SPD empfiehlt, Mensch mit Gebärmutter

„Wir stärken die Selbstbestimmung von Menschen mit Gebärmutter“ findet Dr. Karamba Diaby, Bundestagsabgeordneter der SPD und was soll ich sagen…

„Karamba, Karamba“

Aus dem Land der Energiesparlampen Teilchenbeschleuniger und binären transgender cis Megalodons bin ich nichts anderes gewöhnt. Als Beispiel ein Beispiel:

Wird man von den Illuminaten entführt und ist Teil eines Menschenexperimentes auf einem erfundenen Stück Hohl-Erde Namens Guantanamo, wäre die sedierte Verblödung nicht sofort Teil des Schrumpelhirns. Nach spätestens 2 Jahren jedoch oder wie der Fachmann sagt “einer Corona Legislaturperiode“. Also „Mensch mit Legislaturperiode“, ist der Hirnmatsch nur noch zu Dingen im Stande wie „Bauschaum Schaumschläger Laubbaum“ auszusprechen, ohne Vokale und Konsonanten, dafür aber in Zeichensprache des Anus Errektus in Brailleschrift.

Das Ergebnis aus fast 70 Jahren Kriegslosigkeit erkennt man besonders in der Berliner Ballerburg. Hier zwischen Makramee, dem Leiterspiel und Zählreimen, werden die dollsten Dinge erfunden, für die sich jetzt Mussolini, Hitler und Stalin im Grabe umdrehen. Noch in den 70ern hätte es dafür eine Elektrokonvultionstherapie mit anschließender Lobotomie auf Sicherheitsverwahrung gegeben, heutzutage ist Dank Diversität, Diversität meint die Bekloppten spielen Schwarzer Peter mit der imaginären Karte des Rumtreibers, alles möglich.

Gut, hat auch Vorteile. Aktuell brauchste nämlich keinen arabischen Sprachkurs zu buchen, da reicht der Besuch öffentlicher Schwimmbäder.

Als ich 1989 in der Türkei mit nem türkischen Freund für 4 Wochen urlaubte, überquerte einer mit massiver Murmelverschränkung eine Ampel und schlug jedem auf den Rücken der nicht schnell genug als Asylant in Deutschland ankam. Da dachte ich noch…nähhh.

2022 sollte ich mich irren.

Mittlerweile sind die Verrückten so verrückt, dass meine Verrücktheit fast schon so unspannend ist wie 40 Jahre Zeugwart auf einer Mondstation. Oder das klauen von silbernen Löffeln, als Beamter.

Man nimmt mich langsam als Normalo war, was nicht im Sinne der narzisstischen Persönlichkeitsstörung meiner Eltern war.

„Macht kaputt was euch kaputt macht“ war wohl nicht nur das Motto von Ton Steine Scherben, Grüße gehen an meine Eltern raus…hier -> eine Handgranate.

Die Kopfgrippe hat bald keine Grippe mehr, könnte jetzt so langsam der aktuellen Sachlage entsprechen. Da wäre jetzt wirklich die Überlegung entweder den Planeten in die Luft zu sprengen oder eben meinen Inhalt dem Schunkeltanz-Zeitkolorit anzupassen:

Auszug:

Es war ein wunderschöner Herbsttag in Summerville, als Dr. Francis Hershaw die Stelle als Landarzt antratt. Braun gebrannt, sein Bizeps spannte sich unter dem taillierten Hemd, verzauberte sein Lächeln bereits bei Ankunft Lady Rowena, Gutsbesitzerin von Belinghamshere und trauernde Witwe von Graf Mc Cunningham. Leicht berührten sich ihre Arme, als er seinen Praxisschlüssel empfing. Lady Rowena zuckte leicht zurück, während Francis wärmender Blick ihr sein Du anbot. Ihr leicht durchscheinendes chargierendes Oberteil, verriet nun eine starke Erregung ihrer Knos…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.