Top 8 aller Missverständnisse zwischen Weib und Kerl

1. „Ja, ich will“

Ein „Ja“ in der Disse, bedeutet nicht immer einen Flateratefick fürs Wochenende. Es kann sich auch nur um das abnicken eines Gratis-Getränks (WE Schnorrer Schlampen „WESS“) handeln. Obacht!

Mein Tipp: Vor dem Gratis-Getränk den weiteren Verlauf des Abends strukturiert planen, bestenfalls mit ihrer Zustimmung. KO Tropfen nur als allerletzte Option.

2. „Schatz was soll ich anziehen?“

ist ein psychologischer Test gegen Männer, niemals darauf irgendwas juristisch verwertendes antworten.

Mein Tipp folgendes murmeln: „Mrr-hmm, TOLL“

3. „Liebst du mich?“

ist immer eine Fangfrage. Es ist egal was du darauf antwortest, es wird immer falsch sein. Sie wird wie ein Detektiv deine Stimmmodulation analysieren und die Daten einem Profiler übergeben.

Mein Tipp: Frage überhören.

4. „Schatz, bringst du den Müll runter?“

Müll steht hier nicht für Müll, sondern für „Du faules Arschloch, warum muss ich dir jeden Scheiss hinterhertragen“. Wir wissen, sie hat recht.

Mein Tipp: Faust in die Tasche und den stinkenden Müll entsorgen. Du hast nun 1 Woche Zeitgewinn und Erholung.

5. „Du liebst mich gar nicht mehr!“

siehe auch Fallstrick 3. Dieses mimosenhafte Geheule mit jammerndem „Unterton“ ist ein typischer Ninjaskill von Frauen. Die Wahrheit ist, natürlich liebst du die alte schnarchende Ranz nicht mehr, aber sie kann halt kochen und wäscht die Wäsche. Dilemma.

Mein Tipp:

  • Bist Du unselbstständig? -> prostituier dich zu einem „Doooch“
  • Bist du selbständig? -> Rutsch einmal drüber, fürs Vaterland

6. „Kann ich mal die Fernbedienung?“

Krieg. Ganz klar. Du kannst ganz sicher sein, gleich läuft anstatt Sport1, der Bachelor, DSDS oder anderer geistiger Schund.

Niemals, niemals, niemals gibst du die Fernbedienung aus der Hand. Die Fernbedienung ist (d)eine Schwanzverlängerung und wenn du sie nur einmal aus der Hand gibst, bekommst du sie nie mehr wieder, im übertragenen Sinne.

Mein Tipp: Kauf dir dafür eine wasserdichte Schutzhülle, damit du sie auch beim Duschen immer am Mann trägst.

7. „Wie findest du eigentlich [Name ihrer besten Freundin die mega hot ist]?

Wie du mittlerweile weißt, quasseln Frauen nie etwas ohne Hinterlist. Wir Männer sagen „hol Ma Bier“ und meinen „hol Ma Bier, dalli“. Sie sagen „Wie findest du eigentlich….?“ und meinen:

„Freundchen, ich reiß dir deine Eier ab, wenn du DIE nur einmal ausziehend ansiehst“

Tip: Du sagst: „Hase, du hast eine beste Freundin!?!, ist mir noch gar nicht aufgefallen“, funzt jetzt natürlich nur, wenn Sie nicht die hellste Kerze auf der Torte ist.

Bei einem Profi-Ninja sagst du: „Die kann dir doch gar nicht das Wasser reichen!“ Der Trick: du willst ja gar kein Wasser, sondern Bier.

8. „Wir müssen reden“

Kann von „Schluss machen“ bis „abgebrochener Fingernagel“ alles sein. Bestenfalls tot stellen oder mit der Fernbedienung auf Sport1 schalten.

 

 

2 Gedanken zu “Top 8 aller Missverständnisse zwischen Weib und Kerl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.