehlenden Hobbys, die fehlende Bewegung und die fehlende Nähe – Social Distancing (Sozialkontakte) wird eine Vielzahl Folgeerkrankungen oder Tode nach sich ziehen. Besonders bei Personen über 65 Jahren.

Die Wissenschaft hat schon lange erkannt, dass die Kombination aus Streß und Angst Herzerkrankungen erzeugt . In der Tierwelt werden die Gattungen alt, die einen langsamen Bewegungsablauf und einen langsamen Stoffwechsel besitzen, wie Schildkröten.

Lebe Langsam, Lebe Länger

Ruhe tut gut

Nähe tut gut

Lachen tut gut

Tanzen, Feiern tut gut

Sonne, Luft, Wind, Meer sind gut

Brandaktuelle offizielle EU Fakten zur Sterblichkeit

die neuste Mortalitätsstatistik der EU (Stand, 27.03.2020). Lest die Kurven, keine Veränderung, keine Zombieapokalypse. Am Anfang steht die Todesrate von 2016 zu 2017 bis zu 2020. Der aktuelle europaweite Wert der sterbenden Patienten, liegt deutlich unter den letzten Grippewellen, deutlich…

Dies sind die allerneuesten hochoffiziellen Zahlen. Schaut auf das Ende der Kurvendiagramme. Einzig Italien ist erhöht, hat aber den Peak schon wieder verlassen.

Quelle: https://www.euromomo.eu

Die Todesrate liegt unter dem Durchschnitt

Es ist alles wissenschaftlich widerlegbar. Das tat ich zig mal, siehe auch CO2 Hysterie.

  • Es ist eine Grippe, eine Influenza (Stämme), wie es sie seit Jahrhunderten gibt, und jedes Jahr starben zwischen 250.000-550.000 Menschen weltweit an dieser Art. Atemwegserkrankungen – bereits vor Corona…
  • In Deutschland sterben jährlich 550.000 Menschen an Herzerkrankungen und Krebs.
  • Wir haben 200 Tote aufgrund COVID19.
  • Wir hatten 2017/18, 25.000 Tote (Robert-Koch-Institut) aufgrund einer Grippewelle in Deutschland.
  • Also 6.000 Tote pro Quartal die 200 COVID19 Todesfällen gegenüberstehen.
  • Pro Tag sterben 2200 Menschen über +65 Jahren in Deutschland. 1% werden einen CoronaStamm Erreger in sich tragen (Infiziert).

„Infiziert heißt nicht krank (pathogen)“

Sie sterben in Summe, weil wir alle sterben werden, aufgrund multipler Schwächung des Organismus. Lasst sie doch bitte mit Anstand und Würde sterben! Sie sterben nicht aufgrund eines nicht nachweisbaren Virus. Sondern aufgrund multiplem Organversagen.

„Ich beweise, dass du nicht krank bist“

Jetzt wird’s total irre: Jetzt soll sogar nachgewiesen werden, ob man den Erreger in sich trug und er gar nicht ausbrach?!?

Erinnert mich irgendwie direkt an Herpes labiales:

Die erste Ansteckung (Primärinfekt) mit HSV2 verläuft meist schwer. Im Gegensatz dazu bleibt eine Ansteckung mit HSV1 an den Lippen oder im Gesicht oft unbemerkt. Zumeist im Kleinkindalter infizieren sich ungefähr 80% der Menschen in Deutschland mit HSV1.

Die Ansteckung mit HSV2 erfolgt hauptsächlich in der Pubertät und danach, also mit dem Beginn intimer Kontakte. Etwa 20-30% der Erwachsenen in Deutschland besitzen Antikörper gegen diese Art des Virusstammes.

Die Ausprägung (Erkrankungsgrad) variiert stark. Reaktivierungen des Virus sind beim Herpes genitalis mit bis zu 12 Erkrankungen per anno häufiger als beim labialen Herpes (Lippenbläschen).

Bei den meisten Menschen wird der Herpesvirus nie pathogen; sie bekommen nie Herpesbläschen, obwohl sie das Virus in sich tragen.

Quelle; https://www.internisten-im-netz.de/krankheiten/herpes/was-ist-herpes.html


Fast jeder trägt den Herpeserreger in sich; was wäre dies für eine Schlagzeile: „60 Millionen Deutsche an Herpes erkrankt, in manchen Fällen kann er zum Tod führen – bestimmt.“

Ach, schaut mal:

In der Schwangerschaft kann das Virus Fehlgeburten auslösen; beim noch ungeborenen Kind zu Fehlbildungen führen.

Das Neugeborenen kann durch eine Ansteckung mit dem Virus beispielsweise an einer Gehirnentzündung (Herpes-Enzephalitis) erkranken, die zu bleibenden Schäden oder sogar zum Tod führen kann.

Quelle: https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/herpes-simplex/auswirkungen/

Und bei der Recherche fiel mir noch was auf: mal sind’s 2/3, dann wieder 70%, 80% oder 90% der Menschheit, die diesen Herpes-Erreger in sich tragen. Stochern im Nebel der subjektiven Studien – geliefert wie bestellt.

Pflegekräfte und Ärzte brechen zusammen

Okay, lassen wir Polemik sein und nur Experten über COVID19 sprechen:

1. Hui He-Gehr ist praktizierende Ärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sie hat sich ob ihrer Herkunft sehr früh mit dem Coronavirus beschäftigt – und staunt über Deutschland: „Die Corona-Schnelltests sind unzuverlässig

2. Professor Tom Jefferson vom renommierten, unabhängigen Cochrane Institut: „COVID19 ist wie ein neues Auto, bleibt aber ein Kleinwagen.“

3. Dr. Köhnlein: „PCA Test – unsinnig, vielleicht erklärt Dr Gerd Gigerenzer, Direktor des Harding-Zentrums für Risikokompetenz, die Logik der Falsch Positiv Ratio bei einer Moleküluntersuchung.“

4. Professor Karin Möling, Max-Plank-Institut Berlin: (leichte Grippesymptome) – kein Killervirus – Panikmache.

5. Dr. Wolfgang Wodrak

6. Piers Corbyn – Bundestag/ Linker/ Klimaskeptiker

7. Professor Dr. Med. Sucharit Bhakdi (Johannes Gutenberg University). Die Kapazität im Bereich Virologie, Biologe, Infektiologe: „Panikmache, keine Kohärenz, normale Grippe, keine erhöhte Letalität oder Mortalität.“

8. Prof. John P.A. Ioannidis, Stanford: “COVID19 has been called a once-in-a-century pandemic. But it may also be a once-in-a-century evidence fiasco. We are making decisions without relyable data.“

9. Virologe Hendrik Streeck

10. Professor Harald Walach (Medizin Methodiker) sagte zur Festlegung weltweiter Virologen, welche DNA Sequenz für welchen Virus zuständig ist: “ein wissenschaftlicher Konsens der ab diesem Zeitpunkt mit dem Denken aufhörte.“

Professor Dr. Med. Sucharit Bhakdi im 1nterview:

Brandneu: Professor Dr. Med. Sucharit Bhakdi wurde angeblich die berufsbedingte Email Adresse nach seinem 1nterview entzogen (Stand 27.03.2020). Aktuell durch die „üblichen Verdächtigen“ Seiten diffamiert und in klassischer Schopenhauers Eristischer Dialektik Marnier, Argumentum Ad Hominem, als unseriöser Wissenschaftler diffamiert.

Kontext-Frage: Haben sich die „üblichen Verdächtigen“ Internetseiten, die sich als tugendhafte Sittenwächter und investigative Journalisten verkaufen, jemals gegen Lobbyverbände oder Regierungen gestellt?

Massenhysterie: Ältere Menschen versterben auf Intensivstationen alleine, anstatt im Kreise ihrer Angehörigen.

IQWIG – Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen:

„Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) kann eine grippeähnliche Erkrankung (Covid-19) auslösen, die meist mild verläuft. Bei manchen Menschen kann sie aber zu einer Lungenentzündung führen. Nach derzeitigem Wissensstand wird das neuartige Coronavirus wie Erkältungs- und Grippeviren übertragen.“

Hydroxychloroquine plus Azithromycin a Game changer?

https://www.washingtonexaminer.com/news/malaria-drug-sees-promising-signs-as-future-coronavirus-treatment

A drug originally developed to treat malaria is showing signs that it may also cure infections of the coronavirus, though much more testing is needed.

Researchers and virologists in France have completed a clinical trial studying the effects of hydroxychloroquine, used to treat arthritis, malaria, and other ailments, on patients with COVID-19. Researchers treated a total of 26 coronavirus patients with the drug, including six that were given the antibiotic azithromycin, as well.

The researchers released their findings in a study published on Wednesday. The results showed that all six patients treated with hydroxychloroquine and azithromycin tested negative for the virus after six days. Of the 20 treated with just hydroxychloroquine, 57.1% tested negative for the coronavirus after six days. Just 12.5% of the control group made up of 16 other patients tested negative.

DeepL Übersetzung:

Ein ursprünglich zur Behandlung von Malaria entwickeltes Medikament zeigt Anzeichen dafür, dass es auch Infektionen des Coronavirus heilen kann, obwohl noch viel mehr Tests erforderlich sind.

Forscher und Virologen in Frankreich haben eine klinische Studie abgeschlossen, in der die Auswirkungen von Hydroxychloroquin, das zur Behandlung von Arthritis, Malaria und anderen Krankheiten eingesetzt wird, auf Patienten mit COVID-19 untersucht wurden. Die Forscher behandelten insgesamt 26 Coronavirus-Patienten mit dem Medikament, darunter sechs, denen auch das Antibiotikum Azithromycin verabreicht wurde.

Die Forscher veröffentlichten ihre Ergebnisse in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Die Ergebnisse zeigten, dass alle sechs mit Hydroxychloroquin und Azithromycin behandelten Patienten nach sechs Tagen negativ auf das Virus getestet wurden. Von den 20 Patienten, die nur mit Hydroxychloroquin behandelt wurden, wurden 57,1% nach sechs Tagen negativ auf das Coronavirus getestet. Nur 12,5% der Kontrollgruppe, die sich aus 16 weiteren Patienten zusammensetzte, wurde negativ getestet.

Alle öffentlichen Zahlen sind weder auf Vorerkrankungen validiert, noch ist der Virus nachweisbar. Stochastik (Ratekunst/Wahrscheinlichkeitsrechnung) ist eine Wette auf eine Möglichkeit, wo aktuell sogar das staatliche Robert Koch Institut in Frage gestellt wird, die immer weiter neue nicht nachvollziehbare Parameter setzen (Kritik des Verfahrens sogar durch den Springer Verlag).

Das Verfahren, Parameter zu verändern, ist bekannt – siehe BDMI oder Blutzuckerwerte. Wir generieren „künstlich“ mehr Adipöse oder Zuckerkranke, was nicht zum Nachteil für Pharmafirmen gereicht.

Vorsicht Statistik: Gesenkte Blutzuckerwerte machen Millionen von Menschen zu Diabetikern

Veränderung weiterer Parameter:

Erinnert sich noch jemand, wie Hirntote früher behandelt wurden? Also vor der ersten Herz OP von Christiaan Neethling Barnard?

Organentnahme? Es war verboten! Es war unethisch. Es stand unter Strafe.

Im Folgenden wurde ein neuer Markt generiert und der Tod neu definiert. Keiner sprach darüber, dass Körperorgane nur einem lebenden Organismus entnommen werden können. Der lebendige Körper wurde per se für tot erklärt. Der weltweite Organhandel war geboren.

https://initiative-kao.de/hirntote-sind-nicht-tot-meine-erfahrungen-mit-dem-sogenannten-hirntod/

Aber es geht ja in Summe um COVID19

Dr. Bodo Schiffmann, danke für ihren Mut, warnt staatliche Press/Politik/Virologen eindringlich davor, ihren Verstand zu verlieren. Die Titanic kippt, rette sich wer kann:

Was ist überhaupt COVID19 oder wie weist man Viren nach?

Es werden nie Viren selber, stets nur genetische (DNA) Bruchstücke nachgewiesen. Die entweder vorhanden sind oder (abgestorben) ausgeschwemmt werden. Diesbezüglich existiert eine Datenbank für Virologen. 

Hierfür nutzt man das „umstrittene“ PCR Testverfahren:

Polymerase chain reaction (PCR) analysis is a laboratory technique. The purpose of PCR testing is to find small amounts of DNA in a sample, using a process known as amplification. During PCR amplification, the DNA of interest is copied repeatedly until there is enough of it for analysis and detection.

„Die modernen Methoden zum Virusnachweis wie die Polymerase-Kettenreaktion, kurz PCR, sagen nichts darüber aus wie sich ein Virus vermehrt, welches Tier dieses Virus trägt oder wie es Menschen erkranken läßt. Es ist so als wolle man durch einen Blick auf die Fingerabdrücke einer Person feststellen, ob sie Mundgeruch hat.“

Kary Mullis, der Erfinder des PCR Verfahrens, der Anfang der 1990er-Jahre mit dem Nobel-Preis für Chemie ausgezeichnet wurde, hat folgerichtig zum Ausdruck gebracht, dass die von ihm erfundene PCR Methode, „nicht“ zur Diagnose geeignet sei.

Laut Kary Mullis ist davon auszugehen, dass mit dieser Technik nicht der wissenschaftliche Beweis geführt werden kann, dass bestimmte Gensequenzen, die im Einzelfall labordiagnostisch festgestellt werden, Ursache einer Krankheit sind, sondern nur aufgezeigt wird, ob im Einzelfall gefundene Partikel bzw. Gensequenzen mit anderen Gensequenzen oder Partikeln übereinstimmen, die bei verschiedenen Probanden gefunden wurden.

Es muss also zusätzlich zu der Feststellung der Übereinstimmung der Partikel beziehungsweise Gensequenzen der Beweis geführt werden, dass bestimmte näher aufgefundene Gensequenzen beziehungsweise als Viren deklarierte Partikel wirklich die Ursache für eine bestimmte Krankheit sind und nicht etwa nur als deren Folge auftreten.

Erst wenn dieser weitere Beweis geführt ist, lässt sich eine wissenschaftlich kohärente Behauptung aufstellen, die Viren seien als Ursache für eine bestimmte Krankheit identifiziert worden.

Ähnlich diffuse, unterschiedliche Testverfahren sahen wir bei HIV, bei SARS oder MERS.

Gerade beim HIV Test, ergaben sich wiedersprechende Ergebnisse, durch unterschiedliche Tests, auf unterschiedlichen Kontinenten. Was dazu führte, das Patient X im Kongo HIV positiv sein konnte, in England jedoch HIV negativ.

Siehe auch die  mehrfach ausgezeichnete Doku (ARTE)„House of Numbers“, über die Wahrheit hinter dem HIVirus und dem umstrittenen Präparat Azidothymidin (AZT):

Und bei aller Panik, warum erwähnt wirklich niemand natürliche Prävention?

Vitamin D3, C, Zink,Magnesium, Lysin, Selen, Maca, Spirulina, Chlorella, Kurkuma, Hanf Öl, Schwarzkümmel.

Entschlacken, entgiften, Vitalstoffe auffüllen und – oh Wunder – das Immunsystem bekämpft Entzündungsherde von ganz allein. Je gesünder ein Immunsystem, umso besser. Es wird jedoch von der Schulmedizin/ Media/ Politik kaum darauf hingewiesen, was Prävention ist und wie sie funktioniert.

 

Frankreich betreibt staatliche Euthanasie (Leaks)

In der Wohnung unter WLAN und G3, G4, G5 Strahlung zu hausen, ist also prophylaktisch konkludenter als Sonne (Vitamin D3), Sauerstoff (O) und Wind?

Nein! Vor Vitaminpräparaten wird gewarnt, weil Vitamin D3 ab „50 Tabletten, täglich“ Schäden hervorrufe…

Erneut:

200 Tote COVID19 (1 Quartal)

*6000 Tote normale Grippe (1 Quartal)

*Quelle Robert Koch Institut, 2017/2018


Subjektives Fazit:


Das System wird zusammenbrechen.

Aufgrund von Blackout und Shutdown, aber nicht wegen COVID19. Das System wird zusammenbrechen, weil wir unsere Lebensgrundlage, welche wir über 100 Jahre aufbauten, gerade so dermaßen in Schutt & Asche legen.

Krankenhäuser brechen zusammen aufgrund „Massenpanik“ und „reißerischer Berichterstattung über Killerviren“ durch Mediziner und nicht wegen einer Grippe

Weil wir vor lauter Angst wie aufgescheuchte Hühner apathisch gackern.

Und weil jedes System irgendwann unter „über“ Vollast zusammenbricht, zusammenbrechen MUSS, wenn man, wie wir es taten, an den neuralgischen Stellen strichen/sparten/geizten. Jetzt erhalten wir nur dass nachvollziehbare Ergebnis.

Hybride Kriegsführung

Ist uns aber wirklich bewußt, das wir uns schon längst in einem „Krieg“ befinden? Nein? Sprechen wir über die sanfte Art der Kriegsführung, das trojanische Pferd und wen erinnert die aktuelle Situation eigentlich nicht an hybride Kriegsführung:

Und hinter vorgehaltener Hand, sagt sie dies über die friedliche Kinderbewegung – Fridays for Future (FFF).

„Klassische Kriege werden meist mit Waffengewalt ausgetragen. Doch immer mehr Konflikte und Auseinandersetzungen werden absichtlich verschleiert. Das Zeitalter der sogenannten hybriden Kriegsführung hat begonnen.“

Stell Dir vor, es ist Krieg, und keiner merkt’s?

Was auf den ersten Blick absurd erscheint, ist auf den zweiten Blick Teil der sicherheitspolitischen Realität. Schon seit einiger Zeit sind klassische Kriege zwischen zwei Nationen ausgestorben. Kriege werden subtiler, mit langer Hand, langfristig geplant.

Die Grenze zwischen Krieg und Frieden verwischt immer mehr, und sie wird aus geostrategischen Gründen absichtlich vernebelt…

Was meint hybride Kriegsführung im Detail?

Der Begriff beschreibt eine „flexible Mischform der offen und verdeckt zur Anwendung gebrachten, regulären und irregulären, symmetrischen und asymmetrischen, militärischen und nicht-militärischen Konfliktmittel mit dem Zweck, die Schwelle zwischen den insbesondere völkerrechtlich so angelegten binären Zuständen Krieg und Frieden zu verwischen“.

So hat es der Politikwissenschaftler Florian Schaurer vom Zentrum Informationsarbeit der Bundeswehr definiert. Dabei werden nicht in erster Linie militärische Mittel – also Armeen und Waffen – eingesetzt, um die eigenen politischen Ziele zu erreichen.

Ein zentrales Element ist „die Verschleierung eigener Absichten, Fähigkeiten und Handlungen“ mit Hilfe von Propaganda und Desinformation. Hybride Kriegsführung operiert auf höchst kreative Weise größtenteils unterhalb juristisch bestimmbarer Intensitätsschwellen“, erklärte Schaurer.

Das macht die Abwehr so schwierig, denn es „nimmt dem Verteidiger die Eindeutigkeit eines Reaktionsgrundes“.

quelle: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.hybride-kriegsfuehrung-der-krieg-den-keiner-sieht.4cc4e7ee-2cd3-4179-9aeb-509478eece05.html

Und wieso soll man in der Wohnung bleiben, während weltweit Millionen und Abermillionen Menschen per Schiff, Flugzeug und Auto unterwegs sind? Lest die Seekarten, lest die Flightradar. Lest die GPS Daten..

Und warum geht doch fast jeder weiterhin zur Arbeit?

Wo ist hier eine Konkludenz?

Wo ist hier eine Logik?

Eine Nachvollziehbarkeit?

Hier steht die fehlende Sinnhaftigkeit eines falschen Lehrsatzes vor einer individuellen seriösen Diagnostik, die wissenschaftlich essentiell ist.

Der COVID Test – Beipackzettel

In den Beipackzetteln der Corona-Tests, den sogenannten  „ähnlichen Testverfahren“ steht, dass der Test nur eine medizinische Relevanz aufweist, wenn der Patient positiv getestet wird und zusätzlich die typischen Symptome aufweist. Ist der Patient gesund, ist der Test irrelevant, obwohl er nachweislich (positiv) das Virus in sich trägt.

„Erkrankt aber nicht krank“ – dies schaffen neben Jesus nur die theoretischen  Götter der Virologie. Siehe aktuell Angela Merkels COVID19 Test.

Kopfgrippe, über mich 

Ja, ich bin weder Influenzer noch Promi, nur ein ernster Journalist mit 18 Jahren journalistischer Erfahrung, der Kontexte versteht, also


Meine Bitte: Es gibt Gründe für die Existenz von Experten aus Wissenschaft und Journalismus.

Ich kann es nicht mehr hören/lesen, wenn unser deutscher Bürger einerseits Inhalte teilt die er überhaupt nicht versteht, aber felsenfest davon überzeugt ist, dass sie stimmen. Ja, stimmen müssen, weil sie in der Zeitung standen.

Andererseits jegliche staatliche Information in Bausch und Bogen anzweifelt – inkohärent.

Wann, last ihr zuletzt, dass Funk, Fernsehen und Printmedien unsere Politik scharf kritisieren?

Wann, stellte sich Funk, Fernsehen und Printmedien zu 100% hinter euch Bürger, ihr, die ihr die 99% ausmacht?

Wann, hattet ihr zuletzt das Gefühl der staatlichen Sicherheit?

Und wann, hattet ihr zuletzt das Gefühl, das Wahlversprechen auch gehalten werden?

 

Das bittere Ende

Mein Mitgefühl gilt wie immer den kleinen Betrieben, dem Mittelstand. Die Menschen die keinen Urlaub kennen, 80 Stunden in der Woche malochen. Sich aufopfern und jetzt keinen Schlaf mehr finden. Bis zum Herzinfarkt, zum Schlaganfall kämpfen.

Mein Mitgefühl gilt den kranken Kindern und Senioren, aber auch denen die täglich in Krisengebieten ums überleben kämpfen.

Mein Mitgefühl gilt Ärzten, Krankenschwestern Pflegern, Polizisten, Notärzten, Feuerwehrleuten und Servicekräften im Einzelhandel, die keine Nerven mehr haben. Über ihrer Grenze agieren und zusammenbrechen.

Wenn ihr mich fragt: es wird ein Desaster epischen Ausmaßes und bei mir ist das Glas sonst immer halb voll.

Niemand wird den Zusammenbruch unserer Wirtschaft stoppen.

Niemand interveniert oder kurskorrigiert.

Warum, kann man nur raten; reimt es sich auf Orchestrierung? – wird es eventuell nicht weit von der Realität entfernt sein.

Im schlimmsten Fall wird die Wut auf die Straße verlagert. Im besten Fall erleben wir eine Konkurswelle, die kein Sozialsystem auffangen wird.

Gott möge unserer Seele Gnädig Sein.

Ich geb’s  ungern zu, auch ich bin mit meinem Witz und Zwangsoptimismus am Ende. Was mich noch aufrecht hält, ist ein wenig zu informieren, von der anderen Seite des Flusses.

Niemals Gewalt, niemals Krieg, Liebe. Weder rechts noch links

Disclaimer: Ich danke Nicole fürs Lektorat & Korrektorat. Und bitte, teilt es. Merci

 

4 Gedanken zu “Aktuelle Wissenschaft: Die ganze Wahrheit über Corona, HIV andere Viren und Hybride Kriegsführung (live leak)

  1. Dankeschön für Deine große Bemühung bei Recherche und Redaktion. Natürlich eine subjektiv kuratierte Sammlung, was durchaus legitim ist. Das ist ja das Tolle an der Wissenschaft: Der Disput, der Diskurs, Hypothesen, These und Antithese… Mit genau so seriösen Quellen und Daten könnte man auch das absolute Gegenteil beweisen.
    Persönlich mag ich Deiner Darlegung allenfalls partiell (etwa in punkto gewisser Narrative, die generell der Volkserziehung dienen, des hybriden Kriegsführung und der Klimahysterie) folgen, denn ich bin subjektiv Deiner Stoßrichtung gegenüber doppelt befangen:
    a) weil ich unter meinem persönlichen Bekannten überwiegend Ärzte habe (u.a. weil ich ebenso einer Ärztedynastie entstamme, wie auch meine Mitbewohnerin – wir sind allerdings selber keine Mediziner) und daher Einblicke in die Situation in den Krankenhäusern (einige sind jetzt schon an den Kapazitätsgrenzen, was die Beatmungsmöglichkeiten angeht – bei Grippewellen ist das nicht der Fall, weil Grippekranke erheblich seltener und falls überhaupt auch erheblich kürzer beatmet werden müssen, als Covid19-Kranke) habe,
    b) ich selber aufgrund einiger Gesundheitsprobleme zu den Menschen gehöre, bei denen Covid19 schwere Verläufe annimmt und darüberhinaus muss ich meine Eltern pflegen, die alters- und vorerkrankungsbedingt besonders gefährdet sind.
    Deshalb habe ich partiell eine andere Informationsgrundlage, Meinung und Handlungsmotivation, als Du…
    Beste Grüße und bleib gesund! 🙂🍀👍

    Liken

    • Grippe kann immer tödlich sein. Ich lege nur aktuelle Fakten dar, wie der EU Monitoring Mortalitätsbericht vom 26.03.2020, offiziell:

      “Unterdurchschnittliche Todesrate in der ganzen EU, außer Italien.“

      Das System kollabiert, warum, lege ich morgen da..hat mich eben amüsiert…ab Dienstag werden wir reich…

      Danke für deine wertschätzende Art, ja, es waren zig Stunden und bleib du auch fein gesund.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.