Corina Virus – das Böse aus dem Auenland, die ganze schockierende Wahrheit

Die Sonne scheint aus breiten Ärschen und ein neuer Tag, wo wir stets gut gelaunt im lobotomierten Wahnsinn die komplette deutsche Wirtschaft, den Einzelhandel und unseren Mittelstand bei vollem Bewusstsein an die Wand fahren.

Und erneut hauen Sie uns neue Begrifflichkeiten um die Ohren, wenn die Alten und die benötigten Angstmachereien nicht mehr zünden:

  1. Falsch Negativ
  2. Übersterblichkeit
  3. Fallzahlen
  4. Hotspot
  5. Superspreader

und jetzt ist es also die der das gute alte

6.   Inzidenz

Dabei werden Parameter immer nach Gutdünken verschoben oder an Meinungsmacheskalierungen variabel angepasst.

Ganz dies was man erwartet, wenn es einen tödlichen Virus gäbe oder man in einer Kleptokratie lebte.

Kim Jong Un „GEFÄLLT DAS“

Mahatma Ghandi „Verließ die Gruppe“

Großdemo in Berlin – „Alle werden aber spätestens jetzt sterben“

und wie immer, wenn es nicht in vitro fertilisiert wurde, keiner starb, außer die Versammlungsfreiheit, das Grundrecht und Gesetz zur Gegenöffentlichkeit.

Presse, Politik und Lobbyisten unterscheiden sich nur noch am Bankkonto und jeder redet exakt das selbe was ersterer vorher sagte.

Viel Gerede, viele Ratgeber; nur eine einzige mit dem Strom schwimmende Stimme. Demokratie, klingt ja auf dem Papier irgendwie anders.

Ich kenne mich da seit 20 Jahren aus, bin Journalist, war auch für Print tätig und eine andere Meinung oder weiß Gott, eine eigene Meinung ist nicht gewünscht. Beharrst du auf dem Gesetz des Journalismus als 4te Macht im Staate zur Kontrolle der Staatsmacht (Judikative, Exekutive, Legislative), stellt dich ab jetzt niemand mehr aus den seriösen guten Medien ein.

Du bist verbrannt und denkt mal darüber nach was es für eine Gesellschaft aussagt, wenn nicht jeder Gehör findet, wenn man nur noch demjenigen glaubt, der seinen Hals am höchsten in die Sonne streckt.

Sollte es per se nicht immer um Inhalte und nicht gesteuerte Bekanntheitsgrade gehen?

Wie kann jemand nur deshalb seriöser sein, weil er im TV erscheint und unter ihm „Experte“ prangt?

Sind wir schon so gehirngewaschen, dass uns jede eigene Meinung und Haltung abhanden kam? und wir blind genau dem folgsam folgen, der uns sagt: „Denkt nicht selbst, wir erledigen dies für Dich.“?

„Sie konsumieren bitte weiter und wir sagen Ihnen dann was die Wahrheit ist, gratis.“

„Wenn etwas umsonst also gratis ist, dann bist du das Produkt“

Und ihr da draußen würdet analog zu den 80 Millionen Bundestrainern natürlich meinen Job besser als ich machen, weil sich jeder Vollpfosten Journalist, Blogger oder beredter Bürger nennen darf.

Mein Berufsstand wird immer angezweifelt und in den Dreck gezogen, in denselben, wo sich die Dreckzieher bestens seit ihrer Kindheit auskennen.

In den Hass, Hetze und Häme Dreck.

Faschisten im Gewand des Antifaschisten. Darüber schrieben schon die Evangelisten, Sunzi, die Ilias ist voll davon, in Ghettos Faust spielen es Gründgens und Quadflieg an die Wand…dabei jedoch, vergisst diese Bagage eins:

„Man liebt den Verrat aber nicht den Verräter“

Wendehälse willkommen <> Rückgrat ausgeschlossen <> Verräter verraten Verräter

Aber, was ist eigentlich dieses Inzidenz?

Inzidenz stammt aus der Epidemiologie  und meint die Verbreitung und den Verlauf von Krankheiten sowie den jeweiligen Einflussfaktoren. Es beschreibt die „Neuerkrankungsrate“ einer bestimmten Erkrankung.

In den meisten Fällen meint „Inzidenz“ die „kumulative (zusammengefasste) Inzidenz“. Einen Messwert, wie viele gesunde Menschen einer definierten Bevölkerungsgruppe innerhalb eines bestimmten Zeitraumes an einer bestimmten Krankheit neu erkranken.

Bereits vor diesem Zeitraum erkrankte oder erneut erkrankte Personen werden hierbei nicht mit in die Berechnung einbezogen.

Anhand der kumulativen Inzidenz, kann man nun die Wahrscheinlichkeit abschätzen, mit der eine Person aus der betrachteten Personengruppe an der Krankheit erkrankt.

Habt ihr verstanden was dort oben stand? Man selbst legt die Parameter fest, um ein präferiertes Ergebnis auch zu erzielen…

…und ich weiß nicht mehr, wieviele Artikel ich über Corina schrieb: 10, 20, 50, 1 Fantastilkiarde?!? – keine Ahnung.

Auch mein Tagebuch, Kondolenzbuch oder nennen wirs Kompendium, mit über 100 Seiten rein wissenschaftlichen Fakten, übersetzten Stanford und Harvard Studien, Euro Momo, rki, WHO, Hunderten Grafiken,  ist in der BRD Scheinsimulation einzigartig:

https://kopfgrippe.wordpress.com/2020/06/18/covid19-aktuelle-wissenschaft-woechentliche-updates-die-ganze-wahrheit-organspende-hiv-hybride-kriegsfuehrung-live-leak-3/

Ich bin also, man kann es mit Fug und Recht behaupten, der unbekannteste Super-Experte auf dem Gebiet: Viren, Covid Stamm in dieser BRD Scheinsimulation.

Man kann mich Waterborden und erschießen, ich sage dir immer noch danach aus dem Schlaf, dass das Teil niemals existent war, weil es ein im Labor konstruiertes Genom, was aus einer Vielzahl von Nukleotiden (Bausteine), die man in Wuhan, China, aus der Lunge von Patient 0 (rna Bruchstücke) entnahm, insgesamt gab es 7 Fälle auf 1,4 Milliarden, ist.

Müßt ihr euch so vorstellen, als ob ihr eine unglaubliche Vielzahl von Legosteinen (Nukleotide) mit diversen Farben habt und im Vorfeld schon wisst, welche simple Figur (Genom), Hut, Haus.., ihr daraus formen möchtet.  Dies, analog zum Covid-Stamm aus 2003 der als Vorlage für das Teil im Dezember 2019 diente (einfach die Optik kopiert).

Da du dieses Konstrukt selber erstellt hast, Bauanleitung, kannst du es natürlich im Körper nicht nachweisen und auch nicht von anderen Partikeln isolieren (Kochsche Postulate).

Dann nimmst du ein Verdoppler (Multiplikator) aka exponentielle Vervielfältigung, PCR Test (Erfinder Kary Mullis), weil Viren 100x kleiner als Bakterien sind

Maske = Fußballtornetzgröße hält < Virus = Mückengröße auf

Dieser Polymerase Kettenreaktions Test, Erkennung von Erbkrankheiten, Überprüfen genetischer Fingerabdrücke, Klonieren von Genen,  weist aber laut Mullis nur nach, ob etwas oder nicht vorhanden ist.

Ein Nachweis einer Corona-Erkrankung ist mit dem PCR Test nicht möglich.

Aktuell haben wir eine Testpandemie, woraufhin wir auch mehr Probanden (Mehr Tests – Mehr Ergebnisse) haben, die etwas auf der Haut tragen, was weder infiziert ist noch krank macht.

Wir haben gesunde Menschen die wir als krank bezeichnen, weil ein Bestandteil eines vordefinierten Genoms vorhanden ist, der noch keine Auswirkung auf irgendwas hatte.

Für Viren ist das PCR Verfahren also überhaupt nicht geeignet (O-Ton Mullis).

Jetzt testest du alles und jeden und natürlich finde ich etwas was der Sequenzierung von 2003 entspricht, aber nix mit Erkrankung oder Infektion zu schaffen hat.

Wir bestehen ja nicht aus Luft, guter Laune und Corinabestandteilen oder eben keinen. Genetik ist komplexer. Erreger sind komplexer. Unser Immunsystem was wir mit der Maske schwerst schädigen ist komplexer.

Auf jedem von unseren Körpern befinden sind Milliarden von Erregern die im steten Austausch (Immunsystem) miteinander interagieren müssen, damit du nicht bei jedem Fremd-Erreger-Überfall komplett hilflos bist.

Dazwischen gibst du Menschen Masken gegen gesunde Atemluft. Die das ausgestoßene C02 teils wieder rückatmen  und eine verminderte Sauerstoffsättigung nun besitzen.

Weniger O im Blut und Hirn.

Atemluft:

20,8% Sauerstoff (O)

0,04% Kohlendioxid (CO2)

78% Stickstoff (N)

0,9 % Argon (AR / Edelgas)

Das führt durch Angststeuerung und Panik auf lange Sicht zu Depression, PTBS, neuro-degenerativen Erkrankungen, Alzheimer, Hirnödemen, Bluthochdruck, Zucker, Thrombose, Schlaganfall und Herzinfarkt. Sofort durch Maske zu Migräne, Konzentrationsmängeln, Ermattung, Müdigkeit, geringer Leistungsfähigkeit, erhöhtem Cortisolspiegel…

Dafür gibts dann Pillen aus der Apotheke.

Lesenswert die Bücher der Spindoktoren (Propagandaminister) von Edward Bernays, Walter Lippmann und Gustave le Bon (Psychologie der Massen).

Es liegt mir auch total fern irgendwas zu verleugnen, dafür haben wir die Spinner mit Maske, die, die in der Stadt oder am Auto-Steuer oder im Schwimmbad eine Esspapiermaske für 2cent tragen und sich damit zu schützen glauben, vor welcher paranoiden Wahnvorstellung auch immer.

Es sind keine Filoviren (hämorrhagisches Fieber), wie Marburg oder Ebola. Die Argumente der Panikmacher sind zwar aus wissenschaftlicher Perspektive eine Verschwörungstheorie und albern, aber sie schaden uns ja allen. Besonders unseren Kindern und unseren Senioren.

Jedoch im Kampf um die eigene Filterblasen-Leberwurst, glauben Sie willfährig jeden Satz der in der Glotze läuft. Alles was im Fernsehen flimmert wird aufgesaugt wie ein Swiffer ne Blutspur ihrer Opfer.

Und, besser, die ohne Maske haben Angst vor den IMs mit Maske, den StasiMA des Staates, die gestern noch ihre Nachbarn waren. Im Pauken und Trompeten Angst Modus, schicken wir die Ungläubigen wieder nach AusWitz heißt jetzt nur „Gutmensch“ und heften ihnen eine Plakette an. Fürs Gemeinwohl.

Jegliche kohärente falsifizierte Wissenskette, kritisch empiriert, lege Artis, die natürlich einen gewissen Geist, eine gewisse Schläue, ein gewisses Maß an wissenschaftlichem Verständnis dringen voraussetzt  wird angewidert angespuckt und verbrannt, wie früher Bücher.

Sie vermengen Infektion, mit Tod, mit Vorhanden sein, mit nicht nachgewiesen, mit in Bezug zu Gestorbenen, mit Vorerkrankungen gehabt und nicht nur einmal, wurde ein Krebstoter als COVID 19 Toter ins Sterbe-Register eingetragen.

Sagt nicht die Zeitung, sagen meine Quellen die dort arbeiten.

Zwar sind im Netz 80% aufgewacht und noch der letzte Schwachkopf merkt, dass da wohl was falsch ist, wenn alle Politiker nur eine Maske aufsetzen wenn die Kamera läuft oder eben gar nicht, da sie ja wissen was in der Luft aktuell ist, nämlich Luft…

…aber in den Städten trägt schon wieder jeder dieses Baumwolltüchlein vor der Fresse. Ihre Angst elendig zu krepieren ist so hoch, dass ihr Verstand schon an Schwachsinnigkeit erkrankt ist und sie natürlich krepieren, aber an Angst, siehe MK Ultra (Projekt Artischocke), Manchurian Kandidat oder das Milgram Experiment.

Vor einem Monat las ich jemandem, die damals aktuellen Mortalitätszahlen (0 – 19 Jahre) des rki (Robert Koch Instituts) vor.

3 Personen in 9 Monaten starben und alle hatten Vorerkrankungen. Setzt dies bitte mal in Bezug zu unserem gerade aus den Fugen geratenen Schul- oder Kitasystem, also zu jeglicher Sterbestatistik jeden (Herz, Krebs, Nieren, Demenz oder Blitzschlag). Irrenhaus.

Psychologisch ist der Kniff gut:

Beschränke den Bereich der noch eine gewisse Diskussion zuläßt und dort diskutiere umfangreich.

Und eins haben wir aus unserem Alltag verbannt:

Der Tod, der ist gewiss und selten stirbt man im Alter an nix. Zumeist ist es ein multiples Organ-Versagen aufgrund einer Pneumonie. Die Geißel des Alters und des schwachen Immunsystems. Hört sich gefährlich wie SARSCOV2 an, ist es aber nicht. Es ist das Leben.

In ca. 1000 Diskussionssträngen seit Dezember 2019 gab es noch niemand, haltet euch fest, noch niemanden der überhaupt weiß, woher der Name Virus stammt, wer ihn erfand und was dies überhaupt sein kann, ist.

Es ist wie mit FFF und CO2. Niemand der damals rumgammelnden schulschwänzenden NoBock Kids wußte was C02 ist, was es macht, wofür wir es brauchen und wieviel in der Atemluft vorhanden ist. Sie wissen nichts.

!SIE WISSEN, NICHTS!

Und wenn ich wie im Falle von SARSCOV2 nichts weiß, ein absoluter Laie bin, der immer gepflegt RTL2 schaut, dann ist es ja logisch, dass ich in jeder Diskussion wie ein geisteskrankes Pavianmännchen rumschrei, nur damit ich recht bekomme.

Jetzt haben wir also ne zweite Welle, von einem Ding was überhaupt keinen eigenen Bezug zu irgendwas hat, weil es ein Virus und kein Bakterium ist.

Der wesentliche Unterschied ist nämlich der Bauplan“.  Viren und Bakterien unterscheiden sich immens in Ihrer „Anatomie“.

Bakterien besitzen eine richtige Zellwand sowie eine Innenstruktur. Innerhalb dieser Wand liegt das Zytoplasma, die Ribosomen und der Erbgut-Faden des Bakteriums.

Das Zytoplasma ist die Grundstruktur der Zelle, in ihm laufen Stoffwechselvorgänge ab. Die Ribosomen helfen bei der Eiweißsynthese und bei der Vermehrung des Bakteriums. Zusätzlich tragen viele Bakterien eine oder mehrere Geißeln, die zur Fortbewegung dienen. Manche Arten besitzen sogenannte Pili, die bei der Anheftung an andere Bakterien, Oberflächen oder Zellen helfen.

Viren sind einfacher aufgebaut. Sie bestehen meistens nur aus ihrem Erbgut, das in einer Hülle aus Proteinen, dem Capsid, eingeschlossen ist. Einige Viren besitzen zusätzlich eine Virushülle bestehend aus einer Lipid-Doppelschicht.

Viren brauchen einen Wirt.

Viren sind vereinfacht dumm wie ein Stück Toastbrot analog zu Bakterien, die bewußte Handlungsstrukturen besitzen. Und diese Viren, plannen jetzt Monate im vorraus ne zweite Welle was ja aussagt, dass sie in Bezug zur ersten steht/stand.

Pfiffig

Das Erreger ab Temperatur „Sommer“ in der Atemluft sterben nehmen wir raus. Das hat sich ab heute einfach geändert. Menschen bekommen ja nicht im Winter einen grippalen Infekt, sondern immer und überall. Deswegen ist Grippe bei Wüstenbewohnern besonders häufig.

Deshalb heiße ich ja auch Kopfgrippe, weil meine Mutter immer noch an diesen Schwachfug glaubt, dass Temperatur ohne Erreger Menschen krank werden läßt. Ja, sie verdursten oder erfrieren oder verhungern, aber ne Grippe kriegen die nie. Wie auch?

Wissenschaftlicher Nonsens

Hanebüchener Kokolores

Unsinniges Trallafitti

Sogar das CDC verzweifelt ja mittlerweile an den Vollidioten, sagt wörtlich „Masken nützen nichts gegen Corina“ und in einem Dokument vom 13.07.2020 bestätigt das CDC, dass es bis heute keinen Nachweis über die Existenz von COVID-19 zur Verfügung hat.

Die PCR-Tests, die Regierungen und Gesundheitsbehörden nehmen lediglich an, dass es irgendwo im Körper ein derartiges Virus geben könnte, ohne es je isoliert und extrahiert zu haben.

https://youtu.be/e_aSCwNEsqA

Ohne Validierung durch Koch’sche Postulate, existiert KEIN Virus, nie.

1.  Isolierung aus krankem Tier

2.  Anzüchten in Reinkultur

3.  Inokulierung in gesundes Tieràgleiche Krankheit

4.  Re-Isolierung aus erkranktem Tier

1. Postulat

Ein Krankheitserreger muss sich in allen Fällen bei einer bestimmten Krankheit nachweisen lassen, wohingegen er beim Gesunden immer fehlen muss.

2. Postulat

Der Krankheitserreger muss sich auf Nährböden oder in geeigneter Zellkultur züchten lassen und zwar in Form von Reinkultur

3. Postulat

Gesunde Tiere müssen nach der Inokulierung des Erregers die gleiche Krankheit entwickeln

4. Postulat

Ausserdem muss die Re-Isolierung des Erregers aus den experimentell infizierten Tieren gelingen.

Ja, soviele Daten und Fakten Froinde, dieses zu verstehen ist komplex und da schreien wir besser rum und kaufen wieder Klopapier in der Endzone der Toilettenpapierpandemie.

Ihr habt alle soviel Lack gesoffen, da würde mir kein Schuss 2 Kilo Heroin helfen oder eine Tonne Koka…

Wir sind nicht in einer Corona Pandemie, wir sind in einer Bekloppten Pandemie. Wo Gevatter Fingernagel und Mutter Tannenbaum kleine Red Bull Kinder in BlauWeiss zeugen und diese in spätestens 10 Jahren grunzend und furzend die Weltherrschaft übernehmen.

Dann bauen wir aus den ganzen Masken eine Zahnfüllung für Riesen und kauen eine Aga Aga Kröte, genau 36mal.

Wenn mir einer der Bekloppten da draußen bitte bitte verrät, was das gute Zeuch ist, was er täglich inhaliert um so behämmert zu werden, ich versichere ihm schriftlich, dass Masken gegen Atemluft helfen, immer, immer und immer, für den Rest eures Lebens….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.